Probleme mit automatisch anklappbaren Aussenspiegeln

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit automatisch anklappbaren Aussenspiegeln

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Bei meinem Renegade My20 habe ich die automatisch anklappbaren Spiegel aktiviert. Allerdings klappt der rechte Aussenspiegel nun des öfteren nicht automatisch ein. Wenn ich das Fahrzeug neu starte gehts meistens wieder oder auch wenn ich in den Spiegel einmal per Hand ranklappe geht die Automatik auch wieder. Ist das bei euch ähnlich oder funktionieren die Spiegel immer zuverlässig ? Eigentlich vertraue ich diesen technischen Gimmicks überhaupt nicht aber wenn man es hat sollte es schon funktionieren sag ich mir immer....

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Hi Jorgo, passiert das vor Allem bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt? Ich hatte kürzlich das Problem auch einseitig, und sobald es getaut war war auch das Problem wieder verschwunden. Evtl. ist Schmelzwasser in der Mechanik gefroren..

    Grüße
    Jochen
    02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

    04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
  • jomaot schrieb:

    Hi Jorgo, passiert das vor Allem bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt? Ich hatte kürzlich das Problem auch einseitig, und sobald es getaut war war auch das Problem wieder verschwunden. Evtl. ist Schmelzwasser in der Mechanik gefroren..

    Grüße
    Jochen

    Ne das kann eigentlich nicht sein mein Auto steht immer in einer Garage in der ist es zwar kühl aber derzeit noch über dem Gefrierpunkt !

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Jorgo schrieb:

    jomaot schrieb:

    Hi Jorgo, passiert das vor Allem bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt? Ich hatte kürzlich das Problem auch einseitig, und sobald es getaut war war auch das Problem wieder verschwunden. Evtl. ist Schmelzwasser in der Mechanik gefroren..

    Grüße
    Jochen
    Ne das kann eigentlich nicht sein mein Auto steht immer in einer Garage in der ist es zwar kühl aber derzeit noch über dem Gefrierpunkt !
    Alles klar - war nur eine Idee. Und Joachim schildert ja ein ähnliches Problem. Scheint dann doch am Fahrzeug zu liegen.
    02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

    04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket
  • Hi Jorgo,

    Problem ist bekannt,...hatte Willy, (der Limited 140 PS, dort wurde es durch wie hat der Monteur gesagt, "energisches" Zupacken, behoben)

    Freddy hat das im September sporadisch, nun bei kühleren Temp. fällt der Rechte Spiegel permanent aus, ein neuer Spiegel ist auf Garantie bestellt, und wird bei der 1. Inspektion getauscht.

    Melde es der Werkstatt, auf Garantie, wird getauscht.

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Hatte das auch schon, da ist meist der Spiegel nicht richtig eingerastet . Ist meist wenn ich am Straßenrand geparkt hatte und jemand dagegen gestoßen ist .
    Chrysler und Jeep Fan
    Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
    außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

    Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

    Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß

  • pits-post schrieb:

    Hatte das auch schon, da ist meist der Spiegel nicht richtig eingerastet . Ist meist wenn ich am Straßenrand geparkt hatte und jemand dagegen gestoßen ist .
    Hatte auch zuerst gedacht das ist irgendwie nur ein "kleines" Problem aber der Spiegel bleibt halt in letzter Zeit immer öfters ohne Funktion.....ist halt doof weil er mal funktioniert und mal nicht so kann man das natürlich nur schlecht bei der Werkstatt vorführen ||

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Noch schlimmer, wenn du als Frau mit dem Problem, in der Werkstatt vorsprichst,...ich mache einfach Videos,...lasse die Werkstatt erst probieren, dann bekomme ich den "Frau hat keine Ahnung Blick" und dann zeige ich das Video,....klappt prima.

    Bei Spiegel und Waschanlage per video Beweis, null :D :whistling: :thumbup: Problem

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Läßt sich denn
    - der Spiegel (also das Glas) noch verstellen
    - lassen sich die Spiegel manuell anklappen
    ?

    Ich hatte mal Probleme mit den Spiegeln, das lag daran, daß irgendwie Feuchtigkeit in die Verstellknöpfe an der Tür gekommen ist und die Schalter Unfug gemacht haben.
    Und wie kommt da Feuchtigkeit rein? Vermutlich wenn man im Regen das Fenster runter macht und die Suppe vom Dach runterläuft. :/
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Dilldappe schrieb:

    Läßt sich denn
    - der Spiegel (also das Glas) noch verstellen
    - lassen sich die Spiegel manuell anklappen
    ?

    Ich hatte mal Probleme mit den Spiegeln, das lag daran, daß irgendwie Feuchtigkeit in die Verstellknöpfe an der Tür gekommen ist und die Schalter Unfug gemacht haben.
    Und wie kommt da Feuchtigkeit rein? Vermutlich wenn man im Regen das Fenster runter macht und die Suppe vom Dach runterläuft. :/

    Sonst funktioniert der Spiegel Problemlos......Wasser glaub ich auch nicht....hatte erst drei mal das Fenster offen der Wagen hat erst 1.500 Kilometer gelaufen oder so :D Das erste mal hat der auch im Spätsommer versagt da war das Wetter noch top....aber nun kommen die Einschläge immer näher vielleicht liegts ja doch am Wetter oder so :) Mir will die Werkstatt eh in den kommenden Tagen noch den Tankdeckel wechseln weil der Werkstattmeister von sich aus meinte der sieht kacke aus dann spreche ich das mal an...ganz schön nervig diese Technik dann sollen se das doch einfach weglassen....

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Jorgo schrieb:

    Sonst funktioniert der Spiegel Problemlos......Wasser glaub ich auch nicht....hatte erst drei mal das Fenster offen der Wagen hat erst 1.500 Kilometer gelaufen oder so :D Das erste mal hat der auch im Spätsommer versagt da war das Wetter noch top....aber nun kommen die Einschläge immer näher vielleicht liegts ja doch am Wetter oder so :) Mir will die Werkstatt eh in den kommenden Tagen noch den Tankdeckel wechseln weil der Werkstattmeister von sich aus meinte der sieht kacke aus dann spreche ich das mal an...ganz schön nervig diese Technik dann sollen se das doch einfach weglassen....
    Ich hatte damals die Probleme auch meistens bei dicker Hitze oder knackiger Kälte, aber die Ursache war halt nicht wie zuerst vermutet die Mechanik sondern der blöde Schalter in der Tür. Und es mußte dann gleich das ganze Modul getauscht werden, Spiegelverstellung + Schalter für Fensterheber, das ist ein Einheit. Und um den Spaßfaktor zu erhöhen gibt's das Ding auch noch in mehreren Varianten zu bestellen, das hat den Meister nachhaltig verwirrt heraus zu finden, welcher denn bei mir rein muß. Und dann haben sie auch zuerst einen eingebaut, wo der Schalter zum manuellen Anlegen der Ohren...äh...Spiegel fehlte. :rolleyes:
    Immer ein schlechtes Zeichen wenn Dich der Service schon direkt mit Deinem Namen begrüßt sobald Du zur Tür rein kommst ... :D
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Es muss auch MY20 geben, die funktionieren. Ich scheine so ein seltenes Modell zu haben. ^^ Beide Spiegel verrichten jetzt schon 2500 km täglich ihren Dienst. Ich habe auf Automatik gestellt und klappe zusätzlich 1-3 x täglich über Schalter die Spiegel ein bevor ich in die „60 er Jahre Garage“ fahre, weil die Spiegel ansonsten schon mindestens verschrammt wären.
    Vielleicht ist es ja die Mischung aus beiden Varianten, die die Technik am Leben hält. :P
    Auch bei winterlichen Temperaturen und Schnee alles tipptopp. (Klopfklopfklopf) :thumbup:

    Mein Renegade: Renegade MY2020 1,0 - Limited schwarz -LED Pack - Black Pack - UConnect 4 mit 7 " Display

  • Claudia Ph. schrieb:

    Noch schlimmer, wenn du als Frau mit dem Problem, in der Werkstatt vorsprichst,...ich mache einfach Videos,...lasse die Werkstatt erst probieren, dann bekomme ich den "Frau hat keine Ahnung Blick" und dann zeige ich das Video,....klappt prima.

    Bei Spiegel und Waschanlage per video Beweis, null :D :whistling: :thumbup: Problem
    Also meine Frau ist keine Mechanikerin aber sie hört alles wenn etwas nicht so klingt wie sonst . Ich habe auch immer geglaubt das wir 2021 haben . Die alten Matschos von früher seien alle schon verstorben . Ich bin immer wieder überrascht
    Chrysler und Jeep Fan
    Hatte 15 Jahre einen Pt Cruiser mit dem ich sehr zufrieden war
    außerdem fahre ich noch seit 2005 einen Lancia Ypsilon der auch super funktioniert

    Seit 2016 Jeep Renegade auch super zufrieden. :023: :023: :023: :023: :023:

    Mein Renegade: Longitude Colorado Red 2,0 4WD 6MT Komfort Pluß

  • Claudia Ph. schrieb:

    Noch schlimmer, wenn du als Frau mit dem Problem, in der Werkstatt vorsprichst,...ich mache einfach Videos,...lasse die Werkstatt erst probieren, dann bekomme ich den "Frau hat keine Ahnung Blick" und dann zeige ich das Video,....klappt prima.

    Bei Spiegel und Waschanlage per video Beweis, null :D :whistling: :thumbup: Problem
    Aber ist den seit deinem Werkstattbesuch der Spiegel nie wieder "ausgefallen" ? Ich habe erst heute entdeckt das es ja auch einen Knopf gibt zum einklappen der Spiegel der ist ja winzig :D Da kann ich auch drauf drücken wie verrückt die Spiegel funzen dann immer.....nur bei der Anklappautomatik hapert es manchmal.....

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20

  • Hi,
    das ist ja das Problem, mit dem manuellen klappt es öfters aber auch nicht immer, das automatische nicht,...deshalb ist es in der Werkstatt manchmal lustig, weil die mir viel erklären aber das Problem nicht erfassen :rolleyes: .

    Manchmal geht auch das automatische sporadisch, und logischerweise natürlich wenn du in der Werkstatt stehst :huh: und dann noch mit "Frauen Bonus"

    Deshalb der Film beweis...

    PS ^^ :D aber hallo, das du das mit dem manuellen Knopf nicht wusstest,....kaum zu glauben :thumbsup:

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Harzexpress schrieb:

    Es muss auch MY20 geben, die funktionieren. Ich scheine so ein seltenes Modell zu haben. ^^ Beide Spiegel verrichten jetzt schon 2500 km täglich ihren Dienst. Ich habe auf Automatik gestellt ....
    Bei mir wie bei Harzexpress, nach nunmehr knapp 8000 km.
    Toi Toi Toi. Benutze ausschließlich die Spiegelautomatik mit Keyless Go.
    Ich finde es sehr schade, dass FCA diese Qualitätsprobleme auch bei den 4xe, egal ob Rennie oder Compass nicht in den Griff bekommt. Das hätte ich so nicht erwartet.

    Ich habe mich für MY20 abgefunden, dass die Navi Livedienste nie kommen werden und ich keine hinteren Haltegriffe habe, von den Kofferaumösen zu schweigen. Aber die neuen Flagschiffe?

    Frage an euch, die schon vor Milfi Jeeps hatten, hat FCA hier nahtlos fortgesetzt oder das alte FiaT Vorurteil (Fehler in allen Teilen) quasi als Eigenbeitrag geleistet?

    @Jorgo, tut mir leid, du hast ja von Anfang an wirklich Pech mit dem Wagen. Was sagt der Freundliche?

    Mein Renegade: MY20, Limited, 110 KW, DCT, Black Pack, LED, Blue Shade

  • Feanor1959 schrieb:

    Harzexpress schrieb:

    Es muss auch MY20 geben, die funktionieren. Ich scheine so ein seltenes Modell zu haben. ^^ Beide Spiegel verrichten jetzt schon 2500 km täglich ihren Dienst. Ich habe auf Automatik gestellt ....
    Bei mir wie bei Harzexpress, nach nunmehr knapp 8000 km.Toi Toi Toi. Benutze ausschließlich die Spiegelautomatik mit Keyless Go.
    Ich finde es sehr schade, dass FCA diese Qualitätsprobleme auch bei den 4xe, egal ob Rennie oder Compass nicht in den Griff bekommt. Das hätte ich so nicht erwartet.

    Ich habe mich für MY20 abgefunden, dass die Navi Livedienste nie kommen werden und ich keine hinteren Haltegriffe habe, von den Kofferaumösen zu schweigen. Aber die neuen Flagschiffe?

    Frage an euch, die schon vor Milfi Jeeps hatten, hat FCA hier nahtlos fortgesetzt oder das alte FiaT Vorurteil (Fehler in allen Teilen) quasi als Eigenbeitrag geleistet?

    @Jorgo, tut mir leid, du hast ja von Anfang an wirklich Pech mit dem Wagen. Was sagt der Freundliche?
    Meine Werkstatt ist top die haben mir diverse Dichtungen ersetzt die tlw. echt übel abstanden und ein Spaltmaß korrigiert ....Tankdeckel haben die auch einen neuen bestellt weil der Meister meint der steht zu weit ab das sieht Grütze aus. Vom Innenraum und den Funktionen her gab es bisher aber keine Probleme bis jetzt auf den rechten Außenspiegel. Ich habe ja ein schwarzes Fahrzeug da sieht man wirklich auch jede Unebenheit im Blech. Mir sind da auch diverse Mängel an der Karosserie aufgefallen aber ich habe auch wirklich Adleraugen. An einer C-Säule und an der vorderen Beifahrertür z.B. gibt es jeweils eine kleine Beule wo das Blech absteht also die Beule geht von innen nach aussen muss also von der Produktion stammen. Bei einem Fahrzeug mit einer anderen Lackierung würde das niemals auffallen ! Auch auf dem Dach haben alle Renegades ja so Dellen von der Produktion die sieht man auch nur wenn man darauf achtet und gegens Licht sieht.....ich hatte neulich als Leihwagen einen fast neuen Alfa Romeo der hatte auch Dellen auf dem Dach 100% von der Produktion. Mich stört das aber nicht besonders mein Wagen z.B. war extrem günstig also € 10.000,- unter Listenpreis. Aber hätte ich die vollen 31.000 Euro bezahlt wäre ich wohl angepisster bzgl. der Verarbeitungsqualität. Die Werkstatt macht aber viel von sich aus da kann man wirklich nicht meckern auch die Arbeit von denen ist top die haben bisher keinen einzigen Kratzer gemacht irgendwo bin von anderen Werkstätten echt schlimmes gewohnt.

    Aber noch mal zu meinen Spiegeln: Ich konnte das Problem eingrenzen und zwar fahre ich mein Auto jeden Tag in eine Garage und verschließe das Fahrzeug dort auch nicht d.h. die Spiegel werden nicht angeklappt. Wenn ich sie jeden Abend anklappe per Automatik funzen die auch jeden Tag also wenn ich bei der Arbeit parke funktioniert dann auch immer die Automatik. Der Knopf zum anklappen funktioniert immer. Nur wenn die Spiegel quasi zu lange nicht eingeklappt worden sind gibt es Probleme mit der Anklappautomatik. Meine Werkstatt weiss davon ja noch nichts ich will da auch nicht jeden Monat hinfahren sondern das Problem erst mal selbst eingrenzen...wenn der Wagen keine Garantie mehr hätte wäre es mir egal und ich würde das so lassen aber so hab ich halt nun noch 3,5 Jahre eine Garantie....und da nimmt man natürlich jede kostenlose Reparatur mit die man kriegen kann :( Trotzdem fährt sich der Wagen echt super....da gibt es wirklich nix zu meckern auch das große Navi und so alles top ! Was mir aber noch einfällt zwei mal hat sich die Rückfahrkamera beim einparken nicht eingeschaltet nur nach neustart das Wagens ging es wieder....vielleicht ist das mit den Spiegeln ja auch ein Software Problem keine Ahnung....

    Mein Renegade: 1.0 Dreizylinder / Limited MY20