Neuer Cherokee da - und 2 Fragen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer Cherokee da - und 2 Fragen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,

    so - nu isser da... Am Freitag ham wir den Cherokee KL Limited abgeholt. Eigentlich - bis auf das Pano-Dach alles dabei. Gleich mit Allwetter (nix mehr Schnee hier in Berlin) und AHK. Bin von meinem 10 Jahre alten X-TRail nicht so Ausstattungs-Verwöhnt. Und nun werden die Finger am Lenkrad warm, wenn es draußen kalt ist. Wahnsinn...

    Na ja, 2 Fragen habe ich - vielleicht kann mir jemand helfen:

    1) Das "Winterpaket" war dabei - allerdings habe ich so Teppich/Velours-Fußmatten im Innenraum. Müssten die nicht aus Gummi sein?
    2) Direkt vor jedem der beiden Vorderrädern ist so eine "Gummi-Manschette". Lt. Händler wg. Aerodynamik. Die will ich abnehmen (fragt nicht wieso - hat was mit einem hohen Bordstein zu tun, an dem ich mit den dingern hängenbleibe). Sind je mit 3 Schrauben befestigt. Aber: Keiner meiner Bits passt ... Braucht man da ein Spezialwerkzeug?

    Danke und gute Fahrt
    Stefan

    Mein Cherokee: KL MY20 Limited 2.2 MultiJet 2 Active Drive I | Luxus-Paket, Winter Paket | AHK

  • Herzlichen Glückwunsch zum Indianer!

    zu 1.) Ich glaube Winterpaket beinhaltet das beheizte Lenkrad und den Heizdraht in der Front-Scheibe.
    Gummimatten weiß ich nicht.
    Ich habe sie, aber ich habe auch einen Trailhawk.

    zu 2.)
    Dazu kann ich nichts sagen, der Trailhawk hat andere Schürzen.
    Wenn der Bordstein so hoch ist, wäre ein Trailhawk da nicht praktischer gewesen?
    Der ist etwas höher, etc.
    Gruß Fr@nky

    Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach

  • Hallo zusammen,

    Punkt 1 ist bereits beantwortet.

    Punkt 2. Hat mein MY15 auch. Ist unter/an die zusätzlich Stossstange angebaut (Spritzschutz?). Werde heute mittag mal nachschauen. Wundert mich, dass es noch keiner hier abgeschraubt hat. Sind bestimmt 2 cm mehr Bodenfreiheit fürs Gelände. :saint: Bei meinem ist es Plastik und kein Gummi.
    Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

    Mein Cherokee: MY15, 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, Pano, Edelstahl ab Kat, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, höher durch Bilstein B6 und Trekfinderfedern

  • Warum glaubt man nicht dem Händler. Sicher Aerodynamik. Zwei Tropfen Kraftstoff auf ....Kilometern. Dafür bessere Einstufung. Ich kann auch bestätigen, dass die Flaps immer Sommer unempfindlich sind, im Winter bei Frost natürlich gern abbrechen. Dass sie sich schwer abmontieren lassen glaube ich, denn sie sind in der absoluten "Dreckzone" des Autos montiert. Btw. die letzten hohen Bordsteine die einem SUV gefährlich werden könnten, habe ich in Pompeji gesehen.
    Gruß Hans
  • Danke für die Info Hans :thumbsup: Dann muss ich meine ja dran lassen, damit er auf der Autobahn vorne nicht aufschaukelt :schock: und schön vorne auf die Straße gepresst wird. Toll so ein Spoiler :D
    Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

    Mein Cherokee: MY15, 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, Pano, Edelstahl ab Kat, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, höher durch Bilstein B6 und Trekfinderfedern

  • Werde mir das heute Mittag anschauen und vielleicht direkt mit abbauen ;) Oder als Kantenschutz für die Stoßstange dran lassen.
    Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

    Mein Cherokee: MY15, 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, Pano, Edelstahl ab Kat, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, höher durch Bilstein B6 und Trekfinderfedern

  • Spoiler war auch Spaß lieber Hans ;) Von vorn gesehen, heben sie sich aber schon deutlich ab und kommen damit dem Bürgersteig sicherlich 2 cm näher. Das wird mit den "Gummi-Manschetten" bzw. Gummilippen sicherlich nicht anders sein.

    Kölsche Grüße
    Dieter
    Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

    Mein Cherokee: MY15, 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, Pano, Edelstahl ab Kat, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, höher durch Bilstein B6 und Trekfinderfedern

  • Hallo zusammen und besten Dank für eure Infos und Antworten,

    zu 1)
    habe den Freundlichen heute angerufen - meinte, ja da müssten eigentlich Gummi-Matten dabei sein... Meldet sich wieder... Na mal sehen ...

    zu 2)
    ja, also ich meine auch "Plastik". Gummi dachte ich erst, aber die sind "starr" und sicher bruchgefärdet, besonders im Winter. Torx-Schrauben sind es sicher nicht - habe alle gängigen Pins ausprobiert. Aber man kommt echt schlecht dran, wenn man das Auto nicht hochfahren kann. Habe den Händler mal gebeten in der Werkstatt nachzufragen, ob es sich hier um was Spezielles handelt. Sobald ich es weiß - kommt das G'lump runter.


    @HJP "tw. die letzten hohen Bordsteine die einem SUV gefährlich werden könnten, habe ich in Pompeji gesehen." --> dann empfehle ich mal einen Besuch der alten Ost-Berliner Bordsteine in Mitte/Prenzlberg. Da kommt manch ein verkateter Sonntags-Berliner nur mit Leiter hoch :)

    VG
    Stefan

    Mein Cherokee: KL MY20 Limited 2.2 MultiJet 2 Active Drive I | Luxus-Paket, Winter Paket | AHK

  • Bin mal auf die Antwort gespannt. Bei mir (MY15) sieht es nach Inbus aus. Bei dem Mistwetter schlecht zu erkennen. Können es bei Dir auch Clips sein?
    Unterschätz niemals einen Menschen der einen Schritt zurück geht, er könnte auch gerade Anlauf nehmen ;)

    Mein Cherokee: MY15, 3,2 Limited AD1, Brillant Black Crystal Pearl, Pano, Edelstahl ab Kat, 255/55/R18 BF KO2, SPV v/h 30/36mm, höher durch Bilstein B6 und Trekfinderfedern

  • Ansonsten, wenn du schmerzbefreit bist, könntest natürlich auch den Dremel nehmen und sauber anschneiden wenns nicht anders geht :1f60b: .

    Wobei die sicher irgendwie zu demontieren sein werden.

    Mal sehen was deine Werkstatt sagt :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

  • Zum Abschluss noch die Lösung...
    Kein Bit hat gepasst - auch einige US-Vertreter habe ich durchprobiert...
    Die Schrauben sind derartig weich, dass ich sie mit dem neuen, scharfen Metallbohrer sauber aufbohren konnte - habe also die Kunststoff-Laschen zerstörungsfrei abnehmen können. Zur Remontage (falls es sein muss) kann mal die also auch wieder dranmontieren.
    VG
    Stefan

    Mein Cherokee: KL MY20 Limited 2.2 MultiJet 2 Active Drive I | Luxus-Paket, Winter Paket | AHK

  • Hi Frank, die Trailhawks, egal ob Rennie oder Indianer haben/sollten alle die Gummimatten haben, steht in der Ausstattung.

    Alle anderen haben Velours.....

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)