Hilfe zum GC WK2 3,6 Limited

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe zum GC WK2 3,6 Limited

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Leute,

      ich wende mich mal wieder - wie kann es anders sein - mit Problemchen an Euch.

      Nachdem mein letztjähriger Kauf des GC ein glatter Betrug war - es war ein US-Import mit dem Titel "Junk and Salvage" sprich Unfallschaden in den USA kämpfe ich jetzt noch mit kleineren Themen - wahrscheinlich in Folge eines Unfallschadens

      1. Die Radlager an der VA habe ich bereits erneuert - das Rauschen beim Fahren ist nun weg - also erledigt
      2. Gelegentliches klopfen der VA bei ungleichmäßigem Untergrund oder ein- und ausfedern. Ich tippe auf Koppelstangen
      3. Bei öffnen der Fahrertür ab der Hälft kratzt das Scharnier - fetten bringt nichts - außerdem beim befahren von langen Bodenwellen schlägt irgendwas in der Tür - klingt wie ein Relaisklackern ist aber wohl mechanischer Natur. Habt Ihr da eine Idee?
      4. Klimaanlage ohne Funktion. Beim Einschalten der Klimaanlage höre ich ein Gurgeln in der Anlage, was beim ausschalten aufhört - Jeep meinte das sei der Kompressor, aber wenn das Geräusch auftritt läuft doch der Kompressort los, oder? Ich tippe eher auf ein nicht befülltes oder undichtes System. Was mein Ihr?
      5. Ich habe nur einen Schlüssel, hat jemand eine Ahnung was die Beschaffung eines 2. Schlüssels beim "Freundlichen" kostet?
      6. Als letztes habe ich keine Bordbücher, und damit auch kein Serviceheft. Kann man die Papiermappe beschaffen? Wenn ja gegen welches Entgelt?
      7. Gibt es asphärische Spiegelgläser? Mich stört der heute wieder nötige Schulterblick

      Ansonsten fahren wir den "Dicken" sehr gerne. Er ist super bequem. Und das beige Leder innen sieht sehr wertig aus.

      Mein Grand Cherokee: 3,6 Limited MY2015

    • Schau mal am Klimakompressor oder im Bereich des Gerätes nach bläulichen Flecken oder Verfärbungen.
      Habe am Renegade dies auch gehabt (der Klimakompressor war defekt) da war die Flüssigkeit blau eingefärbt. Der Kompressor lief zwar aber ohne Leistung. Die Verfärbungen deuten dann auf den Verlust der Flüssigkeit. So war es in meinem Fall. Alles neu eingebaut und funktioniert.

      PS: neuer Klimakompressor aus dem freien Handel, ist um die Hälfte billiger als Original Teil und arbeitet einwandfrei.
      Renegade Trailhawk 2.0 Multijet 170 PS, K&N Luftfilter; 9 Gang AT, 4x4, PDC, Navi 6.5, Bj. 7/15, AHK, Keyless Go, Klima, Tempomat, Multi Lenkrad, 16" Alu MAK, mit AT Breifung 225/70-16, Höherlegungungs Kit von Fa. Taubenreuther

      Wrangler JL Unlimited Rubicon Recon 2.2 Sky One-Touch, 285/70 17 auf AS Rock 8 x 17 - ET38, K&N Luftfilter, Vario S AHK - Expedition Schnorchel - Rugged Ridge Third Brake Light von Offroadnetwork

      Mein Auto: Renegade Trailhawk 2.0 Multijet, Wrangler JL Rubicon Recon 2.2 Sky One

    • zu 3 (Tür-Quietschen):
      Ich würde die Scharniere mal lockern und soweit anziehen, dass du etwas mehr Kraft brauchst um diese zu bewegen. Dann kannst mit einem Gummihammer diese in Position klopfen und/oder auch die türe mehrmals auf und zu machen. Dabei sollten sich die Scharniere an der A-Säule wieder ausrichten und dann kannst du diese fest anziehen.
      Ich tippe darauf, dass einer der Bolzen mechanisch etwas anders steht und somit das Schmiermittel weggedrückt wird, weil kein Platz ist.

      zu 4 (Schlüssel):
      Bei ebay kannst du dir 2 Stück günstig für 30€ inkl. Versand kaufen.
      Anlernen kann dir diesen die Werkstatt, oder du besorgst dir einen Witech-Micropod2-Adapter und die Software dazu, oder es soll auch mit AlfaOBD funktionieren...
      ebay.de/itm/264683533680

      Ich selbst habe sie noch nicht angelernt, aber mein freundlicher meinte, dass er bei der nächsten Inspektion und Navikarten-Update gleich so mit macht...
      WK2 - BJ 08/2013 - EZ 02/2014
    • Hallo Leute,

      Danke für Eure Antworten.

      Punkte 5+6 (Bordbuch und Schlüssel) habe ich letztes Jahr erledigt.

      bezüglich Punkt4 (Klimaanlage) hoffe ich, daß morgen das Thema erledigt ist; Ich habe mir in der USA einen gebrauchten Klimakompressor mit Kupplung beschafft. Das Teil ist bereits eingebaut und die Geräusche sind nun weg (Die Klimakupplung hat es zerlegt). Derzeit habe ich den Wagen zum prüfen, spülen und befüllen der Klimaanlage.

      @rubin: Danke mit Tipp zum Scharnier - werde ich mal testen

      Punkte 2: Fachwerkstatt und TÜV hatten nichts zu bemängeln - dennoch frage ich mich was das beim starken Einfedern sein kann.

      Mein Grand Cherokee: 3,6 Limited MY2015