Cherokee ? mal sehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cherokee ? mal sehen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo liebe Gemeinde,

      gern möchte ich mich vorstellen. Ich komme aus dem schönen Bundesland Brandenburg. Zur Zeit fahre ich einen Renault Kadjar Crossborder (volle Hütte+). Jedoch habe ich mich in den Cherokee mit dem 2.0T GDI und Automatik etwas verguckt =O . Wenn, soll es ein Limited mit "Updates" werden oder ein Overland. Eigentlich sollte es der Trailhawk werden, er gefällt mir optisch am besten, jedoch habe ich dann von der Geschwindigkeitsbegrenzung (ich glaube 180 KM/h) erfahren und hin und wieder muss ich auch mal ein paar Stunden schnell über die Autobahn, da bin ich gern sehr flott unterwegs...
      Zur Zeit bin ich mir noch nicht sicher ob es dazu kommt, da ich eigentlich noch in einem Leasingvertrag bis 12_2022 stecke, aber da mein Autohaus auch JEEP verkauft, sucht mein Verkäufer im Moment nach einem guten Angebot für mich, welches dann eben auch die vorzeitige Rückgabe des jetzigen Leasing günstig einschliessen muss, ich werde sehen. Generell war ich mit dem Kadjar wirklich sehr zufrieden, aber er hat nur 131 Turbo PS, naja und der Cherokee gefällt mir halt besser.
      Gern möchte ich mich bei Euch über das Eine oder Andere informieren, da ja jeder Frosch seine Locken woanders hat :D .

      Ich danke euch sehr für die Aufnahme. :023:

      Mein Cherokee:

    • Hallo @deHeizzer , und Willkommen hier im Forum!

      Der Cherokee ist wirklich ein feines Fahrzeug und auch für zügigere Autobahnfahrten durchaus geeignet. Insbesondere, wenn Dir der TH insgesamt besser gefällt, solltest Du mal prüfen, ob du die paar km/h Endgeschwindigkeit mehr, die der Kadjar wohl hat (189 ?!) wirklich vermissen würdest. Für einen SUV (mal abgesehen von Jeep GC Trackhawk etc) sind 180 km/h eigentlich gar nicht schlecht, vor Allem, wenn diese Geschwindigkeit absolut souverän erreicht wird. Zudem bietet ein TH dann einen zusätzlichen Bonus - nämlich Spaß im Gelände ... hin und wieder.

      Schaue einfach mal, was zu annehmbaren Kosten verfügbar ist - ausschließen solltest Du den TH erst nach nochmaligem Abwägen.

      Gruß Pete
      gesendet von Pete
      My Omaha Orange
      new-jeep-forum.de/gallery/imag…a7eb994dc8016d7a0d75cf51b
      Jeep Renegade Trailhawk 2,0 D mit 170 PS und 9 Gangstufen Automatik, Omaha Orange, ROLA Dachkorb Sandbleche + Bergegeschirr nach Lage. Trekfinder Federn (plus 3cm), Spurplatten 5mm, AT-Reifen 225/65 R 17, Zusatzscheinwerfer vorne / hinten am Dachkorb, Reserverad "on top".

      Mein Renegade: höher gelegter Jeep Renegade Trailhawk, 2,0 D, 170 PS, Omaha Orange

    • Ich fahre derzeit meinen zweiten Cherokee Trailhawk.

      Ich sehe - für mich - schon einen ziemlichen "Abstand" zwischen dem Trailhawk und den anderen, eher strassenorientierten Cherokee-Modellen. Die können zwar etwas schneller fahren, Sportwagen sind sie aber auch nicht. Das müsste - meine ich - nicht zwingend das K.O.-Kriterium sein.

      Abgesehen davon:
      Du kommst dann auch in einen Bereich, in dem sich der 2.0 T-GDI ein paar Literchen nimmt. Ein Spar-Motor ist das nicht, wenn man die Leistung häufiger ausnutzt.

      Ich komme mit den 180km/h gut klar. Sehr gut so gar.

      Ich würde es mir mit dem Trailhawk noch einmal gut überlegen. :)
    • Soll der Cherokee ebenfalls geleast werden? Wenn ja, würde ich empfehlen, zur Angbots-Verkündung ein Sauerstoff-Zelt mitzunehmen. Sollte mir mein Händler nicht einen riesen Bären aufgebunden haben, wovon ich eigentlich nicht ausgehe, wird das ein Kultur-Schock werden, vor allem, wenn man die Leasing-Konditionen von Renault gewohnt ist.

      Ich bin auch aktuell an dem Thema dran, von daher ist mir bekannt was da gerade läuft. Ich habe mir mal zum Spaß einen Koleos mit voller Hütte konfiguriert, der wäre bei annähernd gleichem Listenpreis im Monat über 200,- Euro günstiger als der Cherokee.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

    • Der Trailhawk ist ein sehr vielseitiges Fahrzeug, für den, der auch ins Gelände will. Meine Frau nutzt ihn als Daily Driver und gemeinsam fahren wir damit im Gelände. Die 180, die der 6 Zylinder locker läuft reichen völlig aus, mehr geht meistens eh nicht.

      Viel Spaß bei der Auswahl

      Matschige Grüße

      Nils
      Trailhawk 3,2 V6
      Grand Cherokee 3,6 V6

      Mein Cherokee: Cherokee Trailhawk 3,2 Pentastar und Grand Cherokee WK II 3,6 Pentastar

    • Toy4ever schrieb:

      zur Angbots-Verkündung ein Sauerstoff-Zelt mitzunehmen
      :thumbsup: ja, die Konditionen bei Ren. sind schon echt top, meine Anfrage aus letzter Woche beim AH ist auch noch unbeantwortet (wir haben aber Tel. er hat die Mail also auf dem Tisch), vermutlich habe ich deshalb auch noch keine Antwort... wir werden sehen. Sonst werde ich den Leasingvertrag eben weiter laufen lassen und dann mal sehen, was mir mein Verkäufer über die Zeit noch anbieten kann. Da ich ja grundlegend mit dem Kadjar zufrieden bin, werde ich es schon überstehen.

      Mein Cherokee:

    • Moins.

      Ich hab mich letztes Jahr fuer den Trailhawk entschieden. Die Gruende waren: alles in einem Fahrzeug gibt es beim Cherokee nicht. Was ist dann am ehesten verzichtbar? Da hab ich mich gegen die Hoechstgeschwindigkeit entschieden. Schneller als 180 kann ich nur selten und fuer kurze Strecken fahren. Und ein abgeregeltes Fahrzeug kann seine verbliebene Hoechstgeschwindigkeit recht gut. Es gibt also keinen Grund, die nicht auch mal zu fahren.

      Ist das Auto andererseits offen, wuerde ich die Hoechstgeschwindigkeit nicht voll ausnutzen, weil ich mir einbilde, das taete dem Motor nicht gut. So wuerde ich also vielleicht um 20 km/h gewinnen.

      Dafuer wuerde ich aber die Gelaende- / schlechte Strassen Faehigkeiten deutlich einschraenken, und die sind mir schon wichtig.

      So war die Entscheidung fuer mich klar, und ich meine immer noch, ich haette das richtig gemacht.
      Gruss,

      Udo

      Mein Cherokee: Trailhawk 3.2 Ltr., full house

    • @udowill ja, optisch gefällt mir der Trailhawk auch sehr gut, vor allem mit den schwarzen Felgen und den höheren Reifen wg. 17". Liegt er denn auch bei sportlichen Kurvenfahrten gut auf der Strasse, oder neigt er sich weil er höher ist?
      Müsste halt mal beide als Probe am besten mal abwechselnd fahren... Naja, die Geschwindigkeit, ich bin halt hin und wieder dienstlich zwischen Brandenburg und NRW unterwegs (1Tag hin nächsten oder übernächsten schon zurück) und fahre meist sehr früh, spät oder Nachts, da habe ich es öfter, das mir auf 3 Spurig unbegrenzter Bahn nur ganz selten mal ein anderes Auto vorbei kommt oder ich ca. 10 min niemand anderen sehe, sondern einfach nur volle Lotte Gas geben kann (deshalb fahre ich gern Nachts) ... wie oft dachte ich mir (wenn meiner dann so bei 210 dicht macht) jetzt einen haben der 280 kann :D . Nein im Ernst, dass ist bei mir wirklich der Punkt, Trailhawk ist schöner, aber dann auf der Autobahn mit "nur" 180 daher tuckeln, ist irgendwie naja.... Jetzt empfehlt mir aber bitte nicht den RST oder Trackhawk, kann ich mir nicht leisten :whistling: .

      Vielen Dank für eure Meinungen und Praxiserfahrungen, das hilft mir in jedem Fall denn noch habe ich ja nichts entschieden und wenn ich im Moment kein gutes Angebot kriege "Leasingtausch während der Laufzeit", muss ich ja eh noch warten und mal sehen, was bis dahin noch kommt.

      Viele Grüße.

      Mein Cherokee:

    • Moins.

      Was die Seitenneigung angeht, der Trailhawk neigt sich schon bissi. Ich finde das nicht uebermaessig, aber das bin nur ich, und ich hab nicht alle Autos gefahren.

      Ich kenne allerdings den X5 V8 mit dem Luftfahrwerk, und der kann das deutlich besser. Der kostet aber auch deutlich besser :)
      Gruss,

      Udo

      Mein Cherokee: Trailhawk 3.2 Ltr., full house

    • Würde ich auch so sehen.

      Für sportliche Fahrten wäre ja dann eigentlich eben ein SRT oder Trackhawk auszuwählen, die wurden hier ja allerdings ausgeschlossen.

      Also entweder oder :P :023: .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15