Ankaufsberatung MY19 oder MY20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ankaufsberatung MY19 oder MY20

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,

      gefühlt habe ich schon das halbe Forum durchgelesen - meine Partnerin und mich hat das Renni-Fieber gepackt :D

      Auf folgendes Setup haben wir uns geeinigt:
      - Farbe: Sting grey
      - Black Pack
      - LED-Paket
      - 150 PS Benziner

      Nach viel Recherche haben wir attraktive Angebote/Inserate gefunden, die unsere Anforderungen abbilden.
      Nun gibt es nicht zu unterschätzende Unterschiede bei den Preisen - ca. 2 TEUR zwischen MY19 und MY20.
      Wie ist eure Meinung hierzu? Lieber das aktuellste Model für mehr Geld und fehlenden Haltegriffen und Kofferraumösen oder älteres Model für weniger Geld etc..?

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3 T-GDI 150 PS, Sting-Grey, Black-Pack, LED-Paket, 8.4 Uconnect

    • Hallo @jon ,

      Diese Entscheidung kann Euch kaum jemand abnehmen. Für mich persönlich wären die technischen Neuerungen des 20er Modells (übrigens auch die im 19er Modell) nicht ausschlaggebend. Es ist wohl eher die Frage, wo man das beste Angebot bekommt. Dann das Auto auf jeden Fall persönlich anschauen und ggf. vergleichen.

      Ob Ihr Haltegriffe hinten benötigt müsst Ihr ebenfalls selbst bewerten. Die drin zu haben ist aber zumindest schön und die Aussparungen im Dachhimmel machen dann Sinn. Ebenso sollten Zurrösen in jedem Kofferraum vorhanden sein - das könnte man beim angestrebten Kauf eines 20er Modells ja eventuell vor dem Abschluss verlangen und sich die Nachrüstung schriftlich bestätigen lassen - geben tut es die Teile nämlich wohl noch.

      Der Renegade wird auf jeden Fall ein Auto, welches viel Spaß macht.

      Gruß Pete.
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…323015c9b3dbbc0d0e23ba0e2
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • jon schrieb:

      Hallo zusammen,

      gefühlt habe ich schon das halbe Forum durchgelesen - meine Partnerin und mich hat das Renni-Fieber gepackt :D

      Auf folgendes Setup haben wir uns geeinigt:
      - Farbe: Sting grey
      - Black Pack
      - LED-Paket
      - 150 PS Benziner

      Nach viel Recherche haben wir attraktive Angebote/Inserate gefunden, die unsere Anforderungen abbilden.
      Nun gibt es nicht zu unterschätzende Unterschiede bei den Preisen - ca. 2 TEUR zwischen MY19 und MY20.
      Wie ist eure Meinung hierzu? Lieber das aktuellste Model für mehr Geld und fehlenden Haltegriffen und Kofferraumösen oder älteres Model für weniger Geld etc..?
      Die Unterschiede MY 19 / 20 liegen doch eigentlich nur im "online " Bereich, also bei den vernetzten Services........und in den Einsparungen zum MY 19

      Mir wäre das keine 2000 Euro wert, zudem ist fraglich ob man diese 2000 später beim Weiterverkauf wieder bekommt......

      Für die 2000 kannst Du dir das Easy Care Paket mit allen Wartungen für die nächsten 5 Jahre holen......denke das bringt Dir mehr und dürfte sogar den Wiederverkauf innerhalb der 5 Jahre "rentabler" machen.....

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • "Die Unterschiede MY 19 / 20 liegen doch eigentlich nur im "online " Bereich, also bei den vernetzten Services"

      Nun ja, der MY20 hat aber wohl wieder den aktiven Einparkassistenten :P
      Ansonsten, schwere Entscheidung
      Gruß Wilfried
      1.6 E-torQ Schaltgetriebe Longitude/Komfortpaket Erstzulassung 07/2016+PIONEER-MEDIACENTER-F88DAB/NAVI/Rückfahrkamera

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2 DDCT, Uconnect™ 8,4” NAVI

    • @Pete
      @Chris1200
      @WB1

      Danke für eure Einschätzung!

      Wie Ihr mir bestätigt liegen die Änderungen/Neuerungen in neue Online-Services, dem fehlenden aktiven Einparkassistenten und den noch vorhandenen Haltegriffen sowie Ösen im Kofferraum.
      - Zum Thema Online-Services sehe ich keinen großen Vorteil, für mich ist die Konnektivität seitens Bluetooth bzw. Apple Carplay essentiell. Oder was werde ich da großartig verpassen?
      - Den aktiven Einparkassistenten kann ich verschmerzen, da es ja Parksensoren und eine Rückfahrkamera gibt - obwohl es natürlich ein super Gimmick ist :D

      Der Tipp mit dem Wartungspaket hört sich gut an - Danke für die Info

      Mein Renegade: MY19 Limited 1.3 T-GDI 150 PS, Sting-Grey, Black-Pack, LED-Paket, 8.4 Uconnect

    • Entscheidung liegt bei dir persönlich, ...

      Ich habe das gerade durch, und meine Entscheidung ist auf einen MY 19 Trailhawk mit null km gefallen,...da sind die kleinen aber doofen Einsparungen noch nicht durchgeführt,... es liegen die Updates vor, / das war für das 2020 Model noch nicht wirklich der Fall....!

      Und wie WB1 sagt, liegt das eher in den vernetzen Services,...und da ich das eh nicht wirklich nutze ( ich will Autofahren und Spaß haben :023: ) das wäre mir der Mehrpreis nicht wirklich wert.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, Höerlegung +3cm, Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 6mm--Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)