Serien-Unterfahrschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serien-Unterfahrschutz

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      N Abend,

      Heut nach dem Reinigen von Langenaltheim-Babb musst ihn leider feststellen, dass die serienmäßigen Unterfahrschutz nicht für die Ewigkeit gebaut wurden.
      Oder sollt ich sagen, die Halter am Auto ?

      Hinten rechts riss es mir den Schutz aus dem "Rahmen" heraus und dieser hängt nun "etwas" schräg unterm Auto.

      Dass der Traily des Öfteren beim Offroaden aufsetzt ist klar, der ein oder andere harte Schlag ist natürlich auch dabei, aber das ....... Wow

      Mal schauen wer mit das zurecht basteln kann, denn alleine bekomme ich das nicht hin.

      Gruß Olli
      Bilder
      • IMG_20210329_151950.jpg

        127,57 kB, 800×600, 109 mal angesehen
      • IMG_20210329_152030~3.jpg

        91,54 kB, 800×531, 79 mal angesehen
      • IMG_20210329_151958.jpg

        124,26 kB, 800×600, 74 mal angesehen
      :lol: 1000 % offroad-süchtig :oops:

      Mein Renegade: 15er Trailhawk, Commando-Grün mit vielen schönen Verbesserungen ;-D

    • Olli, Du sollst doch vorsichtig fahren :1f922: und dann der Kleister von Langenaltheim :1f609: . Ich drücke die Daumen und viel Glück bei der Suche.
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • Respekt!!!!!

      Die Bleche sind recht solide!!! Das nenne ich mal Kampfspuren.

      Mein Mittendiferential Schutz war auch deutlich deformiert... Das passiert.

      Stell dir vor du hättest die Bleche nicht...

      Abmachen und gerade dengeln. Und weiter gehts!
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

    • Bin echt froh, dass die Bleche drüber sind.
      Dass allerdings der Halter aus dem Auto herausgerissen ist, macht mich etwas nervös.

      Ich konnt am Samstag wieder soooo viel dazu lernen und "Profis" mit meinem Traily überraschen, das war schon sehr sehr geil.

      Man sollte nur bei "Steph65" (wer ihn noch kennt) ab und an aufpassen wo er hinfährt, das könnte ...... haarig oder lustig werden. :1f602:

      Unser Traily kann soooo viel aushalten und mitmachen, der braucht sich absolut nicht zu verstecken !!!!
      :lol: 1000 % offroad-süchtig :oops:

      Mein Renegade: 15er Trailhawk, Commando-Grün mit vielen schönen Verbesserungen ;-D

    • Also je nachdem wie Du aufsetzt, kann das schon auch mal die Befestigung entschärfen. Denke aber da lässt sich was anschweißen für einen neuen Halter.

      Ja das ist echt zu geil. Die Blicke der "Großen" wenn Du auf einmal auch dort raus kommst sind einfach unbezahlbar.
      Man muss zwar ne andere Linie fahren aber in den meisten Fällen kommt man auf den gleichen Routen zum Ziel. Hatte viele solcher Momente in Horstwalde, wenn ich der Wranglerfraktion erklärt habe, dass ich "ihre" Strecken mit meinem Renegade getrackt habe.

      Klar ist der Renegade unterschätzt. Klar ist auch, dass er untenrum weniger Luft hat. Deswegen solltest Du vor den nächsten Trips den Schutz unten wieder richten, sonst kann das mal ein empfindliches Teil treffen.

      Aber es freut mich, dass ihr Spaß hattet!!!
      Grüße Alex


      P. S.
      Denkt an die Elektrolyte!

      Mein Gladiator: 2021 Gladiator "Sport" mit 2RY, 2SA, CSD, CWA,GCD, MRK, XMF Davor: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi