_blank

Wohnmobil gesucht...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wohnmobil gesucht...

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      die Arbeit und das ganze Corona-Gedöns machen derzeit vielen Familien das Leben mehr als schwer :1f614:

      So auch mir und meiner Familie.
      An manchen Tagen will man nur noch ko*zen!

      Falls jemand ein Wohnmobil in diesem Sommer für 1-2 Wochen zu vermieten hat....oder jemanden kennt der einen kennt...ich wäre interessiert.

      Ich würde gerne eins auf dem üblichen Wege mieten, berufsbedingt habe ich auch gute Kontakte. Aber die Nachfrage ist für diesen Sommer unfassbar groß...und ich kann heute eben keinen fixen Termin für die Sommerferien festlegen.

      Meine zwei Kinder im Alter von 3 und 5 haben großen Drang ihren Opa nochmal zu sehen....wir leben im Saarland, Opa an der Nordsee im Altenheim.

      Falls mir da jemand mit einem familientauglichen Wohnmobil sehr flexibel in diesem Sommer aushelfen kann... ich wäre sehr dankbar.

      Natürlich gegen marktübliche Bezahlung, kein Problem.

      Claus

      Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk, MY19, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Schwarz-Metallic, Xenon, abnehmbare AHK

    • Ich habe leider keine Kontakte mehr die dir helfen könnten.
      Hatten selber über 20 Jahre Womos.
      Dass ein absoluter Boom auf Womos, sowohl Kauf als auch Miete, seit Corona ausgebrochen ist ist leider bekannt.

      Ich wünsche dir und deiner Familie eine glückliche Lösung für alle!
      Ja, es sind harte Zeiten.
      Gruß Fr@nky

      Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach

    • Moin,

      natürlich... läuft alles :023:

      Die Grundproblematik ist einfach, das ich erst ca. Ende Juni einen Termin festlegen kann für Juli/August (berufsbedingt)

      Da sagt mir jeder gewerbliche und private Vermieter - aus verständlichen Gründen - derzeit ab. Die Nachfragewelle ist riesig und man kann jetzt seine Fahrzeuge bis weit in den Herbst ausbuchen.

      Camper waren ohnehin schon beliebt und man ist in der Coronazeit schön flexibel... vielleicht geht's an die Nordsee, Ostsee oder ist sogar schon so weit geöffnet das man an die Adria oder Atlantik kann?
      Selbst wenn es (wieder erwarten) im Sommer immernoch einen strengen Lockdown gäbe, würde ich sogar im eigenen Bundesland genug Ziele finden um meinen Kindern eine Woche Abenteuer in freier Natur zu bieten. Kinder liiiieben Camper!
      Naja und dann noch die Sache mit Opa...

      Egal jetzt, Geduld ist halt auch eine Tugend :thumbup:
      Man darf auch nicht vergessen, das wir hier auf dem Land in einer echten Luxussituation sind.
      Ein eigenes Haus im Grünen, Licht, Luft und Platz wann immer wir wollen. Und Nachbarn die noch bei Verstand sind und nicht gleich ein Sondereinsatzkommando anfordern, weil 5-6 Kinder sich zum Spielen vor dem Haus treffen.

      Meine Güte, ich bekomme das kalte Grausen wenn ich mir nur vorstelle wie es sein muss als Familie in einer kleinen Stadtwohnung. Papa und Mama müssen ihren Job im Home-Office retten und 3 Kinder animieren auch nur ansatzweise per Homeschooling auf dem laufenden zu bleiben.

      Von daher: Jammern auf hohem Niveau :wacko: Ruhe bewahren ist erst Bürgerpflicht (...so sagte man zumindest früher einmal ;) )

      Also, falls sich zufällig was ergibt, prima!
      Wenn nicht, findet sich eben was anderes.

      Mein Compass: Jeep Compass Trailhawk, MY19, 2.0 Multijet 170 PS, 4WD Low, 9-Gang-Automatik, Schwarz-Metallic, Xenon, abnehmbare AHK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hightower ()

    • Du kommst aus Unna, da ist natürlich der Konkurrenzdruck sehr hoch.

      Schau doch mal bei Verleihern auf dem Land wie zum Bsp. Westerwald nach, da ist die Wahrscheinlichkeit bestimmt höher und dir Preise niedriger.
      Mein Schwager z.B. kommt jedes Jahr aus Wuppertal in den Westerwald, um dann hier ein Womo zu leihen.
      Fahre den schwächsten Cherokee Trailhawk


      Mein Cherokee: Wenn mir einer Steine in den Weg legt, fahre ich einfach darüber,