Command View Panoramaglasdach geht nicht mehr zu

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Command View Panoramaglasdach geht nicht mehr zu

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Gemeinde,

    seit dem Tag der Auslieferung hat mein Glasdach (Command View) eine kleine Macke. Schon bei der Vorführung durch den Verkäufer schloss das Dach nicht, weil sich offenbar der Einklemmschutz zu Wort meldete.

    Im Laufe der Zeit (Knapp drei Jahre mit 72000 km) hatte ich das ein paar Mal konnte das aber jedes Mal durch das Gedrückthalten des Schließtasters und eine Initialisierung nach Handbuch lösen. Jedesmal hatte ich das Thema bei meinem Freundlichen angesprochen, konnte den Fehler aber nicht reproduzieren, weswegen die Fehlersuche dort nicht wirklich möglich bzw. erfolgreich war.

    Es kam im Laufe der Zeit ein Knacken hinzu, was bei Unebenheiten zu hören war. Zunächst nur bei geschlossenem Zustand, zuletzt auch bei geöffnetem Zustand. Also zumindest für mich - bei den Fahrten mit den Werkstattleuten, war für diese nichts weiter zu vernehmen, was (für die) unnormal wäre...

    Sie haben jedesmal das Dach mit Silikonspray bearbeitet, wonach das Geräusch jedesmal besser bzw. auch weg war.

    Letzten Dienstag nach dem Waschen ließ sich dann das Dach gar nicht mehr schließen.

    Ich also zum Freundlichen und konnte endlich mal den Fehler vorführen. Relativ schnell war klar, dass dieses Mal die Situation eine andere war. Das dach war zu weit nach hinten gefahren und hatte die schwarzen Teile im Dach herausgedrückt. Dabei war es wohl auch aus den Schienen gesprungen.

    Die Werkstatt klärte das sofort mit der Versicherung und ich bekam einen Mietwagen.

    Heute dann der Anruf, dass im Prinzip bis auf die Glasteile alles neu muss. Problem ist nur, dass der (oder die?) Motor(en) einen Lieferrückstand haben, weswegen ich bis Montag weiter abwarten muss. Dann muss heute mein Mietwagen (Europcar) abgegeben werden und der Händler gibt mir jetzt wohl einen Wagen, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Leider fallen damit zwei Events am Wochenende ins Wasser. Eins davon war die Westerwaldtour mit Jeep-Experience.

    Positiv auf jeden Fall: Anstandslose Garantieübernahme trotz mindestens 2000.- Materialkosten plus sehr vielen Arbeitsstunden. Innenraumverkleidung abgenommen, Dachverkleidung weg usw.
    Und:Das ist soweit aber auch der einzige Mangel an meinem Jeep!

    Ich halte Euch weiter auf dem Laufenden.
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • Hi Alex,

    echt jetzt? Sie mal zu, das du die Westerwald Tour fahren kannst, (wenn ein Leihwagen vom Freundlichen ist) geht das bestimmt,....dann sehen wir uns :thumbsup:

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • @Paulator
    Ich habe den Beifahrerplatz noch frei

    Gruß Thomas
    Gruß Thomas


    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade S MY20 4xe jetset blue

  • loboso schrieb:

    @Paulator
    Ich habe den Beifahrerplatz noch frei

    Gruß Thomas
    Danke! Mega! Evtl. komme ich darauf zurück. Arbeite gerade an Plan "B"...
    Drückt die Daumen.
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • GRINS.... Wir hätten nur die Rückbank... Null. Chance gegen Onkel Rubi :rolleyes: :D

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Ich bin verwirrt (gut könnte auch am Alter liegen)!
    Ist es nun das Panorama-DSchiebedach oder das Commandview?
    Beides zusammen geht irgendwie nicht!

    Und ja, mein Pano-Dach geht auch nur noch mit Handunterstützung zu, und knackt auch übelst.
    Anscheinbend ist der Rahmen etwas verzogen - soll bei der nächsten Inspektion mal kontrolliert werden.
    Fetten hat nur eimal geholfen.
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
    Sic semper tyrannis

    Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

  • Es liegt mir fern Dich zu verwirren - und schon gar nicht auf Grund Deines Alters, weil ich denke, wir liegen da jetzt nicht so weit auseinander... :D 8)
    Ich ging aber bist jetzt immer davon aus, dass das Glaspanoramadach das Command View oder Commandview ? Dach ist und das Teil mit den herausnehmbaren Elementen (schwarz, undurchsichtig) das My Sky Dach ist.

    Sollte es anders sein, wäre mir eine Erklärung oder Erhellung sehr willkommen!

    Ich würde das an Deiner Stelle auf jeden Fall richten lassen!! Bei wurden nach jetzigem Stand die Schienen getauscht und der Motor. Nur dieser hat Lieferrückstand. Also darauf einrichten, dass die Reparatur etwas länger dauern kann...


    Zwischenstand: Innenraum ist entkleidet. Alle Seitenverkleidungen und die Dachverkleidung ist raus.

    Das sieht jetzt so aus:




    Jedenfalls sind die sehr bemüht und hilfsbereit. Bis jetzt bin ich mit der Serviceleistung und der Garantieabwicklung sehr zufrieden!
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • Paulator schrieb:

    Zwischenstand: Innenraum ist entkleidet. Alle Seitenverkleidungen und die Dachverkleidung ist raus.

    Das sieht jetzt so aus...
    Ach du heilige Sch...iebedächer =O . Der is ja naggisch und macht FKK. Frei-Karosserie-Kultur.
    Und die Räder dürfen noch dran bleiben? :saint:

    ...um elektrisch zu fahren, muss ich nicht auf die nächste Kirmes warten und auch keine Carrera Bahn aufbauen :saint:

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk 4xe Colorado Red, Kennwood, aAHK, alle möglichen Bepper

  • Sieht ja echt gruselig aus so'n nacktes Autodach. Hoffe das nun zügig alle Teile kommen und die nette Werkstatt noch weis wie alles zusammengesetzt wird.
    Ich mach mir ja immer Bilder wenn ich was Unbekanntes auseinander baue. Und trozdem bleibt immer was über :/

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Huch Alex, sieht ja unheimlich aus,...hoffe das bald wieder alles schön ist, und wir uns am Sontag im Westerwald sehen!

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • OK, ich dachte immer das Command View wäre das zwei geteilte, wo man die Segmente entnehmen kann - aber egal!

    Und Wirklich? Die müssen den Dachhimmel komplett zerlegen für das Pano-Dach?
    Großer Schöpfer!
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
    Sic semper tyrannis

    Mein Wrangler: JEEP Wrangler Rubicon JL MJ2020 Punk'N Orange 2,2L Diesel (was sonst!)

  • Ja offenbar. Eigentlich auch logisch irgendwie... Das muss alles weg, wenn man da ran will.


    Mal ne ganz andere Frage, auf die mir ein Kumpel stellte:

    Wäre es jetzt nicht sinnvoll, sich da gleich irgendwelche Kabel reinlegen zu lassen? Hab zwar grad keine Idee wofür, aber vielleicht habt Ihr ja da Ideen!?!?
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • Paulator schrieb:

    Hab zwar grad keine Idee wofür, aber vielleicht habt Ihr ja da Ideen!?!?
    z.B. Zusätzliches Blinke/Leuchten auf dem Dach (Anschluss für die LED Beleuchtung des Tannenbaums siehe Bild)


    Oder hast Du Interesse an CB Funk! da könnte man doch Antennenkabel verlegen.

    Mein Auto: Ab 27.05.2020 Jeep Cherokee Overland 4x4 MY 19 Diamond Black mit Winterpaket, AHK und 50mm Spurverbreiterung - Bis 25.05.20: Jeep Cherokee Limited 4x4, 170 PS, (wunderschönes) True Blue, Vesuvio Nappa-Leder, 9-Gang Automatik, Panorama, Navi, Assistenz...und Sitzbelüftung:-)

  • Arbeitslampen...

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Sooo... Endlich komme ich dazu mal das Ende der Geschichte zu vermelden!
    Hatte recht viel um die Ohren - deswegen leider erst jetzt:


    Bis auf die Gesamtdauer (2 Wochen) eine kleine Mietwagenodyssee verlief alles ganz gut. Erst bekam ich für ne Woche einen Hyundai Kona, dann weil der Antriebsmotor des Command View Daches fehlte einen Fiat 500 und zu guter letzt einen Renegade MY 20 mit 150 PS und DDC (2x4). Letzteren aber auch nur auf Grund des Umstandes, dass am Wochenende die Westerwaldtour mit Jeep-Experience geplant war...
    Das war dann extrem kulant von meinem Freundlichen - hätte auch einen Wrangler bekommen können, war aber mit dem Renegade sehr zufrieden.

    Irgendwelche Kabel habe ich jetzt in Ermangelung konkreter Pläne nicht verlegen lassen - trotzdem Danke für die Ideen hier!

    Jetzt schließt und öffnet das Dach wieder wie es soll. Ein Unterschied ist mir aber aufgefallen und es würde mich mal interessieren, wie das bei den anderen Command View Besitzern ist:

    Vorher konnte ich das Dach, wenn es geöffnet war, durch einmaliges Drücken des kleinen Tasters für die Kippstellung in diese bringen. Jetzt muss ich den Taster gedrückt halten, bis das Dach zu geht.

    Wie ist das bei Euch?
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • Hallo zusammen,

    puh, das ist ja eine Odyssee, aber man kann mal sehen, wie es laufen kann, wenn eine Werkstatt bemüht ist.

    Frage an die Pano-Experten.

    Geht bei euch das Dach auch nur dann zu, wenn der Motor läuft oder die Zündung an ist?

    Auto ausschalten und dann Dach zu, das geht bei mir nicht.

    vG
    rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel, Schalter,

  • Ja das ist bei mit genauso!

    Noch mal eine Bitte:

    Könntet Ihr mal checken was passiert wenn Euer Dach geöffnet ist und ihr den Taster für die Kippstellung betätigt!?

    1 Mal tippen und Dach geht automatisch in Kippstellung?

    Oder gedrückt halten bis Kippstellung erreicht ist??

    Werkstatt weiß das nicht...


    1000 Dank!
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi