Habe die Ehre aus Neufahrn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe die Ehre aus Neufahrn

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Miteinander,

      bin seit zwei Tagen stolzer Besitzer eines Renegade und dachte mir, ein Forum kann da nicht schaden. :saint:

      Momentan bin ich noch in der Findungsphase....
      Ich "komme" von einem Yaris Hybrid.

      Der 4xe hat im Vergleich dazu durchaus ein paar Schwächen in der Hybridumsetzung.
      Allerdings hat in der letzten Zeit der Yaris (neue Umgehungsstrasse) für zuviel Adrenalin gesorgt beim Überholen. =O

      Mit den ganzen Helferlein steh ich noch ein wenig auf Kriegsfuss, ständig brüllt er mich an, weil ich zu nah irgendwo ranfahr...
      (2cm Luft zum Spiegel müssen doch reichen, wenn ich die Parkkarte an die Schranke halten muss, nein, man wird angebrüllt)

      Tja, jetzt sollten nur noch die Anbieter für Ladepunkte in die Puschen kommen.
      Aktuell fahre ich nur mit "Edelstoff", so wie den Yaris (aber der war dafür ausgelegt).

      So, jetzt leg ich mir die Anleitung zurecht, ich muss noch ein paar Unklarheiten mit den verschiedenen Tempomat Funktionen ausräumen...

      Mein Renegade: Renegade 4xe S

    • Herzlich willkommen! Wenn ihr beiden euch richtig kennen gelernt habt, wirst Du viel Spaß mit dem Renegade haben.

      Gruß Thomas
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • Willkommen im Forum :023: .

      Was hat dich denn vom Yaris weggetrieben?
      Denn Hybrid macht Toyota ja schon deutlich länger als Jeep.
      Die aktuellen 4xe Modelle sind ja die erste Generation.
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • 4WD schrieb:

      Was hat dich denn vom Yaris weggetrieben?

      :D

      Der Yaris war damals auch die erste Generation....
      Und hatte so einige Tücken, die man bei Toyota normalerweise nicht so vermuten würde.

      Weggetrieben hat mich tatsächlich mein verändertes Fahrprofil.
      Vorher waren es kleine Landstrassen immer wieder mit Ortschaften, wenig Verkehr und Stadt.
      Perfekt für den Yaris.

      Jetzt wurde meine alte Strecke quasi unfahrbar gemacht, weil es eine Umgehungsstrasse gibt.
      Mehr Verkehr, teils recht langsame Brummies und wenig Platz zum Überholen.

      Sowas macht mit dem Yaris keinen Spass.

      Deshalb hatte ich den Renegade schon länger "im Auge", da es ein relativ kurzer Kamerad ist und ein wenig mehr Dynamik zu bieten hat (für die Landstrasse).

      Dann kam er noch als 4xe...

      Und Toyota hat den neuen Yaris "versaubeutelt".
      Der neue ist noch tiefer (ich bin mit meinem schon kaum über Speed Bumper gekommen), hat nur noch 3 Zylinder statt vier, komplett neue Hochvoltbatterie (also auch wieder erste Generation).

      Dann kam noch die Verdopplung der Elektropämie und die MWSt, dann musste ich ja praktisch... :saint:

      War allerdings gar nicht so einfach, einen zu bekommen. Die Händler scheinen nicht damit umgehen zu können, dass man tatsächlich kaufen will.
      Dann gings aber doch schneller als befürchtet (auf ein Auto warten ist Folter). ;)

      Mein Renegade: Renegade 4xe S

    • Feanor1959 schrieb:

      Herzlich willkommen!
      Mit dem neuen Yaris ist das interessant, denn optisch sieht er sehr gut aus + bewährte Hybridtechnologie vom Marktführer.

      Optisch kann er gefallen, das stimmt.

      Aber momentan gefallen mir Autos mit steilerer A Säule besser und bei den "Kleinen" gibts ja da fast nur noch den Renegade. Der Compass ist mir da schon zu schräg/weichgespült. Optisch ist der Wrangler cool, aber der ist mir zu groß und für onroad irgendwie too much.

      Toyota steigt beim neuen Yaris von NMHD auf LiOn Akkus um.
      Und die Stabilität des Hochvoltakkus steht und fällt mit dem Batterietyp und dessen technischer Umsetzung.
      Insofern ist diese Seite auch für Toyota neu.

      Was Toyota super drauf hat, ist der Wechsel zwischen Rekuperation und mechanischer Bremse.
      Da merkt man gar nichts von (ausser akkustisch wenn man genau hinhört).

      Beim 4xe merkt man den Übergang deutlich (da muss ich noch ein wenig üben und FCA auch...).

      Ebenfalls klasse finde ich das Getriebekonzept des Toyota.

      Ich verstehe die Hybriden nicht, die ein automatisches Schaltgetriebe nutzen, das doppelte Planetengetriebe von Toyota hat da einfach große Vorteile bei der Dremomentverteilung.

      Beim 4xe spielt die Verteilung allerdings eine untergeordnete Rolle, weil er ja elektrisch nur die Hinterachse antreibt.

      Gibt man ihm allerdings die Sporen, dann ruckt er (im Vergleich) ganz schön rum.
      Auf der anderen Seite ist es ja kein Rennwagen, wird also nicht oft passieren.

      Mein Renegade: Renegade 4xe S

    • Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum! Glückwunsch zum neuen Renegade. In Sachen Raumkonzept finde ich ihn immer noch als mit das Beste auf dem Markt wenn man bedenkt, dass er die Stellfläche eine Golf hat. Ich wünsche allzeit gute und problemfreie Fahrt.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…586c2fb814dc23c34a01572f1
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Hällooo :023:

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • k2u schrieb:



      Mit den ganzen Helferlein steh ich noch ein wenig auf Kriegsfuss, ständig brüllt er mich an, weil ich zu nah irgendwo ranfahr...
      (2cm Luft zum Spiegel müssen doch reichen, wenn ich die Parkkarte an die Schranke halten muss, nein, man wird angebrüllt)

      Was Toyota super drauf hat, ist der Wechsel zwischen Rekuperation und mechanischer Bremse.
      Da merkt man gar nichts von (ausser akkustisch wenn man genau hinhört).

      Beim 4xe merkt man den Übergang deutlich (da muss ich noch ein wenig üben und FCA auch...).
      Herzlichen willkommen und Glückwunsch zum 4xe!

      Das kenne ich gut mit der Schranke (oder Garage...piiiiiiiiep) zum Glück gibt's die Taste zum Ausschalten :)
      Das Bremsruckeln am Schluss ist manchmal irritierend, aber man gewöhnt sich dran, finde ich.

      Mein Renegade: "Rotes Eichhörnchen" - Jeep Renegade 4xe Trailhawk Colorado Red mit Kenwood und Schiebedach, geladen mit Solarenergie

    • "Harzlich" willkommen und Glückwunsch zum Hybriden. :thumbup:
      Allzeit gute Fahrt. ^^
      An die Helferlein kann man sich gewöhnen. Manche lassen sich dressieren bzw. einen Maulkorb verpassen, falls das Anbrüllen nervt. Ein bisschen Selbstfahren soll/muss ja auch noch sein.
      Viel Spaß auch hier im Forum!!!

      Mein Renegade: Renegade MY2020 1,0 - Limited schwarz -LED Pack - Black Pack - UConnect 4 mit 7 " Display