_blank

Google Maps auf dem Navibildschirm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Google Maps auf dem Navibildschirm

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ich hab das hier schon ein paar mal gelesen, steig aber irgendwie nicht ganz durch. Habe ein Iphone X.
    Die Originalnavigation erzählt mir jedesmal einen großen Mist über die Fahrtzeit. Wir kommen durch (berechnete) Staus, die nicht existent sind. Schon lauter bekloppte Routen deshalb nachberechnet bekommen. Vertrauen aktuell NULL.

    Google Maps passt da schon besser. Wie bekomme ich das nur auf den Bildschirm?
    "Wenn ich es genieße, das Leben zu hassen, dann hasse ich es nicht, sondern genieße es!"

    Mein Compass: Limited, 170HP Benzin, ausgestattet vom "Dashcam- Messias"

  • Da musst Du Apple CarPlay nutzen.

    Voraussetzungen (beim Renegeade):
    - IPhone per Kabel ans UConnect
    - Siri aktiv (iPhone)
    - Apple CarPlay aktiv (iPhone)

    Das ist dann aber Karten von Apple
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox
  • Normalerweise fragt das iPhone beim ersten Anschließen ob es alles darf.

    Wichtig ist auch, im uConnect die Projektion aktivieren.

    Kleiner Tip: Ich nutze sogar Apple Maps mit dem iPhone finde die Ansagen deutlicher und die Navigation noch angenehmer als GoogleMaps. Noch nie Probleme mit gehabt, die labert auch nicht so viel.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • turbofred schrieb:

    Da musst Du Apple CarPlay nutzen.

    ...
    Das ist dann aber Karten von Apple
    Nope, Du kannst Dir die App aussuchen. Google Maps, Apple Maps, Waze, HERE ... alles möglich was am Händie installiert ist und Carplay unterstützt.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Oelkaennchen schrieb:

    mmmm, wenn ich Carplay benutze bekomme ich aber links auf dem Display nur drei Icons angezeigt, nämlich WhatsApp, GoogleMaps und AppleMusic.
    Wie kann ich dann AppleMaps wählen ?
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox
  • In dem du unten links auf das Menü / Dashboard gehst.... Die letzte Karten App wird immer oben angezeigt, sowie die letzte Musik App in der Mitte und das TElefon ist immer da... Also im Menü einfach Apple Maps auswählen.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • Hattest Du die Zündung an? Ohne will er bei mir auch nicht so recht.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Oelkaennchen schrieb:

    Ok, würde ich probieren :) , wenn es ginge :(
    Gestern konnte ich CarPlay nicht aktivieren.
    Nichtmal geladen wurde das I-Phone über die vordere USB Buchse.
    Oh Mann......
    Konnte ich 2x nachvollziehen:
    - Auto an, iPhone dran
    - Auto aus, iPhone dranlassen
    - Auto wieder an —> CarPlay geht nicht mehr

    Das geht erst wieder, wenn man das iPhone trennt, Auto ausmacht und dann erst nach dem Auto anmachen wieder das iPhone ansteckt.

    (Aut an/aus ist auch gleichbedeutend mit Zündung an/aus)
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox
  • Frankyy54 schrieb:

    Ansonsten in dem iPhone Einstellungen => Allgemein => CarPlay kann man die aktiven Apps für Carplay auswählen..
    Leider muss man dafür Siri aktivieren...
    rot ist blau und plus ist minus, Sch... Elektrik

    TRAILHAWK 4xe 240PS | Kennwood Sound | CommandView-Schiebedach | AHK (noch im "Zulauf") | Sting-gray | easy Wallbox
  • eVent schrieb:



    Die Originalnavigation erzählt mir jedesmal einen großen Mist über die Fahrtzeit. Wir kommen durch (berechnete) Staus, die nicht existent sind. Schon lauter bekloppte Routen deshalb nachberechnet bekommen. Vertrauen aktuell NULL.
    gebe dir recht. Verwende Google Maps (allerdings Androidversion) seit zwei Jahren und bin sehr zufrieden damit.
    Staus werden in Echtzeit angezeigt und stimmen zu 99,9% . Auch die Zeitberechnung stimmt fast auf die Minute. Bei längeren Fahrten, werden, bei Unfall oder Staus, sofort reagiert und nachberechnet. Auch wenn sich der Stau auflöst, wird sofort korrigiert...
    Aber es gibt dort leider nur die Auswahl: Schnelle Strecke oder kurze Strecke. Eine Kombination beider fehlt leider. So kann es vorkommen, dass du eine Abfahrt weiter fährst und dann wieder großteils zurückfährst...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Mich stört an Google Maps dass es keine 2D-Ansicht mit Ausrichtung der Fahrtrichtung nach oben wie beim eingebauten Navi gibt.

    Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

    bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
  • Dann bist du aber dennoch schneller am Ziel.

    Und außerdem blendet Google Maps immer wieder sinnvolle alternativen ein , falls vorhanden, diese werden dann mit "xy Minuten länger" direkt in der Karte angezeigt, ein einfaches Anklicken und schon leitet es dich dementsprechend.

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • alex schrieb:

    Mich stört an Google Maps dass es keine 2D-Ansicht mit Ausrichtung der Fahrtrichtung nach oben wie beim eingebauten Navi gibt.
    ...verstehe ich nicht. Meine Fahrtrichtung ist immer nach oben. Es gibt auch nur Strassenansicht ohne Luftaufnahmen..

    ach ja, bei Google Maps kann man (für Auslandreisen) sich den Fahrbereich auch, vorab, lokal runterladen. Schränkt den Traffic im Ausland ein...
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.

  • Chris1200 schrieb:

    Dann bist du aber dennoch schneller am Ziel.

    Und außerdem blendet Google Maps immer wieder sinnvolle alternativen ein , falls vorhanden, diese werden dann mit "xy Minuten länger" direkt in der Karte angezeigt, ein einfaches Anklicken und schon leitet es dich dementsprechend.
    ist mir schon klar, allerdings ist die „schnellste“ Route nicht immer die optimale.
    eine Kombination zwischen „schnell“ und „kürzeste“ wäre optimaler..
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.