Kapitaler Motorschaden Cherokee KK

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kapitaler Motorschaden Cherokee KK

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Liebe Cherokee-Gemeinde :1f60a: !
    bin neu hier..., fahre einen Cherokee KK Limited Plus, Automatic Diesel, Motor 52C; BJ 2009, 202t km.

    Bisher alles super :1f60a: :1f44d: , abgesehen von Kleinigkeiten. Bis mir eben der Motor auf der Autobahn bei gemächlicher Fahrt regelrecht explodiert ist. :1f648: Ohne jede Vorwarnung, 4 Wo vorher bei Inspektion & Pickerl & neues Öl.

    Null Anzeichen.
    Einfach um die Ohren geflogen, alles Öl in einem raus, „riesen Loch im Motorblock“, in Sekunden das Auto unter schwarzem Rauch. Ölteppich, Autobahn gesperrt.

    Wie bitte kann so etwas passieren....?
    Garagenwagen, alle Inspektionen, Zahnriemen u Lichtmaschine gewechselt; null Anzeichen im Cockpit oder Geräusch. Null.
    Hat jemand Ähnliches erlebt mit nem Cherokee? Im net finde ich nichts. Bin ich der einzige mit einem solch kapitalen Motorschaden eines gepflegten, gemütlich und meist Überland gefahrenen Jeep; aus dem Nichts?

    Mein Cherokee: Jeep Cherokee Limited Plus; 2,8 CRD Aut. Diesel, 2009