Motorhaube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Tag zusammen, ich wollte mal nachfragen ob bei euch auch ab 130km/h die Motorhaube anfängt mit gelegentlich auf und ab wippen ? Meine wackelt teilweise ganz schön bei Geschwindigkeiten über 130.

    Mein Cherokee: Cherokee Kl 2019 Limited 2.2 crd

  • Habe am Anfang auch ein bisschen Schiss bekommen. Aber bei 180 Km/h wird es wieder weniger:-)
    Habe dann Toy's Tip berücksichtigt und es ist ein wenig besser geworden. Ich habe beide Puffer ganz runter gedreht und dann sowohl Puffer als auch das Umfeld des Puffers mit einem Strich markiert. Dann habe ich die Puffer um 1 komplette Umdrehung rausgedreht und ausprobiert.Anschließend eine viertel oder halbe Umdrehung weitergedreht. So habe ich nach und nach die Position gefunden wo die Haube am wenigsten flattert.

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Ich hab das selbe Problem und ich werde definitiv deine Lösung morgen umsetzen. Das heißt die Stopper sind eher zu kurz oder zu lang justiert?
    Bei mir wackelt die haube auch so ab 130 und da wurde mir klar, dass das in den USA kein großes Thema ist. Dort ist meistens 75 mph die Höchstgeschwindigkeit, in wenigen Fällen 80 mph. Bis dahin wackelt da auch nix :D

    Mein Cherokee: Trailhawk 2019, 2.0 Hurricane, Falken Wildpeak AT3WA

  • ich hab sie erst auf reingedreht und dann 1x komplett rausgedreht. Dann immer weiter ausprobiert.

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • FranklinFlyer schrieb:

    da wurde mir klar, dass das in den USA kein großes Thema ist.
    Doch doch, in USA kennt man das Thema auch, es gibt sogar ein TSB dazu. Inzwischen werden die Puffer ab Werk schon mit hoher Vorspannung eingestellt, was aber wieder Reklamationen seitens der Kunden ausgelöst hat, weil die Haube dann mit Schwung geschlossen werden muss.

    4xe - weil ich nicht nur noch auf der Kirmes Auto fahren will.

    Mein Compass: Trailhawk 4xe MY20

  • Mein Ford Mustang mit der langen dünnen Aluhaube trieb mir beim ersten Mal Flattern den Schweiß auf die Stirn. Einige Mustangfahrer der aktuellen Generation behelfen sich mit Haubenliftern. Die mildern es ab. Andere platzieren Schaum-Elemente aus dem Heizungsbau. Ich habe mich daran gewöhnt dass die Haube „bebt“. Gruß TB


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Jeep Compass 1.4/170/Limited/perlweiß

    Mein Compass: 1.4 Limited

  • Ich habe es beim meinem Jeep noch nicht probiert, aber bei einigen anderen Autos hat das funktioniert:

    1. Motorhabe öffenen
    2. Die Gummistopfen komplett reindrehen bis zum Anschlag, dann wieder eine 1/4 Umdrehung rausdrehen
    3. eine stabilen Baumwollschnur oder ähnliches 2 mal um den Stopfen wickeln, so dass man beide enden der Schnur in der Hand halten kann (links und rechts am Stopfen vorbeiführen). (Bei entsprechendem Ziehen an einer Seite kann man jetzt den Stopfen rein- bzw. rausdrehen
    4. Motothaube schliessen und Verriegeln
    5. Jetzt mit den beiden nach aussen geführten Schnurenden den Stopfen entsprechend drehen, bis er an der Motorhaube anliegt.

    Damit hat man die Möglichkeit die Stopfen bei geschlossener Haube zu justieren.

    Wie gesagt, beim Jeep noch nicht getestet.

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Ergänzend: Durch einen beschädigten Unterboden oder Verkleidung unter dem Motor kommen die ganzen Luftverwirbelungen rein. Passiert auch gerne mal wenn ein Marder Appetit hat und fällt sonst auch nicht auf. Da kann man dann an den Dämpfern so viel rum stellen wie man will. Hilft nix. Hatte ich am Passat und an einem Mustang.... Fällt aber meist erst über 100 km/h auf...
    Keep it simple

    Mein Grand Cherokee: SRT8 / 2015 / bright white

  • Sieht gut aus oder?

    Habe es über den Händler mit Video gemeldet:

    Die Haube ist aufgrund vom Passanten Schutz weicher gestaltet. Es flattert nur die Äußere Seite. Die Haube hängt fest, ich bräuchte mir in kleinster Weise Sorgen machen.

    Etwas ruhiger wird es wenn man die Dämpfer weiter vorspannt.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket