Immer leer fahren oder häufig nachladen, wie macht Ihr's?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Immer leer fahren oder häufig nachladen, wie macht Ihr's?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Manchmal liest man, der Akku soll nicht "extrem" (also auf 100%) sondern möglichst nur auf 80% aufgeladen und auch nicht komplett (auf 0%) entladen werden, sondern bei 20% schon wieder geladen werden. Woanders liest man, man sollte generell nicht so oft laden (v.a. nicht an Schnellladeboxen).
      Wie macht Ihr es? Bislang habe ich einfach bei Bedarf (sobald ich unter 20% war, d.h. bei mir so alle zwei bis drei Tage) den Stecker rein gesteckt (an unserer Easy-Wallbox daheim oder an der kostenlosen Schnellladesäule im Büro) und den Akku wieder komplett aufgeladen.
      Um den Akku zu schonen, ist es aber vermutlich sinnvoll, täglich zu laden und dabei ein Programm zu wählen, das schon bei ca. 80% abbricht. Oder seht Ihr das anders?

      Mein Compass: 4xe Trailhawk

    • Elektrofalke schrieb:

      Manchmal liest man, der Akku soll nicht "extrem" (also auf 100%) sondern möglichst nur auf 80% aufgeladen und auch nicht komplett (auf 0%) entladen werden, sondern bei 20% schon wieder geladen werden.

      Gute Güte, damit sinkt die Chip schon wieder in meinem Ansehen...

      Man sollte die verwendeten Akkus tatsächlich zwischen 20 und 80 Prozent halten.
      Dabei geht es aber um die Zellen und nicht um die im Auto angezeigten Werte.

      Der Akku wird nie komplett geleert, auch wenn die Anzeige nur noch 1% anzeigt, ist da noch wesentlich mehr drin.
      Und auch die 100% sollte man nicht so ernst nehmen.

      Die exakten Daten für den 4xe kenne ich nicht und lässt sich auch nicht finden (gerne her damit).



      Oder kurz gesagt: Das soll gefälligst die Elektronik regeln.
      (und das tut sie akaik auch)

      Mein Renegade: Renegade 4xe S

    • k2u schrieb:


      Das soll gefälligst die Elektronik regeln.
      .. finde ich auch, ich frage mich allerdings, wozu dann die Ladeprogramme (1, 2 oder 3 Stunden laden) überhaupt gut sind, wenn immer volllladen kein Problem ist - wenn ich mal schneller weg muss als ein kompletter Ladevorgang dauert, kann ich ja jederzeit den Stecker ziehen.

      Und gleich noch eine Akkufrage: Wie sehr schaden Kälte und Hitze? Lasst Ihr im Winter den (E-) Motor vorwärmen bevor Ihr aus der Garage fahrt? Und wie schont Ihr den Akku vor der Sommerhitze? Gerade auf Reisen ist es doch oft unvermeidbar, den Wagen mal für ein paar Stunden in der Sonne abzustellen - wenn man auf dem Campingplatz mal keinen Schattenplatz bekommt, sogar für mehrere Tage.

      Mein Compass: 4xe Trailhawk