Update-Orgie beim Cherokee

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Update-Orgie beim Cherokee

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Neulich war mal wieder eine Inspektion fällig. Danach viel mir auf, dass die Klimaanlage im AUTO Modus gleich nach dem Start heftig pustet. (Vorher stieg die Lüfterdrehzahl langsam an wenn der Motor warm wurde.)
    Und siehe da: Es hatte ein software update aufs Steuergerät der Klimaanlage gegeben.
    Und da ich schon mal am Schmökern war fiel mir auch ein update im radio frequency hub auf. Damit kann man jetzt nicht mehr die Reifendrucksensoren auslesen. Schade.
    Und auch noch eines im drive train control module. Hier ist bis dato noch keine Veränderung feststellbar.

    Hat da evtl jemand bei seinem Cherokee was bemerkt? ?(

    TSBs in dieser Richtung habe ich nicht gefunden.
    Updates machen mich immer etwas mistrauisch - schon von Berufs wegen ... 8o
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • so mein update v59 habe ich auch machen lassen
    dazu kam

    IPC-Kombiinstrument
    PAM-Parkassistenz-Modul
    BCM-Karroserie-Steuergerät
    HVAC.Heizung,Lüftung,Klimaanlage
    RFH-Funkfrequens-Hub
    DTMC-Antriebstrang-Steuergerät
    EPB-Elektrische Feststellbremse
    PTU-Verteilergetriebe Einheit
    RDM-Hintere Antriebseinheit

    und komischer weise fährt die karre immer noch.
    Fahre den schwächsten Cherokee Trailhawk


    Mein Cherokee: Wenn mir einer Steine in den Weg legt, fahre ich einfach darüber,

  • Na, da hat sich ja noch einiges mehr getan ...
    Hintergrundinfos dazu habe ich bisher noch keine gefunden.

    Das mit dem Spritverbrauch beim Diesel könnte an einer geänderten Motorsoftware liegen, wegen Abgasverhalten.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Dem Firecracker Red nach zu urteilen scheint dein Modelljahr ein neueres zu sein ;)
    Von daher sind die recalls W47, W48 wohl nicht mehr interessant. Vielleicht schon eher der U63 (Tempomat beschleunigt ungewollt).
    2018 und 2019 gabs bei meinem noch je ein Getriebeupdate. Das hat sich beim Schaltverhalten durchaus positv bemerkbar gemacht.
    Anfang diesen Jahres noch das DTCM.

    Letztendlich sind die sw updates ja immer baujahrabhängig. Da kann für den einen was dabei sein, für andere nicht.
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km