Einfahrprogramm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einfahrprogramm

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo ihr Lieben,
    gestern hat mich mein Händler angerufen und mich nach meiner Zufriedenheit gefragt....
    ich habe ihm gesagt, dass ich bis auf den Benzinverbrauch und das komische Schaltverhalten bis jetzt zufrieden sei.
    Er hat mich gefragt, was ich nun an KM schon gefahren sei....als ich ihm das mitgeteilt habe, sagte er etwas schmunzelt, er wäre ja noch im Einfahrprogramm und wird den Verbrauch und das Schaltverhalten noch ändern.

    Habt ihr davon mal was gehört....und wenn, was passiert da ?

    Mein Renegade: Renegade Limited 150 PS Schwarz mit Black Pack

  • Zumindest bei der ZF-Automatik gibt es dieses Programm. Die Automatik lernt anhand Deines Fahrverhaltens dazu und stellt sich auf dich ein - laienhaft erklärt.
    Bei der DSG Automatik gehe ich mal davon aus, dass es ähnlich ist.
    Aber bis 5000km sollte es dann erledigt sein.

    Zum 9-Gang ZF gibt es dazu einen thread Schaltverhalten 9-Gang Automatik
    vielleicht ist auch etwas für dich dabei.


    Gruß Thomas
    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

  • Moin Zusammen.

    wir haben unseren jetzt etwas über einem Jahr und eine Fahrleístung von etwa 12.000 km.

    Nach einer Excel-Tabelle - wo alle Tankungen nach km-Stand vermerkt sind - kommen wir auf einen Verbrauch von genau 7,83 Liter auf 100 km.

    Was er zwar auch gut kann, sind deutliche Geschwindigkeiten über 120 km/h auf der Autobahn, dann aber steht die große "Schrankwand" voll gegen den Wind,
    nur dann fängt er an zu "saufen"!

    Er steht auch oft in der Garage, da wir hier auch viel unseren Lancia Ypsilon, 1,4er mit 95 PS benutzen. Dieser hat jetzt nach 12 Jahren nur etwa 78.000 km gelaufen.
    Der Ypsilon ist für die Kurzstrecken und Fahrten hier und im Umfeld zuständig und hat die ersten Jahre mit uns im Bergischen Land - Remscheid - verbracht.

    Trotzdem kommt er insgesamt nach Excel Tabelle nur auf 6.07 Liter auf 100 km.

    Unser Alfa vorher hat mit dem 2,0er Diesel mit 170 PS schon einiges weniger als der Rennie verbraucht, nur bei der jährlichen km-Leistung rechnet sich der Diesel nicht.

    Insgesamt sind wir aber mit dem Ergebnis zufrieden.

    Manfred

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er, Bi-Color

  • Hallo,

    was sagte denn der Händler bis wieviel das Einfahrprogramm aktiv ist. Ich habe das gleiche Auto wie du. Jetzt 900km gefahren. Auch bei mir ist der Spritverbrauch noch recht hoch. Im gemischten Betrieb geht da nichts unter 9 Liter. Das Schaltverhalten finde ich ok. Mit Gefühl im Gasfuß schaltet er meist bei knapp über 2000 upm in den nächst höheren Gang. Was mir aber aufgefallen ist das er in den Jeep Skills ein maximales Drehmoment von 250 NM ausweist. Das würde ja auch noch auf ein Motor schonenden Trim hinweisen.

    Mein Renegade: 150PS - MY19 - schwarz -Black Pack

  • ... wenn ich mir meine Verbrauchstabelle anschaue, habe ich bis ca. 2.000 km auch etwas mehr verbraucht.

    Denke mal, dass wir uns in dieser Zeit besser kennen gelernt haben und nun der Gasfuß sensibler auf die "Eigenarten" reagiert.

    Der Vorgänger ein Alfa 159 wollte anders gefahren werden.

    Außerdem sagt man ja immer, dass die Automatik lernfähig wäre???

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er, Bi-Color

  • Einfahrprogramm??? :D :D :D

    Unglaublich, womit die versuchen, die Kunden einfach ruhig zu stellen. :thumbdown:
    Also ich habe mal gehört das man die ersten 1000km etwas ruhiger fahren sollte, nicht über 4000U/min. Das aber lediglich damit sich die Lager „einlaufen“ können und nicht direkt Höchstleistungen vollbringen müssen.
    Die Adaption des Schaltverhaltens sollte nach spätestens 500km erledigt sein, hat mir mal ein Mechaniker erzählt.

    Der Vorgänger bei mir hieß Audi S3 aus 2009, der verbrauchte mit 310PS, im Schnitt und bei moderater Fahrweise, 10,5 l/100km. Das der Renni, BJ 2019, mit seinen 1,3l und 150PS um die 9 Liter braucht, finde ich schon fast unverschämt. :schock:
    Grüße aus Leichlingen

    Sven

    Mein Auto: Renegade 1,3L T-GDI, DSG, 111KW(150PS), MJ2019, Black Pack, Panoramadach, LED und großes Navi. Mercedes Sprinter, 216CDI, 163PS, BJ2014, Eigenbau Wohnmobil.