3D Druck | Handyhalter Mittelkonsole Jeep Compass MX | Jedes Handy | Mit oder ohne QI-Charger

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3D Druck | Handyhalter Mittelkonsole Jeep Compass MX | Jedes Handy | Mit oder ohne QI-Charger

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Jeep-Forum-Mitglieder,

    Vorwort:
    Spoiler anzeigen

    Irgendwo hier im Forum fliegt ein Beitrag meiner geistigen Grütze rum.
    Nach Wochen der Arbeit einen Handyhalter für die Mittelkonsole zu bauen hatte ich meinen ersten Erfolg und musste erstmal alles was sich aufgestaut hatte hier los werden.
    Über Holzarbeiten, Glasfaserarbeiten war ich später irgendwann beim 3D Druck.
    Inzwischen ist das nicht ganz 1 Jahr her und mein Handyhalter hat sich weiterentwickelt aber auch meine 3D-Druck Skills sind gestiegen und damit auch die 3D-Druck Ergebnisse.

    Ich kann mir vorstellen bzw. nur hoffen dass ich mit dem Bedürfnis nicht alleine bin, mein Handy in der Mittelkonsole abzulegen


    Handyhalter Mittelkonsole Jeep Compass MX BJ 2017


    Wenn ihr euer Handy in der Mittelkonsole verstauen wollt habe ich eine Lösung.
    Das ganze auch mit eingebautem QI-Charger. (Dazu aber weiter unten mehr Details)


    Die Druckqualität ist einfach unglaublich:


    Bei Interesse benötige ich mehrere Informationen:
    (Bitte das "Formular" kopieren und ausfüllen)

    Welches Handymodell besitzt du:__________________________
    Benutzt du eine Hülle für dein Handy: __________________________
    Nur bei Hülle ausfüllen: Gib bitte die genauen Maße des Handy's mit Hülle an: LängexBreitexHöhe (in mm)__________________________
    Möchtest du einen Intigrierten QI Charger?:
    Nur bei QI-Charger ausfüllen: Welchen Anschluss soll der QI-Charger haben? (USB-C / Micro USB): __________________________
    Welche Farbe soll die Handyhalterung haben?: __________________________


    Mit oder ohne QI-Charger?

    Ohne Qi-Charger

    Den QI-Charger gibt es natürlich OHNE Loch. Die Aussparung für den Qi-Charger wird es in diesem Modell einfach nicht geben.
    Auch der Deckel hinten entfällt. Das Prinzip bleibt aber das gleiche - einen Einsatz der in der Mittelkonsole Platz findet und Maßgeschneidert auf euer Handy ist.


    Mit Qi-Charger:

    Es wird ein 15Watt QI Charger verbaut, den Strom zur Mittelkonsole müsst ihr euch selber legen.
    Dieser kann von dem USB-Port hinten an der Konsole aber leicht abgezapft werden und zwar so, dass dieser seine Funktion behält. (Adapterstecker)
    Um mein Modell nicht komplett jedes mal neu zu entwickeln, kann ich nur diesen Qi-Charger (20€) verwenden. Ihr könnt ihn euch selber kaufen oder ich lege ihn beim Versand dabei (Aufpreis: 21€)

    Ausserdem empfehle ich einen Winkeladapter diesen gibt es mit USB-C und mit Micro-USB. Selbst bestellen oder über mich beziehen (Aufpreis: 5€)
    Warum? Manche USB-C Kabel sind einfach zu dick - habe aber auch welche gefunden die ohne Adapter passen.

    Was kostet es denn nun? 15€
    Der Handyhalter besteht aus 3 gedruckten Teilen.



    Die Druckzeit in oben abgebildeter Qualität beträgt 17 Stunden für alle 3 Teile.
    Benötigtes Filament für alle 3-Teile: ca. 120g

    Warum so billig?
    Ich will damit keinen Profit machen (und ich dürfte auch gar nicht). Die 15€ entsprechen den Material, Strom & Abnutzungskosten. Gegen eine kleine Spende für meine Arbeit (auch die Anpassung des Handymodells kostet Zeit) hätte ich natürlich nichts.
    Optional habe ich mir überlegt, dass wenn eine besondere Farbe gewünscht ist, man mir das Filament (Redline Filament) kaufen kann und ich behalte einfach den Rest der Filamentrolle und kann mir noch selber was schönes Drucken - Man kann NIE zuviel Filament haben :D


    Liebe Grüße Pascal
    Der Trend geht zum Zweitwagen:

    Jeep Compass MX (2017)
    Jeep Grand Cherokee Summit (2019)

    Mein Grand Cherokee: 3.0L 250PS Summit 2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EGOiST ()

  • EGOiST schrieb:

    ...

    Mit Qi-Charger:

    Es wird ein 15Watt QI Charger verbaut, den Strom zur Mittelkonsole müsst ihr euch selber legen.
    Dieser kann von dem USB-Port hinten an der Konsole aber leicht abgezapft werden und zwar so, dass dieser seine Funktion behält. (Adapterstecker)
    Sieht ja echt professionell aus. :023:

    Eines würde mich aber doch interessieren: Wie hast du es geschafft aus dem USB Port 15W zu beziehen? Das wären so ziemlich genau 3A.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Erstmal danke für die netten Worte.


    Du hast recht.
    Da habe ich einen Denkfehler zwischen eurer Installation und meiner.
    Der Charger ist ein 15Watt Charger - mit der USB Lösung die ich hier anbiete wird man diese aber natürlich nicht erreichen.
    Der Charger bleibt aber natürlich ein 15Watt Charger :b

    PS:
    Über dem USB-Port ist ein Port der das liefern kann.
    Aber das empfehle ich hier nicht und dazu werd ich auch keine Anleitung schreiben.
    Der Trend geht zum Zweitwagen:

    Jeep Compass MX (2017)
    Jeep Grand Cherokee Summit (2019)

    Mein Grand Cherokee: 3.0L 250PS Summit 2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EGOiST ()

  • Also wenn du nichts dagegen hast, dann klaue ich mir gerne deine Idee und portiere diese in den WK2.

    Hier müsste ich mir aber erstmal eine MAL (Mittelarmlehne) kaufen und die kleine Ablage komplett kopieren um den QI-Charger zu integrieren... - Na mal schauen...
    ... für einen Ural 4320 reicht mein Geld nicht!