Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Renegade Trailhawk und Standheizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Renegade Trailhawk und Standheizung

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,
      Habe mir zum Winteranfang eine Standheizung gegönnt, und zwar die für das Fahrzeug vorgesehene Webasto. Funktioniert auch wunderbar.Die Heizleistung ist sehr gut, aber die Steuergeräte von Heizung und Fahrzeug haben wohl etwas Kommunikationsschwierigkeiten, denn die "unerwarteten" Temperaturen führen zu einem Ausfall der Start-stop Automatik. Es soll aber bald einen Zusatzsensor geben, der dieses Problem behebt. Nach Aussagen meiner Jeep Werkstatt hatte es ähnliche Probleme auch beim Cherokee gegeben. Mal sehen, wie es weiter geht.
      Ansonsten...Alles Prima! Verbrauch bei 6,5 Liter Diesel stabilisiert im Straßenmix. Macht einfach Spaß, der Kleine...
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…07e73bdc55a7730cd4eb2045b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Hallo

      Was meinst Du mit "Ausfall der Start/Stop-Automatik"?

      Habe im meinem Cherokee KL 2015 auch eine Webasto mit Thermo Call letzten Monat verbauen lassen. Bin durchaus sehr zufrieden. Das einzige was mich etwas nervt sind die "Voreinstellungen" die ich am Abend zuvor
      im Fahrzeug treffen muss um einen optimalen Heizbetrieb zu gewährleisten. Sprich: Ich muss die Klima auf Gebläsestufe 1-2 stellen, auf Frontscheibe richten und die Temperatur auf höchste Stufe drehen und dann
      das Auto abstellen. Da ich ausschließlich im Klima-Automatikmodus mit 22 Grad fahre, würde ich eine Automatisierung des Vorganges sehr begrüßen.

      Grüße
      mcollie
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Hallo,
      ich habe in meinem Renegade auch eine Webasto mit ThermoCall-Steuerung einbauen lassen.
      Was ich nun bei dem ersten Test gemerkt habe ist, das bei mir auch nach dem Heizen die Start/Stop Automatik nicht mehr funktioniert hat und die Motorkontrollleuchte an wahr.
      Fehler war der Kühlwassersensor. Die Anzeige für das Kühlwasse sprang auch hin und her.
      Nach dem Löschen des fehlers ging die Start/Stop Automatik wieder.
      Mal abwarten, ob das zufall war oder ein wiederholbarer Fehler.
      Bin dann nur mal gespnnt, wer sich dafür Verantwortlich fühlt, das in die reihe zu bekommen. Jeep oder der Bosch-Dienst, der die Heizung eingebaut hat.

      Gruß
      Thomas
      Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz,
      Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket,

      Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange - Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpaket, Webasto Standheizung

    • mcollie schrieb:

      Das einzige was mich etwas nervt sind die "Voreinstellungen" die ich am Abend zuvor im Fahrzeug treffen muss um einen optimalen Heizbetrieb zu gewährleisten.
      Sprich: Ich muss die Klima auf Gebläsestufe 1-2 stellen, auf Frontscheibe richten und die Temperatur auf höchste Stufe drehen und dann das Auto abstellen.
      Diese "Voreinstellungen" mache ich gerne und nehme einen warmen Innenraum und eis-/schneefreie Scheiben in Kauf
      nebenbei erwärmt Webasto auch noch das Wasser im Motorkreislauf, somit wird beim Start sogleich weiter warme Luft verströmt

      Vom Werk eingebaute Standheizungen erwärmen (meistens) nur den Innenraum, ohne an den Motor zu denken.
      Hier reicht ein Einstellen und der Rest wird automatisch gesteuert. Beim Anstellen kommt aber erstmal nur kalte Luft.

      Ich hatte schon beide Systeme und bevorzuge Webasto mit ThermoCall (APP gesteuerte SMS an Standheizung).
      Auch weil ich die Möglichkeit, Zusatz zur Standheizung, habe, zwischen "nur Innenraum", "Standard Motor und Innenraum" und
      "Kombi-Modus schnelles erwärmen Innenraum mit zeitverzögerter Motor Vorwärmung" zu wählen.
      Ich habe mich nach einigen Tests im letzten Winter für den Kombi-Modus entschieden.

      Eben alles Ansichtssache.

      PS: ein Problem mit Start/Stop hatte mein Cherokee nicht!
      Viele Grüße
      kaemmel


      seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
      2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • Und kaemmel, was kostet so etwas mit nachträglichem Einbau?

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Chief schrieb:

      Und kaemmel, was kostet so etwas mit nachträglichem Einbau?
      nun in erster Linie (viel) Geld :)

      aber Kosten siehe hier sonstiges Standheizung

      Bosch Dienste waren etwas billiger, aber ich dachte an "Ich will nur einen Ansprechpartner haben" falls es zu Problemen kommt, die es dann mit dem ThermoCall Modul gab.
      Zu niedrige Firmware, da konnte der APP Programmierer relativ schnell helfen, aber die Firmware zu importieren war ein größerer Akt. Aber das hat mein Freundlicher auf seine Kappe genommen.
      Alles in Allem bin ich mit der Standheizung sehr zufrieden. Mein Auto seht draußen, Garage gehört meiner Frau.

      Ein weiteres Problem ergab sich gerade nach der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit. Das hat das ThermoCall Modul nicht mitbekommen und der AN Befehl wurde nicht akzeptiert, da zu alt.
      "The command 'START' is too old, and is cancelled. Please try again"
      Das Modul akzeptiert nur Befehle die maximal 10 Minuten alt sind.
      Lösung: Sicherung ziehen, 30 Sekunden warten, Sicherung wieder rein, Modul bucht sich neu ein, geht.
      Liegt wohl an meiner SIM Karte, wenn ich das richtig verstanden habe.
      Viele Grüße
      kaemmel


      seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
      2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • Ach Du Sch...., das klingt ja nicht gerade nach Kindergeburtstag. Trotzdem Danke für die Infos. Ich bin schon seit Jahren am überlegen wegen einer Standheizung, da die Garage (obwohl mittlerweile unser Eigentum) dem verehrten Schwiegerpapa (80) gehört. Man weiß ja, was Anstand ist. Da ich aber nur 1,5 km zur Arbeit habe, tuts bisher auch eine dicke Jacke, Sitzheizung und seit Cherokee die Lenkradheizung, die sehr schnell anspricht und rundherum wohlige Wärme verbreitet. So richtig vermisst habe ich deshalb eine Standheizung noch nie, aber an den wenigen saukalten Tagen im Jahr wärs schon schön in ein abgetautes angewärmtes Auto zu steigen.

      Gruß
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Irgendwo habe ich diese "goldene" Regel für Standheizungen gelesen:

      "Fahre mindestens so viele Minuten nach Gebrauch wie die Standheizung in Benutzung war"

      Bei mir sind es ca. 25-30 Minuten ins Geschäft und das ist die maximal von mir eingestellte Laufzeit.

      Bei der vom Werk eingebauten Standheizung gab es noch Features, die den Start verhindern, wie:
      - zu wenig Kraftstoff (Reserve) im Tank
      - Batterieladung nicht ausreichend

      Tankfüllung hat man im Griff und ist selber Schuld, aber Batterieladung überrascht dann doch.
      Und schon hat man die Scheiben vereist und muß kratzen.

      Die Webasto wird die Tankfüllung und die Batterieladung nicht überprüfen.
      Aber wenn man die Regel einigermaßen einhält, hält auch die Batterie.

      Aber 1,5 km ins Geschäft sind definitv zu kurz!
      Viele Grüße
      kaemmel


      seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
      2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • Gell, das denke ich auch. Es gibt zwar Tage, an denen ich auch gleich zu Meetings oder Sitzungen fahre, aber selten gleich von Zuhause aus. Und an meinem Büro steht das Auto an drei Seiten geschützt von beheizten Räumen und taut dort selbst bei Frost ziemlich gut auf, falls ich vorher nur mit Guckloch unterwegs war.
      Danke nochmals für die Infos. Ich werde es wohl so machen, wie ich es bei den letzten 6-10 Autos gemacht habe: einfach lassen.

      Dankbare Grüße
      Chief
      2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
      Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro 8N, Handschalter mit 225 PS sowie eine Honda Shadow 1100 ACE SC32 (made in USA) Bj.1995.


      Lebensmotto: Geht nicht, gibt's nicht !

      Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

    • Ich habe mich auch bei Webasto erkundigt, aber die haben noch keine Referenzinstallation für einen Trailhawk (wen wunderts?). Daher winken alle Einbaupartner ab :(
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • kaemmel schrieb:

      Vielleicht hat Eberspächer schon Trailhawk Referenzen, einen Versuch wär's wert.


      Danke für den Tip. Die sind mir aber definitiv zu weit für eine solche Installation.
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • p.11 schrieb:

      Die sind mir aber definitiv zu weit für eine solche Installation
      Zu weit weg oder in der Technik zu weit fortgeschritten?
      Was meinst Du genau?
      Viele Grüße
      kaemmel


      seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
      2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • zu weit weg :)
      Bilderarchiv New Jeep Forum: Anzeigen
      YouTube Channel: Anzeigen

      Jetzt schon anmelden zum Forums Treffen 2018 in Paderborn: Großes Forums Treffen 2018 Paderborn

      Mein Cherokee: Jeep Cherokee Trailhawk 2014 mango tango mit allen Extras Spurverbreiterung H&R 40mm vorn, 60mm hinten Toyo Open Country A/T+ 245/70R17 Gobi Roof Rack mit Rigid Industries LED Scheinwerfern und Switch Pro SP8100 zur Ansteuerung Gaspedaltuning

    • Bloß keine Standheizung!

      Hallo erstmal.
      In meinem Renegade Trailhawk EZ 01/15 hat die FCA Niederlassung Berlin eine Eberspächer Standheizung eingebaut.
      Ergebnis: Regelmäßig geht die Warnleuchte der Motorsteuerung an und der Wagen in den Notlauf.
      Vor ein paar Wochen wurde dann eine "Zusatzteil" verbaut. Seitdem soll das Problem behoben sein, weil jetzt der Motor nicht mehr vorgeheizt wird, sondern nur noch der Innenraum.
      (Also habe ich nur noch einen "halbe" Standheizung)

      Ergebnis: Wieder Motorkontrolleuchte und Notbetrieb.

      Ich habe dem Händler jetzt eine letzte Frist gesetzt und verlange danach mein Geld zurück. (immerhin 2.300 Euro)

      Fazit: Ich kann vom Einbau einer Standheizung nur abraten.
      Ein anderer Händler hat mir im übrigen bestätigt, dass dieses Problem auch mit WEBASTO besteht.

      Mein Renegade:

    • Kann ich für meinen Cherokee Limeted mit Webasto Standheizung nicht bestätigen.
      Wurde in den letzten 2 Wochen schon wieder intensiv genutzt.

      Allerdings kam heute Morgen die Meldung "geringe Batteriespannung", die ich im Frühjahr noch nicht hatte.
      Die Einstellung lief aber auf AUTOMATIK, weil ich gestern Abend vergessen hatte, Gebläse, Ausrichtung und Temperatur für die Standheizung einzustellen.
      Habe beim Motor anlassen keine Veränderung gespürt, aber Lenkrad- und Sitzheizung sofort ausgeschaltet.
      Muß ich beobachten.
      Viele Grüße
      kaemmel


      seit 26. September 2016 ist das mein EX-Indianer und steht noch immer beim Händler
      2014er Cherokee Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

    • Also ich kann das auch nicht bestätigen.
      Die Webasts mit TC4 wurde von meinem Jeep-Händler eingebaut und das sehr, sehr sauber!
      Ist täglich in Betrieb und macht keinerlei Probleme! Gott sei Dank!
      12/2016: 2015 Grand Cherokee Overland V6 3.0 Multijet; 184 KW (250PS); Webasto TC4; Brilliant Black
      11/2014: 2015 Cherokee Limited 2.0 125 KW (170PS) AT; All-In & Webasto TC4; außer das Schiebedach; True Blue
      05/2011: 2011 Compass Limited 2,4 125 KW (170PS) AT; All-In; Black

      Mein Cherokee:

    • Also im Renegade scheint es so zu seien, das das Steuergerät
      des Motors nach einer längeren Standzeit (über Nacht) einfach erwartet, dass
      das Kühlwasser kalt ist.

      Nun wird die Standheizung angeschaltet und das Kühlwasser aufgeheitzt.

      Beim Motorstart macht das Steuergerät nun einen Plausibilitätscheck.

      Dabei kommt nun heraus, dass das Kühlwasser Warm ist, obwohl es kalt seien
      sollte. Also für das Steuergerät nicht ok.

      Darum die Motorkontrolleuchte. Das Auslesen des Fehlerspeichers verweist auch
      auf den Kühlmitteltemperatursensor.



      Ich habe am Montag habe ich mit Webasto Telefoniert und da sagte man mir, das
      das Problem bekannt sei und der Einbausatz für den Renegade erst einmal gesperrt
      ist.

      Man erwarte am Dienstag ein Renegade bei Webasto, um das Problem zu Lösen.



      Mal Abwarten was dabei raus kommt.

      Als mögliche Lösung wurde mir auch angeboten, nur den Innenraum zu Heizen.

      Das werde ich aber zumindest für den Preis so nicht akzeptieren.
      Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange- Dach Schwarz,
      Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpacket,

      Lift-Kit +30mm, Winde, ALUTEC Grip graphit 215/70 R16 BFGoodrich All-Terrain.

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk Bj15, Omaha Orange - Dach Schwarz, Komfort Paket, uconnect smarttouch VP4, AHK-Paket, Sichtpaket, Webasto Standheizung

    • Im September diesen Jahres wurde in meinen Limited eine Webasto Standheizung eingebaut, welche die gleichen o.g. Fehler produzierte. Es wurde jetzt eine Woche das Fahrzeug getestet und auch eine Lösung gefunden. Bis jetzt funktioniert alles reibungslos.....Näheres gerne per PN.

      Mein Renegade: JEEP Renegade Limited 2.0l MultiJet 4WD Active Drive Low

    • kaemmel schrieb:

      Irgendwo habe ich diese "goldene" Regel für Standheizungen gelesen:

      "Fahre mindestens so viele Minuten nach Gebrauch wie die Standheizung in Benutzung war"

      In den letzten 16 Jahren habe ich unwissentlich gegen diese Regel verstoßen und nie ein Problem gehabt.

      Mein Renegade: 1.4 MultiAir * 170PS * 9AT * 4x4 * Limited * Modell 2016 in Cappuccino * Stock Car *