ABS-Sensor und Klackgeräusche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ABS-Sensor und Klackgeräusche

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,

    hatte vor 2 Wochen nach dem Startvorgang die tollsten Warnmeldungen auf dem Display :
    ABS funktioniert nicht mehr, Hill-Assist funktioniert nicht mehr, ESP und noch einiges mehr
    ebenfalls nicht ... nachmittags in die Werke und ans Diagnosegerät : ABS-Sensor und
    Magnetring an der Achse defekt ... und ein komisches Klacken irgendwo unten herum
    war auch aufgetreten.
    Auf der Bühne konnte das Klacken nicht gefunden werden - war alles "fest" ... und der
    ABS-Sensor wurde bestellt, da nicht vorrätig.
    Am 22.01.21 Termin zum Sensortausch ... das Klackgeräusch wurde inzwischen immer lauter.
    Nach Befahren des Werkstattgeländes habe ich den Werstattmitarbeiter entdeckt und gleich
    ins Auto gesetzt, er solle mal ne Runde fahren ... gesagt, getan und rauf auf die Hebebühne.
    Da hat er unten gesucht und nix gefunden ... habe ich ihn gefragt, ob das eine "Koppelstange"
    sein könnte - und die wars auch ... war kurz vorm rausspringen aus dem Kugelgelenk ... das
    wäre unlustig geworden auf der Landstraße ...
    Zum Glück war die Koppelstange auf Lager und innerhalb 10 Minuten getauscht.
    Der ABS-Sensor ist beim rausdrehen natürlich abgebrochen und wurde mit viel Gefummel
    ausgebohrt und gegen einen neuen getauscht.
    Koppelstange gabs für 50 €, den ABS-Sensor für 40 €, die erste Nutzung der Hebebühne
    ebenfalls 50 € und knapp 2 Stunden Arbeitszeit ergaben zusammen 250 €.
    Die Magnetscheibe hätte 140 € gekostet, wurde ja aber nicht gebraucht.
    Jetzt ist alles wieder okay ...
    Da die Batterie (70 AH AGB für den Diesel) schon etwas schwächelt, habe ich gefragt,
    ob ich da ne Original brauche oder auch ne Fremde einbauen kann ... ist angeblich
    problemlos möglich und eine Fremdhersteller-Batterie müsste NICHT angelernt werden.
    Jeepsie :love: Jeep Renegade Dawn of Justice Bj. 06/2016, Feuerwehrrot, Handschaltung,
    Fronttriebler, 1,6 Liter, 120 PS, mit Bätmän-Bäbber hinten drauf

    Mein Renegade: Renegade Dawn of Justice, 120 PS, 1,6 L, Bj. 06/2016, Farbe rot.

  • Kann mich über die Fa. Kummich in Göppingen absolut nicht beklagen ... die stehen dort wirklich für Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Preise, Ehrlichkeit und erste Qualität bei der Arbeit.
    Jeepsie :love: Jeep Renegade Dawn of Justice Bj. 06/2016, Feuerwehrrot, Handschaltung,
    Fronttriebler, 1,6 Liter, 120 PS, mit Bätmän-Bäbber hinten drauf

    Mein Renegade: Renegade Dawn of Justice, 120 PS, 1,6 L, Bj. 06/2016, Farbe rot.