Rennies Eigenleben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rennies Eigenleben

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Entweder ich werde alt oder mein Auto lebt....
      heute noch schnell zum Einkaufen gefahren....spät dran...also parken, raus, Maske auf und rein in den Laden.
      Nach einer Stunde raus....zum Auto...stutz...mein Auto läuft ?( ...komischer Weise hatte ich den Schlüssel mit und das Auto war abgeschlossen...
      Habe ziemlich doof geguckt.....kann das sein dass das Auto anbleibt....obwohl Schlüssel nicht in der Nähe und abgeschlossen ist..?

      Mein Renegade: Renegade Limited 150 PS Schwarz mit Black Pack

    • Das ist doch ein tolles Fietscher :thumbsup:

      Hab ich zwei mal so gemacht bzw. leider machen müssen auf dem letzten Eck beim Lidl Parkplatz als das unerkannte und schier unlösbare Problem mit dem Commonrail Drucksensor war. Da sprang er mal korrekt an, mal nur alle drei Tage und das war mir beim Einkaufen 20km entfernt zu riskant.
      Natürlich haben die Leute die das mitgekriegt haben doof geguckt wieso der Idiot da die Luft verpestet - man möge es mir aber gnädigst verzeihen.

      Willkommen im durchlauchtem durchlaufendem Club vom Trailhaker :D

      By the way... wäre ja auch doof, wenn auf der Autobahn bei 130 die Batterie vom Schlüssel ihren letzten Hauch aushaucht und der Motor ging aus ;(

      Mein Renegade: Renegade Trailhawk 4xe Colorado Red, Kennwood, aAHK, alle möglichen Bepper

    • Piggi schrieb:

      Entweder ich werde alt oder mein Auto lebt....
      heute noch schnell zum Einkaufen gefahren....spät dran...also parken, raus, Maske auf und rein in den Laden.
      Nach einer Stunde raus....zum Auto...stutz...mein Auto läuft ?( ...komischer Weise hatte ich den Schlüssel mit und das Auto war abgeschlossen...
      Habe ziemlich doof geguckt.....kann das sein dass das Auto anbleibt....obwohl Schlüssel nicht in der Nähe und abgeschlossen ist..?
      ganz einfach..

      beim Anhalten hat die Start-Stop Automatik deinen Motor ausgemacht, und du bist ausgestiegen und hast verriegelt.

      durch das Abfallen der Batteriespannung, wurde der Motor automatisch wieder von der SsA gestartet...ist mir beim Tanken mit einem BMW mal passiert.

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Chris1200 schrieb:

      ganz einfach..
      beim Anhalten hat die Start-Stop Automatik deinen Motor ausgemacht, und du bist ausgestiegen und hast verriegelt.

      durch das Abfallen der Batteriespannung, wurde der Motor automatisch wieder von der SsA gestartet...ist mir beim Tanken mit einem BMW mal passiert.
      Na das wäre aber ein richtiges Problem, wenn man (wie ich) das Auto mit eingelegtem 1.Gang abstellt...
      Darf doch wohl nicht sein, dass das Auto nach Abstellen des Motors "Zündung aus" selbstständig wieder startet...??? ?( ?( ?(
      Autoverrückt - und von der "Ente" bis zum "Grand Cherokee" fast alles gefahren... :023:

      Mein Renegade: Nach meinem Grand Cherokee Limited 5.7 Hemi, dem Dodge Nitro 2.8 CRD nun nur noch einen Jeep Renegade 1.6 e-torq Longitude MY2017 110 Ps 2x4 Alpine White MT5 5"UConnect - und trotzdem Glücklich!

    • Renegade Udo schrieb:

      Chris1200 schrieb:

      ganz einfach..
      beim Anhalten hat die Start-Stop Automatik deinen Motor ausgemacht, und du bist ausgestiegen und hast verriegelt.

      durch das Abfallen der Batteriespannung, wurde der Motor automatisch wieder von der SsA gestartet...ist mir beim Tanken mit einem BMW mal passiert.
      Na das wäre aber ein richtiges Problem, wenn man (wie ich) das Auto mit eingelegtem 1.Gang abstellt...Darf doch wohl nicht sein, dass das Auto nach Abstellen des Motors "Zündung aus" selbstständig wieder startet...??? ?( ?( ?(
      wenn Du den Gang eingelegt hast, springt der Motor natürlich nicht an.....bzw. er geht erst gar nicht aus......

      Zur Verdeutlichung: Du hälst an der Zapfsäule an, betätigst die Kupplung, legst den Leerlauf ein, lässt die Kupplung los, nur dann schaltet die SSA den Motor ab....

      Also kann es nicht passieren, dass ein Gang eingelegt ist, während die SSA den Motor "anschmeisst"....

      hoffe das erklärt es ein bisschen....

      Wie gesagt...ist mir passiert. Und ich weiss,dass der Motor während des Tankens aus war, erst nach Rückkehr vom Kassenhäuschen lief der Motor....ich hab auch erst gedacht "jetzt ist es soweit"

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16