Hallo vom Rand-Berliner "S"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo vom Rand-Berliner "S"

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Gemeinde,
      er ist da, seit 5 Tagen steht ein neuer Black-Granny S MY19 auf dem Hof.
      Nach langer Suche nach einer eierlegenden Wollmilchsau hat mir der GC die Entscheidung sehr leicht gemacht.

      Meine (Groß-Auto)-Vita:
      - Angefangen in den frühen 90ern mit `nem XJ 1. Gen., schwarz, höher, dicke Reifen, Hingucker - ich war wer (und noch ledig).
      - Kinder bekommen (Frau dazu), da waren die üblichen Verdächtigen angesagt. Nebenher hatte ich einen gebrauchten Tahoe und später einen ML (auch höher, 21 Zoll Walzen usw.)
      - Von 2002 - 2016 war unsere VW-Ära mit T4-Multivan (hätte ich Trottel behalten sollen) u. T5 (Reinfall), Caddy family (geleast) u. Touran (Kauf) alle schwarz mit allem Schnickschnack.
      - 2005 Abholung Touran, da stand dann ein dickes unbekanntes Nilpferd. Ein Q7, die Frau verliebte sich sofort in das Teil (Heckklappe ging von allein auf - da kannste nix machen - kaufen o. Scheidung;) wieder ein Hingucker, 7 Monate Wartezeit aber durchgehalten bis 2016.
      - Ende 2016 abermals Autoschau, alle fahren jetzt SUV, Design naja - mehr kantig als chick, bei Gefallen Preise utopisch, Extras teuer (beheizbare Spiegel? - da müssen Sie das große Winterpaket nehmen ...). Einen GLC geholt, Preisentscheid, schönes Fahren - ja, aber ohne Pep, fühlten uns wie "alte" Leute (und das Boot mussten andere slippen).
      - 2020 wieder auf Suche, wo man sagt dat isset. Nix, alle den gleichen sechseckigen Grill (Audi, Ford, Lexus u.a.) oder nur 2-2,5 t AHK. Mal stört die Front, mal das Heck. Also nur Kompromisse o. Einheitsbrei, den 10. Touareg/Q5/X5 in der Nachbarschaft will man auch nicht. Für `ne G-Klasse o. Land-Rover fehlen die Scheine.

      Die Entscheidung:
      Wir begleiteten eines der Kinder beim Clio-Shopping - da blickte uns etwas an, was ich absolut nicht auf den Plan hatte, ich sah nur die (2005er) Augen meiner Frau. Alles drin, inkl. Xmas-CD-Apperat und "die Heckklappe kann man jetzt auch von innen schließen, der spricht und Nilpferd-Optik ..."."OK, den S in Schwarz bitte!" - sind happy :thumbsup: . Die Kombi aus Reisewagen mit 3,5t-Zug und Gelände, sportl. Optik in der Qualität/Ausstattung zu dem Preis - Respekt.
      Bis dato fielen mir nur der Wrangler und der Renegade im Einheits-Straßenbild auf, nun bin ich (etwas gealtert) aber wieder dabei - mit `nem "Hingucker" ...

      Danke Euch - Euren sachlich fundierten Beiträgen, die mir in der Wartezeit meine Entscheidung bestätigten. Hoffe natürlich als Vielfahrer mal das eine oder andere beitragen zu können.

      Gruß Frank, südlicher Rand-Berliner
      Grand Cherokee S Black 3.0 MY19, AHK abnehmbar

      Mein Auto:

    • Herzlich willkommen und ein glückliche Zeit mit dem Großen Indianer.

      Gruß Thomas
      Gruß Thomas


      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

    • herzlich willkommen.

      In Berlin haben wir Glück mit Jeep. Neben dem Hingucker, ungefähr 10 von jedem Jeep Typ auf 1 Million Autos, gibt es auch nur 3 Jeep Werkstätten auf 3,5 Millionen Einwohner. Ok mit Umland bestimmt 5.
      Viel Spass mit dem Grand C. Tolle Wahl! :thumbup:

      Mein Renegade: MY20, Limited, 110 KW, DCT, Black Pack, LED, Blue Shade

    • Feanor1959 schrieb:

      herzlich willkommen.

      In Berlin haben wir Glück mit Jeep. Neben dem Hingucker, ungefähr 10 von jedem Jeep Typ auf 1 Million Autos, gibt es auch nur 3 Jeep Werkstätten auf 3,5 Millionen Einwohner. Ok mit Umland bestimmt 5.
      Viel Spass mit dem Grand C. Tolle Wahl! :thumbup:
      Da hast Du recht, in unserer Super-Hauptstadt wirklich sehr elitär. Deshalb hatte ich Jeep auch überhaupt nicht auf den Plan - man sieht halt keinen. Habe in meiner 3monatigen Wartezeit genau einmal das Vergnügen einen (war ein Renni) live zu begegnen. Und ein Freund hat nen alten Wrangler, dat wars ... aber dafür haben wir das Hingucker-Feeling!
      Grand Cherokee S Black 3.0 MY19, AHK abnehmbar

      Mein Auto:

    • Na Glückwunsch - damit bist Du also dann erst einmal bei Jeep gelandet ... und das gleich mit dem Edlen Indianerhäuptling! Ich wünsche Allzeit gute, komfortable und problemfreie Fahrt auf allen Wegen!

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…7e8e2cdb422dea3607ba8bda8
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange