Freischalten Video möglich?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freischalten Video möglich?

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo liebe Gemeinde,

    ich bin seit heute neu hier im Forum und überlege meinen aktuellen Ren.-Kadjar gegen einen Cherokee limited oder overland zu tauschen.
    Einige Fragen konnte ich mir schon durch lesen hier im Forum beantworten. Eine Frage blieb offen, ist es möglich Videos z.B. vom Stick während der Fahrt auf´s Fzg.-Display zu bekommen? Ich möchte keine Diskussion lostreten, ob man das darf oder nicht... Ich würde gern wissen, ob es technisch möglich ist? Beim Kadjar ist das recht einfach: 1. Stick mit einer bestimmten datei vor Ort haben, 2. in eine bestimmte Stelle des Menüs gehen 3. dort an bestimmten "leeren" Stellen 2mal und woanders 12 mal schnell drücken und plötzlich ist man im developer Modus, dort dann Video von restricted auf permitted stellen, speichern, zurück und reset und zack läuft das Video vom stick inkl. Ton über die Auto-Bose-Anlage, mit einem gerooteten Handy würde sogar Live-Tv aus der TV App (egal welche, wenn es auf dem Handy läuft, wird es auch zum Autobildschirm übertragen) laufen. Also schon eine sehr feine Sache für die Mitfahrer, meine Augen bleiben natürlich auf der Strasse! Ich habe hier nur gelesen, dass es früher mal ging, aber das wohl nur mit Aufwand und Kosten...
    Bitte schreibt mir mal, ob das geht. Bei mir wird es wohl ein 2019-er oder 2020-er werden.

    Viele Grüße.

    Mein Cherokee:

  • Eine Idee wäre vielleicht noch: Im Internet findet man dazu Anleitungen, dass es mit vielen Fzg. geht, wenn man mit einem gerooteten Handy eine speziell veränderte Version von Android Auto "AA Mirror" und "AA Phenotype"verwendet (natürlich findet man das nicht im PlayStore :saint: ). Dann wird ein laufendes Video vom Handy ebenfalls auf das Auto gespiegelt bzw. die Notwendige App ist dann in der Auswahl auf dem Aútobildschirm vorhanden und geht. Hier mal der Link, wie man es für Youtube macht: youtube in Android Auto freischalten und hier wie es mit Netflix geht: Netflix in Android Auto freischalten. Auf die Art kann man natürlich auch den VLC einbinden und über den Handyspeicher (SD-Karte) offline Streamen. Es ist zwingend ein grootetes Handy nötig, also mit SuperUser Rechten, sonst geht es nich, da die "Verhinderungssperre" wohl im Handy ist und nicht im Auto, und das Auto nicht prüft was da über Android Auto rüber kommt und was nicht.

    ... und ja, es geht auch während der Fahrt.


    Vielleicht hat ja jemand von den Testwilligen mal Lust dies im aktuellen Cherokee mit Android Auto zu testen, ich würde es auch testen mir fehlt nur grad ein aktueller Cherokee. :whistling:


    P.S grad noch ein Video in Deutsch gefunden.

    Mein Cherokee: