_blank

Leasingrückgabe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leasingrückgabe

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo,

      in Frühjahr 2021 steht die Rückgabe meines Leasingfahrzeugs (Privatleasing, Jeep Compass)an. Ob ich mir erneut einen Jeep zulege oder es doch mal eine andere Marke sein wird, habe ich bisher noch nicht entschieden.

      Hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt, wie problematisch oder unprobelmatisch sich die Rückgabe beim Jeephändler darstellt?
      Ich würde mich über Erfahrungswerte freuen.
      Viele Grüße
      aspert 14

      Mein Compass:

    • Keine Unterschiede wie bei anderen Frdl., warum sollte da was anderes sein? Boni wirste hier auch nicht kriegen, nur weil du Jeep fährst.


      Ansonsten wird beim Jeep Conzi wie überall ein entsprechender Fachmann Frau angesetzt, alles mögliche zu bekritteln und Euronen zu seinen Gunsten herauszuholen.
      Letztendlich muss die Karre ja wieder ins nächste Leasing o. Verkauf.

      Was bei z.B. Bei Smart Repair inkl. Vollpolitur/ Reinigung/ Aufbereitung &&&&& ca. 2000 euronen kosten kann , klingeln beim Frdl. Schnell mal 3-4000 in die Kasse.
      Da werden nicht mal die Felgen ( falls satte Kratzer drin sind) mühselig abgeschliffen o. Ä., da gibt’s direkt : neue.
      Stossstangen werden nicht beilackiert o.ä., neue drauf und fertig. Da sitzt der Frdl. Am Hebel und mutiert schnell zum unfrdl.

      Bestimmt hast du ja bei der Übergabe ein mehrseitiges Merkblatt bekommen was sein darf und nicht.

      Naja, und auch die mehr km´chen können etwas kosten.

      Googel bietet eine Fülle an Hinweisen.

      Cest la Automobil vie, so isset.
      Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
      Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten.

      Mein Renegade: MY 17; MY SKY, Benziner, 1,4 Ltr.,170 PS Autom. ,Ambilight , 230 Volt Steckdosen, Haltegriffe, Türschlossabdeckungen, abn.Ahk, Last erhöht auf 1500 KG; Vollwertiges Ers.Rad auf Alufelge, Omaha Orange, Eibacher höher, Eibacher breiter, Trittbretter,alles ABE, Scheiben 3M verdunkelt, K & N Filter, Stahlunterfahrschutz Motor, Taubenreuther Unterfahrschutz, 8Fach el. verst. Ledersitze, beheizbar wie Lenkrad,Steuerungsoption Leder Limited,Smarttouch 6,5" Tech.Paket, Alarmanlage, Seitenschutzplanken, Einstiegsleisten/Heckklappenchrom, ,

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von wanderer ()