Wer hat ihn noch, seinen ersten KL

  • Auch wir, als Urgesteine des Forums, haben unseren KL Baujahr 2014 noch und sind zufrieden. 77.500 km sind auf der Uhr und er läuft und läuft und läuft. Wie schon von anderen Jeepern geschrieben, fahren wir in Coronazeiten fast garnicht mehr. Ausserdem haben wir noch ein zweites kleineres Auto, was zum Einkaufen in der näheren Umgebung völlig ausreicht.
    Grüsse vom Brandenburger :023:
    ________________________________________________________________________________________

    "2 in 1 Jeep-Cherokee" mit neuem Getriebe, neuem Turbo, neuen Antriebswellen :rolleyes:

    Mein Cherokee: 2015 Cherokee Limited, 125 KW, Automatik, Deep-Cherry-Red, Fahrer-Assistenz-Paket, AD I, Panoramaglasdach, abnehmbare AHK

  • Auch ich bin immer noch mit dem Cherokee unterwegs. Inzwischen sind 94000 auf dem Tacho, angefallen sind bisher lediglich Bremsklötze und Scheiben, ein Batteriewechsel und jetzt geht der linke Scheibenwischer gerade eigene Wege, also alles bestens. Der Fahrspaß ist immer noch ungetrübt, freu mich über jeden Anlaß zum Einsteigen und bin einfach nur begeistert von meinem Jeep.

    Grüsse aus Dachau

    Mein Cherokee: Cherokee 75th Anniversary, 2.2l Multijet, Recon Green, AD II, alle wichtigen Assistenzsysteme, AHK

  • Walbala schrieb:

    Heute war es wieder so weit, mein KL hat die 140tkm geknackt.

    ...
    Dann sind wir wohl die km Krösuse hier im Forum ;)

    Unserer hat etwas über 134000 km drauf
    Ciao

    Manfred

    Wer gendert, kann mit den Feinheiten der deutschen Sprache nicht umgehen.

    Mein Cherokee: Limited 2.0l Diesel, 170 PS, 9 Gang Automatik, AWD, Granite Crystal

  • Heute vor 3 Jahren wurde mein Cherokee zugelassen. Ich muß sagen das ich den Kauf nicht bereue. Er hat mich noch nie im Stich gelassen und ich genieße jede Fahrt.
    Außer zu den regelmäßigen Inspektionen hat er noch keine Werkstatt gesehen.

    Aber doch ein Problem gab es mal. Viebrationsgräusch bei ca. 2000 - 2500 U/min. Hier hat mir das Forum bzw. ein Thread von Jomaot aus Mai 2017 sehr geholfen.
    Eine Kraftstoffleitung am Tank war die Ursache. Beim Räderwechsel auf der Bühne konnte das schnell behoben werden.

    Gruß
    Wolfram

    Mein Cherokee: Cherokee KL Overland MY 18 Diamond Black, Leder Panama Pearl Beige. Für die Stadt Fiat 500 Lounge Vesuvio schwarz Metallic.

  • Heute war es wieder so weit, der Kilometerzähler hat die nächsten 1000 gerissen.
    Ende Januar 140tkm nun schon bei 144tkm, im Gegensatz zu vielen anderen Fahrzeugen die zu Hause wegen Corona Standplatten bekommen darf und muss er jeden Tag ran
    Jeep Cherokee KL 140 PS Schalter + Jeep Wrangler JK 177 PS Automatik

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • ja, auch wir haben unseren Indianer My 16 noch, hat jetzt 36500 km auf der Uhr und keine Probleme.
    Er macht uns immer noch viel Spaß und wir hoffen, dass das noch lange so bleibt.

    Grüße
    Jürgen & Isolde
    Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume, denn das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.

    2016er Cherokee Limited, Brilliant Black, 2.2 l Diesel mit 200 PS

    Mein Cherokee: 2016er Cherokee Limited, Brilliant Black, 2.2 l Diesel mit 200 PS

  • ich bin ja leider schon bei Cherokee Nr. 2. hab aber Nr. 1vor kurzen hier rumfhren gesehen.
    War auch schwer für mich, hat aber jrtzt auch einen neuen Stamm.

    PS. ich habe noch einen Satz brensscheiben hinten samt klötze. Nicht für den Trailhawk. Wer Interesse hat, mal eine PN schicken.

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Mal wieder hochschubsen

    Mein KL hat inzwischen die 153tkm Marke gerissen, Kundendienst und Bremsen hinten beim freien, er darf wieder 2 weitere Jahre sein Unwesen treiben.
    Es gab keinerlei Beanstandungen, hab ihn nun schon 7 Jahre und die anvisierten 10 Jahre Haltefrist zum greifen nah.

    Gruß Jürgen
    Jeep Cherokee KL 140 PS Schalter + Jeep Wrangler JK 177 PS Automatik

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • Noch im Januar habe ich hier unseren Cherokee in den Himmel gehoben und ihm nahezu ewige Treue geschworen. Da hatte ich die Rechnung ohne den Wirt, äh, die Wirtin, gemacht.
    Zwischenzeitlich hat sich meine Frau, die sich sonst nie für Autos interessiert („Hauptsache es fährt!“) in den Skoda Enyaq (batterieelektrisches Vehikel - BEV) verguckt. Nach einer absolut überzeugenden Probefahrt im Allrad Sportline (265 PS, 4x4) war es auch um mich geschehen, obwohl wir nullkommanix am Cherokee auszusetzen haben.
    Da ich aber Richtung Pension (im Sommer 2024) marschiere und daher schon ganz viele ehrenamtliche Nebenbeschäftigungen aufgegeben habe, bewege ich mich beruflich fast nur noch in unserem Stadtgebiet und hatte im Winter echte Probleme, den Dieselpartikelfilter sauber zu halten. Ich musste ab und zu sinnlose Fahrten veranstalten, um ein Verstopfen des DPF zu vermeiden. Absoluter Unsinn; ökologisch und ökonomisch.
    Würde ich weiterhin Diesel fahren, wäre das wohl über kurz oder lang der sichere Tod des Motors. Ich schwöre!
    So werden wir uns wohl (oder übel?) irgendwann zwischen Oktober und Dezember (wenn die „Enya“ da ist) von unserem Indianer verabschieden.
    Der Händler, der auch alle Stellantis-Marken vertreibt, nimmt den Jeep in Zahlung, wenn wir ihn bis dahin nicht privat verkauft haben.

    Durch das Einlesen in dieses Thema ist dann auch sehr schnell der Wunsch nach einer eigenen Photovoltaikanlage erwachsen, für die wir heute den verbindlichen Auftrag erteilt haben und die am 22.9. bereits installiert wird.
    Das heimische „tanken“ mit selbstproduziertem Strom wird mir sicherlich den Trennungsschmerz vom Cherokee mildern.
    2015er Cherokee Limited, Vollausstattung, PRIVAT VERKAUFT am 7.11.2021!
    Ich war immer top-zufrieden mit unserem Indianer und bin ausschließlich aus Vernunftsgründen (extrem viele Kurzstrecken) auf ein 4-WD-E-Mobil umgestiegen, zumal ich nur Euro V hatte und nicht mehr in jede größere Stadt fahren durfte.

    Unser Neuer: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit 4WD, 265 PS)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Wie ich ja schon vermeldet habe, haben wir uns Anfang August von unserem Dr.Pepper verabschiedet und ihn gegen den JLUR getauscht. Nachdem er für satte 19.900€ blankpoliert auf der Händlerseite auftauchte, war ich schon etwas traurig, er war schon sehr sehr cool. Und was soll ich sagen… Er scheint schon verkauft. Mir wurde gesagt, mittlerweile seien die Trailhawks gesucht. Scheint zu stimmen.
    Wir hatten ihn nun etwas über 5 Jahre, und wäre mir nicht der Rubicon in die Quere gekommen, hätten wir ihn auch noch.
    O|||||||O


    2021 Wrangler Unlimited Rubicon 2.0 T-GDI sting grey
    Vorher: 2014 Cherokee Trailhawk Deep Cherry Red


    Das NewJeepForum auf Facebook!

    Mein Wrangler: 2021 JLU Rubicon, Sting Grey, almost Stock, HardTop, most options.

  • Moin Jeepler,

    habe heute die 160tkm geknackt, Tüv ist erst neu gemacht, das Radlager hinten links war auffällig und getauscht.
    Mal sehen wie lange er noch macht oder ich ihm die Treue halte.
    Gruß Jürgen
    Jeep Cherokee KL 140 PS Schalter + Jeep Wrangler JK 177 PS Automatik

    Mein Auto: Cherokee KL 140 PS Limited in granite chrystal + AHK

  • Am vergangenen Sonntag haben wir uns von unserem KL nach mehr als 6 Jahren und 65.000 schönen Kilometern getrennt.
    Der einzige Grund: Umstieg auf Elektromobilität.
    Mein aktuelles Fahrprofil hat den DPF nur noch mit Mühe sauber gehalten. Extrem viele Kurzstrecken. Genau die Stärke für ein BEV.

    Ich denke, der Jeep ist in die guten Hände einer jungen Familie gekommen.
    2015er Cherokee Limited, Vollausstattung, PRIVAT VERKAUFT am 7.11.2021!
    Ich war immer top-zufrieden mit unserem Indianer und bin ausschließlich aus Vernunftsgründen (extrem viele Kurzstrecken) auf ein 4-WD-E-Mobil umgestiegen, zumal ich nur Euro V hatte und nicht mehr in jede größere Stadt fahren durfte.

    Unser Neuer: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit 4WD, 265 PS)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Noch zur Ergänzung:

    Dieses Jahr gab es auch noch eine neue Batterie.
    Der Wagen hat aktuell ca.84000 km auf der Uhr,da wir ihn gebraucht gekauft hatten.
    Die Bremsen haben wir bei einer freien Werkstatt erneuern lassen,da uns das beim Jeep-Händler zu teuer war.
    Dafür gab es dann gelochte Scheiben von Zimmermann und Beläge von Brembo.
    Auch die Heckklappe spinnt ab und zu mal.Gibt es aber,glaub ich,keine wirkliche Lösung. ?(
    Bei den Reifen haben wir uns für die Geolandar AT`s entschieden.
    Sehen gut auf dem Fahrzeug aus und fahren sich nicht schlecht.Außerdem können die ganzjährig gefahren werden.

    Alles in allem ein wirklich geiler Wagen........
    Gruß

    Micha

    Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk BJ 2015 Mango Tango

  • Moinsen Gemeinde,

    nach gefühlter Ewigkeit und neuem Zugangspasswort (war wohl schon angestaubt) melde ich mich auch mal wieder aus der Versenkung. Mein Cherokee ist nun auch schon fast 6 Jahre alt, KM Stand bei ca. 75.000 aber läuft noch tadellos. Ja auch bei mir schlägt der Bremsengott gnadenlos zu und wollte gerade erst das 2te Mal die hinteren Bremsen neu haben. Scheint ein Mega- Schwachpunkt - die ersten ware mir ja schon mal weg geglüht - vor allem fängt das Quicken immer hinten rechts an :( ... Aber sonst teu teu teu und auf Holz geklopft er läuft.

    Der Riemen steht bei mir bald an - und im Mai/Juni möchte ich mal den Kontinent wechseln mit dem Kleinen - Sprich Madam und ich wollen mal nach Marokko kurven... Die letzte Reise war noch mit meiner 5er Limo und ich glaube ich fahre hier dieses Mal viel entspannter :) Eigentlich wollte ich bis dato die AT drauf haben - dafür habe aber meine jetzigen noch zu gut Profil :)

    So ich mach mich mal auf in die Runde und schaue wer von den alten Hasen noch dem Fahrzeug treu geblieben ist !

    Beste Grüße Bruno

    Mein Cherokee: Schwarzer Overland, Diesel, MY 16 "noch" original

  • Auch mein Trailhawk und ich sind noch unter den Lebenden
    und freuen uns noch ein paar andere JEEP's zu sehen !
    Viele Grüße aus dem Norden
    von emma2
    Neu ab 26.09.2018 : Trailhawk, aber ohne Glasdach ! :023:
    JEEP, Cherokee, 200 KW/272 PS, 3,2L V6, = mit allem, einschl.AHK,
    ausser Standheizung. :D :D :D
    Softwareversion: 17.46.01
    NaviServer: 9.10.32.702279
    Karten-Datenbank: CMCVP4EU;V9

    Mein Cherokee: Jeep, 2018-Cherokee 3.2 TRAILHAWK, 200 KW, ...alles,... mit AHK ausser Standheizung ! Softwareversion: 17.25.03, NaviServer:9.10.32.697995, Karten-Datenbabk : CMCVP4EU;V9,-