Leistungsanzeige in Jeep Skills

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leistungsanzeige in Jeep Skills

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Leute,
    mein Trailhawk sollte ja eigentlich 170PS haben. Wenn ich in den Jeep Skills die Leistungsanzeige beim max Beschleuniung ansehe, komme ich in der Regel auf 105kw (142PS) - max 115kw = 156PS.
    Ist das Ding nur ungenau - oder hat man mir 14 bis 30PS geklaut?
    Was zeigen denn Eure Trailhawks?
    Grüße
    OCB

    PS 1:oder habe ich keinen Trailhawk
    PS 2: Drehmoment stimmt mit 350nm - aber die hat der 140PS Diesel auch
    ...bedohte Auto Arten brauchen eine artgerechte Haltung...

    Mein Renegade: Trailhawk; BF-Goodrich K 02;

  • Erst vor kurzem hat der Meister in "meiner" Werkstatt mir erzählt, dass er schon Autos da hatte bei denen (wie und warum auch immer) eine falsche Software installiert war.
    Deswegen waren da dann auch nur 140 statt 170 PS freigegeben.

    Nach Installation der korrekten Software war dann auch die volle Leistung da.

    Das ist jetzt mal meine laienhafte Kurzversion dessen was er mir erzählt hat.

    Also wenn da ernsthaft Zweifel bestehen, sollte das evtl. tatsächlich mal gecheckt werden.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Auch wenn ich keinen Trailhawk habe, ist es bei mir ähnlich. Meiner soll 270NM und 150 PS haben. Das mit den 150PS erreiche ich fast (148PS) aber Drehmoment bis jetzt max. 250 NM. Keine Ahnung ob das so ungenau ist. Oder ob er in den niedrigen Gängen das Drehmoment begrenzt und dann nur im 6 Gang maximale Leistung bringt ???

    Mein Renegade: 150PS - MY19 - schwarz -Black Pack

  • Hallo Leute,
    ich habe gerade mit zwei Service-Technikern gespriochen (zwei Händler) - beide haben gesagt, dass es keine Software zum Aufspielen gibt, sondern das PROM vom Werk aus gesteckt wird.
    Sie hätten nicht die Möglichkeit weder Software zu prüfen, noch diese zu tauschen.
    @Toy4ever:
    Was wurde bei Dir denn getauscht?

    Grüße
    Oliver
    ...bedohte Auto Arten brauchen eine artgerechte Haltung...

    Mein Renegade: Trailhawk; BF-Goodrich K 02;

  • OCB schrieb:

    Hallo Leute,
    ich habe gerade mit zwei Service-Technikern gespriochen (zwei Händler) - beide haben gesagt, dass es keine Software zum Aufspielen gibt, sondern das PROM vom Werk aus gesteckt wird.
    Sie hätten nicht die Möglichkeit weder Software zu prüfen, noch diese zu tauschen.
    @Toy4ever:
    Was wurde bei Dir denn getauscht?

    Grüße
    Oliver
    :1f602: :1f602: :1f602: :1f602:
    Ich fange langsam an die FCA Group zu lieben!! Wenn es nicht so traurig wär.
    Was können die denn überhaupt Softwaremäßig in den Werkstätten?
    Scheint ja alles nicht möglich zu sein! :1f937-1f3fc: ‍♂️
    Grüße aus Leichlingen

    Sven

    Mein Auto: Renegade 1,3L T-GDI, DSG, 111KW(150PS), MJ2019, Black Pack, Panoramadach, LED und großes Navi. Mercedes Sprinter, 216CDI, 163PS, BJ2014, Eigenbau Wohnmobil.

  • Das war die erste Lektion, die ich nach dem Wechsel zu Jeep gelernt habe: Entweder ich eigne mir genug Wissen an, um der Werkstatt sagen zu können wo es lang geht, oder du musst damit leben, dass du dein Kunden-Leben lang nur verarscht wirst. Erträglich wurde die Situation erst nach einem Wechsel der Werkstatt und Klärung der Fronten, dass man mir keine Story vom Pferd aufbinden kann. Es ist schon echt krass, speziell da wo alteingesessene Fiat-Strukturen zelebriert werden, was einem da als Kunden widerfährt.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

  • Toy4ever schrieb:

    Das war die erste Lektion, die ich nach dem Wechsel zu Jeep gelernt habe: Entweder ich eigne mir genug Wissen an, um der Werkstatt sagen zu können wo es lang geht, oder du musst damit leben, dass du dein Kunden-Leben lang nur verarscht wirst. Erträglich wurde die Situation erst nach einem Wechsel der Werkstatt und Klärung der Fronten, dass man mir keine Story vom Pferd aufbinden kann. Es ist schon echt krass, speziell da wo alteingesessene Fiat-Strukturen zelebriert werden, was einem da als Kunden widerfährt.
    Unglaublich :1f926-1f3fc: ‍♂️
    Grüße aus Leichlingen

    Sven

    Mein Auto: Renegade 1,3L T-GDI, DSG, 111KW(150PS), MJ2019, Black Pack, Panoramadach, LED und großes Navi. Mercedes Sprinter, 216CDI, 163PS, BJ2014, Eigenbau Wohnmobil.