kleine Höherlegung Compass, Erfahrungen dazu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kleine Höherlegung Compass, Erfahrungen dazu?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen :)

      ich hätte mal eine Frage hinsichtlich einer eventuellen Höherlegung für meinen Compass (Limited, 2020, 4x4, Benzin 170PS).

      Vorweg: Es ist jetzt kein Thema, das für mich aktuell oberste Priorität hat. Ich interessiere mich dafür, habe auch in der einen oder anderen Facebook-Gruppe von Fahrern aus den USA viel davon gesehen (vielleicht etwas einfacher dort).

      Jedenfalls, ich genieße es total in dem Auto höher zu sitzen als in meinem vorherigen Benz Kombi. Ich hatte mich in dieses Fahrgefühl verliebt als wir vor ein paar Jahren in Island im Urlaub waren und den Grand Cherokee (WK, Laredo, BJ 2006) unserer Freunde ausleihen durften. Der war aber natürlich noch etwas höher.

      Es gibt für mich im wesentlichen drei Gründe warum ich mich für eine Höherlegung interessiere:

      1. der Limited hat meines Wissens nach nicht den Unterbodenschutz eines Trailhawks und ich dachte mir ein wenig mehr Bodenfreiheit kann da nicht schaden bei dem einen oder anderen Ausflug ins Grüne.
      2. Ich liebe es eben hoch im Fahrzeug zu sitzen und ein beim Einsteigen "ein bisschen klettern“ zu müssen :D
      3. Die zusätzliche Bad-Ass Optik, die damit einhergehen würde, ist jetzt auch nicht zu vernachlässigen.


      Ich stelle mir jetzt auch keine extreme Höherlegung vor, sondern so zwischen 2 und 5 cm. Meines Wissens nach kann man Federn austauschen oder Spaccer einsetzen lassen. Dann würden auch noch etwas größere Reifen in den Radkasten passen.

      Aktuell genieße ich die Vorteile der Garantie, die ich selbstverständlich nicht gefährden möchte. Auch zum Thema TÜV habe ich unterschiedliches gehört. Wenn es damit unvereinbar wäre, würde ich das Projekt auf jeden Fall hinten anstellen.

      Hat jemand von euch Erfahrungen damit? Was gibt es da für Möglichkeiten, welche Kosten kommen auf einen zu? Gibt es die Möglichkeit sowas bei Jeep direkt machen zu lassen?

      Sorry für den langen Text :rolleyes:

      Liebe Grüße,

      Bene

      Mein Compass: Limited, BJ 2020 1.4 MultiAir Benzin, 170 PS 4x4, Automatikgetriebe, Panoramadach, aktuell 235/45 R19 Straßenbereifung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Compass Bene ()