_blank

Automatische Heckklappenöffnung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Automatische Heckklappenöffnung

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo liebe Jeep Gemeinde,

    wir haben mal wieder ein Problem mit unserem Indianer es hört einfach nicht auf. Jetzt haben wir das Problem das die Heckklappe über die Automatische Öffnung nicht aufgeht. Weder am Schlüssel noch vorne noch hinten. Wenn man den öffner drückt hört man das Gebimmel und die Klappe öffnet ca. 5cm und fällt dann sofort wieder zu. Das selbe wenn sie geöffnet ist der Motor zieht an und nach ca. 5 cm hört er auf. Dann 2 Tage später fährt die Heckklappe auf einmal wieder auf. Schließt aber nicht mehr. Ich denke jetzt das es ein Kabelbruch sein könnte oder der Motor hat einen Drücker. Hattet ihr schon mal ähnliche Probleme?

    Liebe Grüße
    Christian

    Mein Cherokee: Cherokee KL 2.2

  • Hallo Feuerwehrmann. Über die Suchfunktion habe ich folgenden Tread gefunden. Heckklappe
    Die Suchfunktion kann ich Dir übrigens nur wärmstens ans Herz legen, ehe Du den 20igsten Tread zu einem alten Thema anlegst.

    Ansonsten versuch mal: den Entkopplungstaster betätigen, Heckklappe anheben und händisch wieder zumachen.
    Zu Deiner Info. In der Heckklappe unten drunter befinden sich auch noch Taster. Steht übrigens in der Bedienungsanleitung.

    Diesen Fehler hatte ich auch schon einmal in den letzten 3 Jahren. Ich drücke die daumen, dass es nicht mehr ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krischan ()

  • Letzte Woche hatte ich erstmalig die Situation, dass die Heckklappe entriegelt aber nicht hoch ging, gleiches beim zu machen - alles mit "Muskelkraft". Der Indianer stand vorher drei Tage, teils in der Sonne. Nach einer kurzen Tour in die Stadt mit ca. 20 min Parken, funktionierte wieder alles korrekt. Seither ist der Fehler nicht wieder aufgetreten.

    Mein Cherokee: 2.2 Limited ADII MY2017

  • Vor dem Öffnen der Heckklappe prüft das Steuergerät zuerst ob die Bordspannung ausreichend hoch ist. Wenn nicht wird der Klappenmotor gar nicht erst angeworfen. Das kann bei Motor aus und nach einigen Kurzstrecken schon mal passieren.
    Wenn der Motor aber anspringt ist diese Prüfung schon mal bestanden . Fährt die Klappe trotzdem nicht ganz hoch / runter wird's wohl ein mechanisches Problem geben: z.B. Motor blockiert oder eben Kabel angeknackst.
    Kannst ja mal manuell öffnen / schließen und sehen ob es einen Widerstand / Druckpunkt gibt.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km