Uconnect hängt sich auf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uconnect hängt sich auf

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen :)
    Ich bin neu hier. Vor einem Monat habe ich mir einen schwarzen Jeep Renegade Limited Edition 1.4 Liter gekauft. EZ 2017
    Leider musste ich feststellen, dass der Uconnect sich ständig aufhängt.
    Hier wollte ich die Situation von gestern schildern:
    Der Wagen wurde gestartet, Musik läuft vom USB Stick.
    Während der Fahrt habe ich den Navi eingeschaltet, die Route hat er berechnet aber nicht gezeigt. Ich konnte nur die Karte sehen, zusätzlihc wurden vom Navi andere Ansagen gemacht. Als die Navigation schon Probleme machte, ist auch die musik ausgefallen. Nach paar Sekunden nur noch mit Unterbrechungen funktioniert und nur auf der rechten Seite. Mit meinem Handy konnte ich mich auch nicht koppeln. Neues Ziel bei der Navigation war unmöglich einzugeben.
    Dann habe ich geparkt, Auto abgestellt, und nach paar Minuten wieder gestartet. Musik läuft, die Kopplung mit dem Handy hat es funktioniert, Anruf auch einwandfrei. Navi wurde wieder eingeschaltet, Ziel eingegeben. Ich bin kurz losgefahren, hat alles geklappt. Danach habe ich geparkt und mit den Einstellungen am Lenkrad bisschen gespielt, wie Km-Stand, Batteriestand, Display Einstellungen, etc.
    Und dann, als ich ein Lied weiterschalten wollte gab es schon keine Reaktionen, erst nach 40 bis 50 Sekunden. Durchsuchen von Alben oder Interpreten nicht möglich. Datenquelle auszuwählen konnte ich auch nicht mehr.
    Ich war damit in der Werkstatt, angeblich haben die ein Update gemacht aber mein Problem ist nicht verschwunden. Eigentlich hat sich nichts geändert. Als ich das nochmal reklamiert habe, wurde mir gesagt, dass ich damit nich umgehen kann.
    Hat jemand von euch ein Tip für mich. Kennt ihr diesen Fehler?
    Vielen Dank im voraus
    LG
    Billie

    Mein Renegade:

  • Hallo,
    beim Renegade meiner Frau war der USB Stick das Problem, der das ganze Gerät "aufgehängt" hatte.
    Ich bin immer davon ausgegangen das es dem Gerät egal ist ob der Stick steckt, oder nicht. Dem scheint aber nicht so zu sein!?
    Nach Ausstecken und herunterfahren gingen am nächsten Tag wieder alle Funktionen des Gerätes.
    Vielleicht hilft Dir das ja weiter.....
    Gruß Micha
    Jeep Wrangler JK 3,6 l V6 Final Edition, schwarz, Fernstart, Lampenbügel, US Police Light, Rear view- and Dashcam

    Mein Wrangler: JKU Last Edition 3,6l V6 alles schwarz Rear-& Dashcam Navi US-Policelight Fernstart Lampenbügel

  • So sieht's aus, erst mal ohne und dann mal mit einen anderen USB Stick testen, kann aber auch an der Ordnerstruktur auf dem Stick liegen (Ordner oder Dateien mit Umlauten oder Sonderzeichen).
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

  • Billie2901 schrieb:

    Danke euch, ich werde mit anderen Stick versuchen.
    LG
    Billie
    Hi Billie,

    ist der Stick evtl. mit dem Windows eigenem NTFS formatiert?
    Das kann funktionieren, muss aber nicht, nicht immer, nicht alles.

    Viele Autoradios kommen mit FAT32 besser zurecht, bzw. hängen ab und zu mit der NTFS Ordnerstruktur bei vielen Ordnern, vielen Dateien, langen Namen, Sonderzeichen, großen Dateien.

    Falls er NTFS hat, probier eine FAT32 Formatierung.

    Grüße vom Trailhaker


    Wenn der Fehler in der Software nicht so oft wär,
    und der Fehler in der Hardware nicht so hart wär,
    wär ja alles gut :thumbup:

    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 4xe Colorado Red, Kennwood, aAHK, alle möglichen Bepper

  • Trailhaker schrieb:

    Wenn der Fehler in der Software nicht so oft wär,
    und der Fehler in der Hardware nicht so hart wär,
    wär ja alles gut
    Wer hat sich denn den ausgedacht, grausam!!!

    Und zum Thema: Bevor Du mit dem Stick experimentierst, fahr erstmal einige Zeit ohne Stick, um sicherzustellen, dass es auch wirklich daran liegt! Nicht das Pferd von hinten aufzäumen.
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi