_blank

Mein erster Jeep ist ein Renegade - Nun rollt er die ersten Meter ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erster Jeep ist ein Renegade - Nun rollt er die ersten Meter ...

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Zusammen.

      Vor rund einer Woche habe ich Ihn abgeholt und nun sind die ersten 300km mit meinem Fabrikneuen Renegade gefahren.
      Ich würde es eher als Tesfahrten bezeichnen, da ich kompletter Jeep-Neuling bin und mit den Fahrzeugen bislang überhaupt keine Berührungspunkte hatte.

      Ausgenommen das Blättern im Prospekt und die Probefahrten mit ähnlichen Modellen (Renni DSG-Variante und mit dem Compass AT9).

      Letztendlich sehr günstig erwischt habe ich dann einen Benziner Modelljahr 2020 aus Deutschland mit Allrad und 9-Gang Automatik in der Limited Ausstattung in Farbe Sting.
      Die Bereifung ist doch überraschend riesig 235/45/19. Die Seiten-/-Heckscheiben schwarz getönt. Der Renni sieht eher wie ein Sportwagen aus als ein Waldkrabbler…
      Aber mir gefällt er optisch trotzdem sehr gut. Habe ja auch Stadtfahrten…

      Ja was soll ich schreiben… Ich muss mich an das Auto erst gewöhnen und hier im Forum gibt es bestimmt auch schon passende Beiträge für meine Fragen die da kommen werden.


      Meine Freude ist aber leicht getrübt, denn zwei Dinge fallen mir bislang unangenehm auf:

      a)

      Der Betrieb mit kaltem Motor. Das Fahren auf den ersten Metern ist mit der Automatik eher stressig, da die ersten Gänge hochgezogen werden über knapp 3.000 Touren.

      Manuelles Schalten ist in dieser Phase scheinbar nicht möglich, zumindest tut sich nix.

      Beim Anfahren durch beengte 30er Zonen und Spielstrassen ist das Ganze nicht sehr entspannend am frühen Morgen. Vielleicht übt sich das wenigstens noch. ?(

      b)

      Alarmsysteme: Scheinbar habe ich alle verbaut bekommen, die es gibt… =O Auf jeden Piept es vorn, hinten, seitlich und sonst noch wo. Und zwar in einer Lautstärke die beimir eher Tinitus auslöst.
      Im Setup steht alles schon auf leise, wo es geht. Naja, bei uns geht es halt im Parkbereich zwischen Büschen und Hecken sehr eng zu, aber abschalten will ich die Systeme auch nicht komplett.
      Hier bin ich noch ratlos um Nutzen und Überfluss zu trennen.


      Ah, der Händler hatte wohl vergessen mir die LiveDienste freizuschalten (Activierungslink) für die Verbindung mit der myuconnect App für MY20.
      Das will Jepp in I jetzt kurzerhand für mich machen. Ich glaube das ist aber im Moment nur Spielerei.


      Bleibt gesund !

      Bis dahin… :023:

      Mein Renegade: Jeep Renegade MY20 Limited 132KW 4x4 AT9 - Spurverbreiterung: 50mm vorn/hinten mit Felge 7,5x19 ET40 & Reifen 235/45/19

    • Herzlich Willkommen im Forum.
      Mit dem Renegade wünsche ich dir eine gute Zeit, immer eine handbreit Platz unterm Diff und mit uns im Forum viel Spaß.
      Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Treffen.

      Gruß Thomas
      Mitglied im JCD
      Stammtisch Rhein-Berg
      Metamorphose eines Wrangler JLU

      Grüße aus dem Bergischen Land

      Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

    • Hallo und Willkommen hier im Forum. Ich wünsche Allzeit gute und problemfreie Fahrt mit Deinem "Neuen". Die Sache mit den hohen Drehzahlen beim Benziner ... na ja, da bist Du sicher nicht alleine und vielleicht findet FCA dafür ja noch eine Lösung.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…91bfa79c24e5d5e51ec34597c
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Herzlich Willkommen auch vom schwarzen Indianer aus Alpen. Viel Spaß mit dem Renni. Mußt für Dich entscheiden, welche Lärmmacher Du wirklich brauchst und den Rest, soweit es geht, deaktivieren.

      Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

    • Halihalööölee
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, Höerlegung +3cm, Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 6mm--Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • N'abend.
      Das erste Mal Tanken nach 600km bescherte mir eine doch überaschend akzeptable Rechnung.
      Verbrauch lag bei 7,5l (je 1/3 Autobahn / Stadt / Land). Bin aber auch vorsichtig gefahren.
      Dennoch bin ich glücklich nicht gleich mit 10-12l eingestiegen zu sein.

      Das Thema myuconnect konnte ich nur nur über den Jeep Service in I lösen. Der Händler kennt sich nicht aus und meldete sich nicht zurück. :cursing:
      Aber ich habe nun den Aktivierungslink per email bekommen um mein Handy mit der app zu verbinden und mein Konto mit dem Renni Online zu verbinden. Letztendlich kann man aber kaum Funktionen nutzen. Besonders ärgerlich ist so oder so, daß die Vehrkehrsinformation-und Stauumfahrung im 8,4 Uconnect bei den MY20 Modellen scheinbar noch gar nicht läuft. Hier soll ich erstmal Androidauto mit Maps nutzen, so der Service...
      Ab ca. September gibt es da wohl mehr... <X

      Die 9-Gang Automatik ist kalt weiter ein graus. Das bekannte hohe drehen (bis ca. 3200u/m) in den ersten Minuten und unteren Gängen hört sich nicht fein an und der Schaltvorgang ist dann auch nicht flüssig hinzubekommen. Komfort ist für mich anders. Muß Morgens langsam angefahren werden (Spielstraße) schaltet der Renni dann erst gar nicht hoch... ;(
      Erstmal warm gelaufen, geht es dann vernünftig zu.

      Sonst läuft der Wagen einwandfrei. Bisher keine Montagsmodellprobleme. Hoffe das bleibt so... :023:

      Mein Renegade: Jeep Renegade MY20 Limited 132KW 4x4 AT9 - Spurverbreiterung: 50mm vorn/hinten mit Felge 7,5x19 ET40 & Reifen 235/45/19

    • da habe ich definitiv Glück den Diesel zu haben, der macht auch bei minus 20 Grad keine Probleme mit der Automatik. Das dürfte bei deinem ein Lösbares Happyend finden.
      Renegade Trailhawk MJ 19 Granit grau ,Pannorama,nützliche Helferlein, bin auf einem Auge blind und deshalb für mich von Vorteil. :D :023: !

      Mein Renegade: MJ 19 Trailhawk. Alles chick in grnait grau und viele Helferlein welche ich nutze, da auf dem rechten Auge blind.

    • Bezüglich der Automatik im Benziner habe ich heute ebenfalls beim Händler erfahren, das dort Probleme bekannt sind, sie in der Werkstatt alles probiert haben, es aber leider im kalten Zustand nicht ändern können. Beim Diesel ist es nicht so und bei Wandler wohl noch überhaupt nicht aufgetreten :/
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, Höerlegung +3cm, Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 6mm--Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)