Steuerung 2-Zonen-Klimaanlage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Steuerung 2-Zonen-Klimaanlage

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,
    wir haben unseren jetzt ja seit Samstag und da heisst es erstmal "reinfuchsen".
    Und bei der KA bin ich schon hängen geblieben.
    Im anderen KA thread hier ist das ja ganz gut beschrieben, was sie so macht. Ich stelle außerdem fest, dass man den Klimakompressor nicht abschalten kann, ohne dass die KA die automat. Lüftersteuerung und -verteilung aufgibt. Will sagen, sobald ich, weil ich die Klima nicht brauche, "AC" wegschalte, pustet er irgendwo (oder da, wo zuletzt eingestellt war) die Luft raus und zwar auf mittlerer Gebläsestufe. Also muss man wieder per Hand die Veteilung regeln. Das kannte ich bisher so nicht.
    vG
    rainer

    Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel

  • RNB schrieb:

    Ich stelle außerdem fest, dass man den Klimakompressor nicht abschalten kann, ohne dass die KA die automat. Lüftersteuerung und -verteilung aufgibt. Will sagen, sobald ich, weil ich die Klima nicht brauche, "AC" wegschalte, pustet er irgendwo (oder da, wo zuletzt eingestellt war) die Luft raus und zwar auf mittlerer Gebläsestufe. Also muss man wieder per Hand die Veteilung regeln. Das kannte ich bisher so nicht.vG
    rainer
    Das liegt daran, daß es mittlerweile zu warm ist für Deine Einstellungen, die Klimaanlage meint, daß sie die eingestellten 20 Grad bei der aktuellen Sonneneinstrahlung nicht halten kann ohne Kompressor und schaltet um. Wenn man die Temperatur mal hoch stellt auf 30 Grad oder es nachts probiert, wenn es wieder kälter ist, dann sollte der Automatikmodus drin bleiben. Regelt man dann wieder runter auf die gewünschte Temperatur, dann bleibts auch erstmal dabei. Meistens. Irgendwie. Vielleicht ... :/
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Er hat schon recht, das ist bei Jeep etwas blöd gelöst. Für die Automatische Regelung muss der Kompressor eingeschaltet sein. Will man den nicht haben läuft die Klimaanlage nur noch mit manueller Regelung. Das ärgert mich auch immer noch, geht aber beim Jeep nicht anders.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

  • Hi Rainer,

    ich als Frau hab das gar nicht als Problem gesehen :* , da ich das nicht anders oder schlechter kenne,... zum Beispiel, das bei Einschalten von AC nicht passiert, oder es grundsätzlich auf der Windschutzscheibe eingestellt ist, und ich manuell einstellen muss,....

    (nicht gegen Willys Vorgänger, aber ich empfinde es nun nicht als "blöd")...da ist mein Leben ja jetzt um ein Problem leichter 8) .

    tschöö mit ö
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

  • Toy4ever schrieb:

    Er hat schon recht, das ist bei Jeep etwas blöd gelöst. Für die Automatische Regelung muss der Kompressor eingeschaltet sein. Will man den nicht haben läuft die Klimaanlage nur noch mit manueller Regelung. Das ärgert mich auch immer noch, geht aber beim Jeep nicht anders.
    Bist Du sicher, dass das alle Jeeps betrifft?

    Bei meinem Renegade kann ich auf Automatik gehen ( Klimanalge schaltet sich automatisch dazu) und dann aber manuell die Klimanalage abschalten - die Automatik bleibt bei mir aber an.

    Kann ich zu 100% belegen, da ich gestern meinen Renegade im Service hatte, und einen Compass als Leihwagen hatte...da ging das nicht (gleiches "Problem" hatte ich bei meinem Bekannten in einem Dodge RAM MY 19 erlebt)

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • RNB schrieb:

    Hallo zusammen,
    wir haben unseren jetzt ja seit Samstag und da heisst es erstmal "reinfuchsen".
    Und bei der KA bin ich schon hängen geblieben.
    Im anderen KA thread hier ist das ja ganz gut beschrieben, was sie so macht. Ich stelle außerdem fest, dass man den Klimakompressor nicht abschalten kann, ohne dass die KA die automat. Lüftersteuerung und -verteilung aufgibt. Will sagen, sobald ich, weil ich die Klima nicht brauche, "AC" wegschalte, pustet er irgendwo (oder da, wo zuletzt eingestellt war) die Luft raus und zwar auf mittlerer Gebläsestufe. Also muss man wieder per Hand die Veteilung regeln. Das kannte ich bisher so nicht.
    vG
    rainer


    Was passiert , wenn Du die Klimaautomatik anschaltest, wobei automatisch die Klimanalge (Kompressor) zugeschalten wird, diese aber sofort manuell wieder abschaltest ?

    Bei meinem bleibt die Automatik an...ohne Klimananlge

    Bei meinem Renegade geht das 100%ig...erst gestern festgestellt (Hatte einen Compass als Leihwagen, da ging das nicht, obwohl identische Aussenbedingungen)

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Bei mir hängt das definitiv an der Außentemperatur. Wenn es zu warm ist und der Kompressor zum kühlen gebraucht würde für die eingestellte Temperatur, dann schaltet sich die Automatik ab wenn man den Kompressor ausschaltet. Ist es dagegen kühl genug daß der Kompressor nicht gebraucht wird, dann bleibt die Automatik an. Stellt man auf 30 Grad ein, schaltet den Kompressor ab, dann bleibt die Automatik an und man kann wieder runter stellen auf 20 Grad ohne daß sie ausgeht. Allerdings dreht die dann den Lüfter ziemlich auf weil sie ja kühlen will.

    Schön ist natürlich anders, dem Yeti vorher wars egal wenn man den Kompressor abschaltet.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Ich hab (noch) nen MY17 mit kleinem U-Connect, die Klima ist komplett selbstständig. Mal sehen wie das mit dem Neuen wird ... wenn er dann mal bei mir ist :S
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Chris1200 schrieb:

    Bist Du sicher, dass das alle Jeeps betrifft?
    Bei meinem Renegade kann ich auf Automatik gehen ( Klimanalge schaltet sich automatisch dazu) und dann aber manuell die Klimanalage abschalten - die Automatik bleibt bei mir aber an.

    Kann ich zu 100% belegen, da ich gestern meinen Renegade im Service hatte, und einen Compass als Leihwagen hatte...da ging das nicht (gleiches "Problem" hatte ich bei meinem Bekannten in einem Dodge RAM MY 19 erlebt)
    Ist bei meinem auch so.

    Mein Renegade: MY16 Limited 2.0l MultiJet 4WD LOW 9AT (140 PS)

  • Toy4ever schrieb:

    Chris1200 schrieb:

    Wahrscheinlich liegt's wieder mal am uconnect
    Nope. Klimaanlage hat ein eigenes Steuergerät mit eigener Software.
    naja, aber die Steuerung läuft ja über den touchscreen. Denk mal an die Probleme bei manchen mit Sitzheizung / Lenkradheizung an/aus/geht nicht usw.....

    Auch die Klimafunktionen kann man alle am touchscreen einstellen.......


    Und bei manchen hatte ja ein uconnectupdate die Probleme mit der Sitzheizung und lenkradheizung gelöst

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Chris1200 schrieb:

    naja, aber die Steuerung läuft ja über den touchscreen.
    Nein, das Radio steuert nicht die Klimaanlage, auch keine Sitzheizung und keine Lenkradheizung. Dafür sind Klima-Steuergerät und Body-Computer zuständig. Der Touchscreen wird nur als HMI (Eingabegerät) benutzt, die Einstellungen gehen dann über das Netzwerk direkt ins jeweilige Steuergerät.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

  • Chris1200 schrieb:

    RNB schrieb:

    Hallo zusammen,
    wir haben unseren jetzt ja seit Samstag und da heisst es erstmal "reinfuchsen".
    Und bei der KA bin ich schon hängen geblieben.
    Im anderen KA thread hier ist das ja ganz gut beschrieben, was sie so macht. Ich stelle außerdem fest, dass man den Klimakompressor nicht abschalten kann, ohne dass die KA die automat. Lüftersteuerung und -verteilung aufgibt. Will sagen, sobald ich, weil ich die Klima nicht brauche, "AC" wegschalte, pustet er irgendwo (oder da, wo zuletzt eingestellt war) die Luft raus und zwar auf mittlerer Gebläsestufe. Also muss man wieder per Hand die Veteilung regeln. Das kannte ich bisher so nicht.
    vG
    rainer
    Was passiert , wenn Du die Klimaautomatik anschaltest, wobei automatisch die Klimanalge (Kompressor) zugeschalten wird, diese aber sofort manuell wieder abschaltest ?

    Bei meinem bleibt die Automatik an...ohne Klimananlge

    Bei meinem Renegade geht das 100%ig...erst gestern festgestellt (Hatte einen Compass als Leihwagen, da ging das nicht, obwohl identische Aussenbedingungen)


    ähm...das wird jetzt etwas peinlich (für mich), aber ich muss hier etwas (eigentlich völlig) zurückrudern........

    Auch bei mir schaltet sich die Klimaautomatik ab, wenn ich die Klimanlage manuell "abschalte" - natürlich nur wenn, wie oben geschildert, die gewünschte Temperatur UNTER der Aussentemperatur liegt.

    Ist eigentlich auch logisch, denn die Klimaregelung könnte ja niemals den gewünschten Wert erreichen, ohne den Klimakompressor...d.h. schlimmsten Fall würde das Gebläse auf VOLL schalten.....da die Automatik davon ausgehen würde, es kommt zu wenig (kalte) Luft in den Innenraum bzw. an die Sensoren im Innenraum.

    Warum das vorgestern mir anders vorkam, könnte unter Umständen daran gelegen haben, dass ich bei meinem "SYNC" eingestellt habe (also identische Temperatur links und rechts) und im Kompass eben "Individuell"

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Chris1200 schrieb:

    Warum das vorgestern mir anders vorkam, könnte unter Umständen daran gelegen haben, dass ich bei meinem "SYNC" eingestellt habe (also identische Temperatur links und rechts) und im Kompass eben "Individuell"
    Joah, die Klima ist schon mal wählerisch wann sie auf manuell geht und wann nicht. So pauschal kann man das mit "Außenthermometer > eingestellter Wert" nicht festlegen. Kommt auch drauf an wie aufgeheizt das Auto insgesamt ist z.B. durch langes Stehen in der Sonne bzw. im kühlen Parkhaus.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS