Belastbarkeit Einlegeboden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Boden an sich hält allerhand aus, Schwachstelle sind die Auflagen hinten an den Seiten, wenn die obere Position gewählt ist. Da sollte man bei Schwertransporten lieber etwas unterbauen, wenn ich nicht irre gibt's im Forum beim Thema Kofferraumausbau da auch schon was zum nachlesen.
      Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
      (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

      Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

    • Für ein Fitnessstudio Hantelscheiben umgefahren.
      Der Reni ging in die Knie, fast auf Anschlag.
      Der Boden hielt.

      Desweiteren bis in Kopfstützenhöhe Weinkistentransport.
      Der Boden hielt und hält.

      Bei Sichtkontrolle keinerlei durchbiegung, Risse o.ä.
      Der Raum setzt eher Grenzen als die Zuladung.
    • Ulli wichtiger Hinweis,.. :023: hohl gelegen hält der rBoden nicht so viel aus.
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)