_blank

Spurplatten 6mm Kotflügelverbreiterungen nötig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spurplatten 6mm Kotflügelverbreiterungen nötig?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Jungs,

      ich bin gerade etwas verwirrt, ich habe diese Spurplatten bestellt, aus Alu, zentriert mit Gutachten.

      SPURVERBREITERUNG SPVA005FJC30 ALU JEEP RENEGADE 60MM PRO ACHSE

      Benötige ich dann Kotflügelverbreiterungen?, ich fahre 215er, 65 oder 70 Gummi auf R16 und einen Satz auf R17, der Händler meinte nein,...ich brauche Klarheit :rolleyes: sind 1,5 cm pro Rad.

      Bitte Info.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • HI,

      das Gutachten habe ich leider noch nicht, sonst würde ich mir gleich welche mitbestellt.
      Ich habe nur eine Messinfo,...von der Radnabe auf 0, 30 und 50 Prozent messen, und da muss es abgedeckt sein.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Ach so.

      Also ich kenne das so:
      Wenn die Räder montiert sind (inkl. SPV) muss natürlich die Freigängigkeit gegeben sein in allen Lenk- und Achswinkeln.
      Früher hat es gereicht, wenn der Prüfer von oben geguckt hat, ob die Lauffläche des Reifens abgedeckt war.
      Mittlerweile sind die Vorgaben verschärft worden, d.h. die Lauffläche muss auch von vorne abgedeckt sein.
      Ich hatte das Glück, dass es damals einen Jeep-freundlichen Gutachter vom TÜV in Hagen gab, der hat mir recht großzügig meine Rad/Reifen/SPV Kombi eingetragen beim Granny.
      Das war schon sehr grenzwertig, sah aber mega aus.
      Gruß Fr@nky

      Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach

    • jepp das habe ich :023: , da kann ich es messen, wenn sie verbaut sind, ich dachte halt, ... :saint: das ich wenn ich es vorher weiß, direkt Verbreiterungen bestellen kann.....
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Für so wenig kann ich mir nicht vorstellen...

      Wenn an der Spur bei den neuen Modellen nichts verändert wurde, dann brauchst du keine Kotflügelverbreiterungen.

      Ich hatte auf unserem 15er Reni damals 42mm Pro Achse und hab auch keine gebraucht (alles ordentlich mit TÜV und eingetragen).
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • Passt :thumbup:

      Vielleicht wird es auf der HA knapp mit den 50 Grad nach hinten, sodass eventuell ein paar Ecken dran müssen... denke ich aber erfahrungsgemäß nicht!

      Ich hab ne 8,5j x 18 ET 30 mit 255er Reifen und noch hinten 5mm Distanzscheiben... glaub mir, das geht drunter... und es schleift nix! Freigängigkeit ist auf den Fall gewährleistet.

      und... es wird Hammer aussehen :thumbsup:

      Mein Renegade: Limited dunkelblau, volle Hütte, Panoramadach | Sportauspuff 100er rund, scharf abgeschrägt | alle Logos gecleant | 18er: DOTZ Hanzo u. Tomason TN1 | 19er: DOTZ Shift u. Serie | viele, viele Distanzen ;)

    • Vielen Dank euch!
      Ich hab lange überlegt, wegen den Platten, aber ich hoffe, das es mir noch ein bisschen mehr Strassenlage bringt und wenn es dann noch gut aussieht, dann hat Freddy erstmal alles was ihn "fett" macht und mich glücklich :P ^^ :* :love:
      ... Haben 14 Tage Lieferzeit,... Bilder folgen
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • bei 215er Reifen werden 6mm Spurplatten keine spürbaren Verbesserung der Straßenlage bringen. Eine spürbare Verbesserung der Straßenlage erreichst du (nur) durch breitere Reifen, 245er oder 255er (auf breiteren Felgen, versteht sich). Der Wagen ist dadurch sehr viel stabiler, nicht mehr so schwammig. Ich selbst fahre einen Renegade als Zweitwagen mit Reifen 245/50/18 auf 8x18 und würde niemals mehr mit den OEM-Reifen 215 oder 225 fahren wollen.

      Mein Cherokee: 2019 Ltd, Frontantrieb, Diesel, 9AT, 255/50R18

    • @Claudia:
      In der Überschrift stehen 6mm.
      Im Text dann was von 60mm.

      Ich hatte vorne 48mm und hinten 60mm.
      Beides absolut im grünen Bereich.
      Keine Verbreiterungen erforderlich.

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Ex-Renegade TH

    • Vielen Dank für die Infos. Terra hast du wegen den Platten auch Sturz und Spur kontrolliern lassen?
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Ja, muß.
      Bei Umbau meines Gelben mit Trekfinder Federn und Bilstein B5100 und Taubenreuther 8mm-Platten war eine Sturz- und Spureinstellung in einem grünen Bereich fast nicht mehr möglich.

      Mein Renegade: Wrangler JL Sport 2019, Gekko, 2.0 Benziner + Renegade Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, usw. + Ex-Renegade TH

    • terra-tours schrieb:

      Ja, muß.
      Bei Umbau meines Gelben mit Trekfinder Federn und Bilstein B5100 und Taubenreuther 8mm-Platten war eine Sturz- und Spureinstellung in einem grünen Bereich fast nicht mehr möglich.
      Wenn nur eine SPV verbaut wird, muss nach meinem Wissen weder Spur noch Sturz überprüft/geändert werden.
      Erst wenn andere Fahrwerksteile getauscht werden.
      Gruß Fr@nky

      Mein Cherokee: Trailhawk 2.0 T-GDI MY 2019 EZ 08/20 in Firecracker Red mit Falken Wildpeak AT3WA / VOLL bis auf Panorama Dach

    • Stimmt, nur bei zentrierten Spurplatten brauche ich keine Messung, aber Freddy kommt auch noch höher, danke für die Info, lasse ich dann machen.

      Bei Free Willy war das selbe Federnkit verbaut, da habe ich keine Messung machen lassen,...ich die Ahnungslose :D :*
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • .Stolperfalle in dem Gutachten der Spurplatten, wo durch eine normale TÜV Abnahme zu einer doppelt so teuren Einzelabnahme werden kann:

      "Serienräder" in Verbindung mit......

      Meine AT sind auf identischen Alufelgen wie die Serienräder, aber das es keine Original Räder sind, müssen Sie durch Einzelabnahme abgenommen werden.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)