TomTom Amigo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TomTom Amigo

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Für alle Besitzer von Android Handys.

      Laut Google wird ab sofort TomTom Amigo im Android Auto bei Anschluss eines Handys auf dem Display des Navis angezeigt, so das Mann es als vollständiges Navi nutzen kann. Blitzerwarner geht dann auch wieder, nur wird man bei der Installation gefragt, ob man den Blitzerwarner aktivieren will oder nicht. Das bleibt jedem Nutzer selbst überlassen, was er haben will. Zumindest soll er dann wieder Funktionieren. leider geht das nur mit einem Android Handy, und nicht mit einem I-Phone
      Mein Jeep Compass Bj.2017

      Mein Compass: Jeep Compass 2,0 Diesel 140 PS BJ.2017 Limited Automatic

    • kallepirna schrieb:

      Für alle Besitzer von Android Handys.

      Laut Google wird ab sofort TomTom Amigo im Android Auto bei Anschluss eines Handys auf dem Display des Navis angezeigt, so das Mann es als vollständiges Navi nutzen kann. Blitzerwarner geht dann auch wieder, ...
      Ja, geht, etwa seit dem 07.04.2021. Die Blitzer probiere ich noch aus.

      Nun braucht es nur noch eine gute Netzabdeckung.

      Mein Renegade: MY2020, Limited, 1.3 T-GDI mit 180 PS, 9-Gang-Automatik, 4x4, Black Pack, Ganzjahresreifen R18

    • kallepirna schrieb:


      ... leider geht das nur mit einem Android Handy, und nicht mit einem I-Phone
      TomTom Amigo kenne ich jetzt nicht, aber ich habe ein iPhone mit TomTom Go. Das Navi schaltet sich automatisch an, wenn das Telefon per USB mit dem Wagen verbunden (CarPlay) ist und warnt dann im Hintergrund vor allen "PoI". Schon seit mehreren Monaten.
      Schaltet sich automatisch wieder aus, wenn ich das iPhone aus der Halterung mit dem USB-Kabel ziehe.
      Nervte am Anfang ein wenig, da ich auf bekannten Strecken, wo ich kein Navi nutze, auch normalerweise alle "PoI" kenne. Aber auch temporäre werden gemeldet und zwar, wohl aufgrund der Verbreitung der TomTom Software, sehr schnell nach Aufstellung. Daher :thumbsup: :thumbup: :thumbsup: .

      Mein Wrangler: JLU Sahara MY 19, black, fast komplett stock mit 255/70 R18 KO2 für den Sommer, 255/65 R17 (Rubi-Felge, eingetragen) Blizzak für den Winter, Bestop Sunrider, Bawarrion AHK und Tazer JL

    • Sorry, das hatte ich vergessen. Über CarPlay wird das Navi komplett auf den internen Touchscreen gespiegelt und kann komplett über den Touchscreen des 8,4" UConnect gesteuert werden.

      Viele Grüße, Roland

      Mein Wrangler: JLU Sahara MY 19, black, fast komplett stock mit 255/70 R18 KO2 für den Sommer, 255/65 R17 (Rubi-Felge, eingetragen) Blizzak für den Winter, Bestop Sunrider, Bawarrion AHK und Tazer JL

    • AmiGo funkfunktioniert sehr gut, lediglich die GPS-Genauigkeit ist schlechter als die Alternativen. Das liegt vermutlich schlicht daran,dass das Handy nur auf der Mittelkonsole liegt.

      Auch das "richtige" TomTom macht sich im Renegade in der Mitte der Front gut, das Kabel durch den Angstgriff gezogen. Es ist genauer und mit Offline-Karten, wirkt aber nicht so gut.

      Ich werde erstmal mit AmiGo fahren.

      Mein Renegade: MY2020, Limited, 1.3 T-GDI mit 180 PS, 9-Gang-Automatik, 4x4, Black Pack, Ganzjahresreifen R18

    • Leider hat Amigo aber wie Google Map nicht die 2D Ansicht in Fahrtrichtung nach oben. Für mich immer noch ein KO-Kriterium.

      Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

      bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
    • alex schrieb:

      Leider hat Amigo aber wie Google Map nicht die 2D Ansicht in Fahrtrichtung nach oben. Für mich immer noch ein KO-Kriterium.
      Deshalb habe ich im Dezember das TomTom GO genommen. Hat diese obengenannte Funktion, wöchentliche Kartenupdates, perfektes Funktionieren in Apple Carplay.
      Das Ganze für 12,99 € im Jahr.

      Mein Renegade: MY20, Limited, 110 KW, DCT, Black Pack, LED, Blue Shade

    • Habe ich zusätzlich auch, läuft aber (noch?) nicht auf dem Auto, da Android.

      Update
      bereits etwas ältere Info:

      TomTom schrieb:

      In der letzten Beta-Version vom 27.01.2021 steht im Changelog: "first beta version of TomTom Go navigation app supporting Android Auto".
      Ooops, damit wird doch nicht (nur) "AmiGo" gemeint gewesen sein :?:

      Mein Renegade: MY2020, Limited, 1.3 T-GDI mit 180 PS, 9-Gang-Automatik, 4x4, Black Pack, Ganzjahresreifen R18

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katja.16 ()

    • Nun habe ich AmiGo auf rd. 900 km testen können, davon etwa 600 km Autobahn.

      Fazit: Recht zufrieden.

      Die Datenverbindung war 1x weg, aber er hat den Moment weiter navigiert. Ganz schlecht waren die 2 unmotivierten Abbrüche der Navigation. Zum Glück hat mein Beifahrer die Navigation schnell wieder starten können, sonst ein "NoGo" ... eigentlich ein "NoDrive" ;)

      Baustellen waren nicht unbedingt auf dem neuesten Stand. Irgendwie erscheint mir die Bezahlversion besser. Kein Wunder.

      Teste weiter.

      Mein Renegade: MY2020, Limited, 1.3 T-GDI mit 180 PS, 9-Gang-Automatik, 4x4, Black Pack, Ganzjahresreifen R18