IPad Halterung für Navi

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • IPad Halterung für Navi

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Friends.
    Nachdem mein Navi das Kartenmaterial Q4/16 hat und ich auch kein Neues bekomme (lt. Händler), bin ich die ganze Zeit mit Android Auto unterwegs.
    In letzter Zeit hatte ich Probleme mit dem Anschluss (usb Anschlüsse sind sauber). Manchmal erkennt der Compass das angeschlossene Handy nicht.
    Manchmal hilft ein Kaltstart vom Compass, dann geht es wieder.
    Ich habe mehrere iPads. Eines davon könnte ich mit der Software von TomTom (ein Freund hat das und ist zufrieden damit) bestücken.
    Allerdings weiß ich nicht, wie ich eine „gescheite“ iPadhalterung bekomme. In den Lüftungschlitzen hält nicht mal mein Handy und auf der Windschutzscheibe mag ich es nicht.
    Mir schwebt etwas vor, dass ich auf und zuklappen kann: z.b. oberhalb des mittleren Monitor, dass ich dann über den Monitor runterklappen kann (oder so ähnlich). Wenn ich das Navi brauch, klappe ich es runter, sonst wieder rauf um an die Steuerelemente zunkommen.
    Hat da wer etwas schon, in dieser Richtung, etwas gemacht oder könnte mir Tipps dazu geben..
    Danke im Voraus...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • In der Form nicht aber ich meine @Pete hat ne Schwanenhalshalterung für ein Tablett, welche am Fuß des Beifahrersitzes verschraubt ist bei sich verbaut.

    Er wird sich hier bestimmt dazu melden :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Hallo @Swi11 ,

    Ja ... lang ist das her! Den Schwanenhals habe ich immer noch dran und die Halterung ist auch immer noch fest. Insgesamt ist das durchaus eine solide Lösung, ich habe sie aber die letzten 2 1/2 Jahre gar nicht mehr gebraucht bzw. in aktiver Verwendung gehabt. Insofern hat sich für mich der "Bedarf" nur auf meinen anfänglichen längeren Touren gezeigt.

    Da so etwas aber nicht teuer ist und auch schnell installiert werden kann, ist es auch für Dich vielleicht einfach einen Versuch wert. Du solltest nur prüfen, ob es für Dein Tablet eventuell eine spezielle, kompatible Halterung gibt, denn die Systeme zur Anbringung an den Schwanenhals sind immer leicht unterschiedlich.

    Gruß Pete
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…37a522dc57a781dc923e032ec
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

  • Hallo noch einmal,

    Auf dem Bild, welches auch meine CB-Installation zeigt, ist der Schwanenhals zu erkennen. Er ist mit der Sitzschiene am Fahrzeugboden verschraubt und störte meine Beifahrer soweit nicht. Ich hoffe das hilft. Weitere Bilder habe ich leider nicht mehr gefunden.

    Gruß Pete
    Bilder
    • k-CB-Funk 2.JPG

      101,91 kB, 449×600, 29 mal angesehen
    gesendet von Pete
    My Omaha Orange
    new-jeep-forum.de/gallery/imag…37a522dc57a781dc923e032ec
    Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

    Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange