Demontage Freedom-Hardtop Wrangler JL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Demontage Freedom-Hardtop Wrangler JL

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,

      heute habe ich das erste Mal das Hardtop bei meinem JL demontiert. Geht ruck zuck.

      Die beiden vorderen Dachteile nacheinander (erst Fahrerseite, dann Beifahrerseite herausnehmen). Geht dank Schnellverschlüssen supereasy.
      8-Torx-Schrauben Mit der mitgelieferten Ratsche und Bit lösen (6x am Rahmen hinten, 2x an den Dachholmen über Türen.
      Den Stecker für den Scheibenwischermotor und die Scheibenwaschdüse entfernen. Einfacher Klickmechanismus.
      Dann zu zweit das Dach leicht anheben und nach hinten wegheben und auf eine weiche Fläche abstellen. In der Gebrauchsanweisung wird zwar von vier Personen gesprochen, geht aber auch zu zweit.

      Und dann Freiluft genießen.... :D :D :D :D :D :023: Ich musste unbedingt Tanken. Apropos: Diesel heute 1,039 :1f44d-1f3fb:

      Wenn ich jetzt schon die Stahlrahmentüren hätte, wären die festen Türen heute auch fällig gewesen.
    • vagabund schrieb:

      @VisitorSam Das kann ich verstehen. Ist auch wirklich toll. Mir fehlt nur noch ein guter Platz für das Hardtop. Leider ist die Garage zu niedrig, um es direkt über dem Fahrzeug aufzuhängen.
      Das dachte ich anfangs auch. Liess sich dann aber doch umsetzen nach der wayalife Methode, aber mit gekürzten Spanngurten.
      Wrangler JL Rubicon 2.0 Benzin Sting Gray

      Mein Auto: 2.0 T-GDI - Sting Grey - No-Lift - Meist dreckig - Schwarzer Kackstreifen vorne drauf

    • @JWEinsteiger Danke für die Fotos. So kann ich es auch machen. Müsste mit dem Platz so gerade gehen.
      Die 235 /17 Zoll Winterreifen unseres Kia Sorentos sind nun auch gut untergebracht. Einfach in der Mittelbahn der Garage Auf dem Boden liegend. Mit dem Rubicon kann man einfach drüber weg parken. Bodenfreiheit sei Dank. :1f642: :1f44d-1f3fb: