Modelljahr 2020 Einsparungen und Änderungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Modelljahr 2020 Einsparungen und Änderungen

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hier sind zwei neue Jeep- Renegade Fahrer, meine Frau und ich aus dem Bergischen Land (Ruhrgebiet). Tolle Autos.

      Als ich meinen letzte Woche (Jeep Vertragshändler, deutsches Modell) bekam war ich aber verwirrt, entsetzt, sprachlos und geschockt:

      1) Hinten im Kofferraum fehlen die Verzurrösen!
      Frage an die Anderen mit Modelljahr 20: gibt es die bei Euch?- im Modelljahr 19 waren die noch da.
      2) Im Motorraum wurden die oberen seitlichen Gummiabdeckungen weggelassen- nun ist der Blick von oben auf das innere Blech der Kotflügel frei. Alle Ösen sind da, aber es fehlt die Abdeckung! Zwischen Kotflügelblech und innerer Verstrebung sind braune Schaumstoffdämmwürfel eingeklemmt... durch die Halteklips/-schrauben sind die eigentlich fixiert, bei meinem sind die nur reingesteckt und frei beweglich..(?)

      Der Verkäufer war wenig beeindruckt, seine Aussage: an den anderen neuen Fahrzeugen fehlen die auch ...

      3) zu meiner Enttäuschung ist die Funktion "automatische Türverriegelung" weggefallen. Sind Fahrzeuge für den deutschen Markt denn nicht mehr so vollständig wie möglich?
      Wie ist das bei Euch ? - kann das nachträglich noch freigeschaltet werden? (im MJ 19 ist die Funktion das und wird gerne genutzt)

      Eine Anfrage beim Jeep Kundendienst ergab bis jetzt nur eine Bearbeitungsnummer und seit 8 Tagen Schweigen ...

      Wie ist das bei euren Fahrzeugen? -habt Ihr Tipps für mich?
      Danke.

      Schön, das es dieses Forum gibt, wir haben schon viel gelesen und konnten Wichtiges über Jeep und den Reni erfahren, danke an alle aktiven Mitglieder.
      Frau: Renegade, Granite chrystal metallic, Longitude night hawk, 1.3 T-GDI, DSG ,MJ 19
      Mann: Renegade, Granite chrystal metallic, limited, 1.3 T-GDI, Aut., 4x4, MJ 20, Anhängerkupplung mit 100 kg Stützlast, LED, Leder

      Mein Renegade: Renegade MJ 19 Night Eagle und Renegade 4x4 MJ 20

    • Hallo und herzlich Willkommen im Forum @mitohnedach2

      Leider kann ich Dir nicht sagen, ob das bei allen MJ20 wegrationalisiert wurde. Allerdings wird deine Anfrage an den Jeep Kundeservice, die wohl in Italien landet, derzeit nicht so viel Priorität haben. Ich denke, die haben momentan ganz andere Probleme.
      Ich verstehe schon, dass es ärgerlich ist, trotzdem gibt es derzeit einfach andere, schwerwiegendere Probleme. Wenn dann mal eine Antwort länger dauert, ist das auch verständlich. Hier wäre etwas mehr Rücksicht bzw. Verständnis wünschenswert.

      Wird in Melfi derzeit überhaupt produziert?

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", Grabber AT3 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm

    • Night Hawk ist als Sondermodell (2019) mit schwarzer Ausstattung, schwarzen Felgen auf 225 reifen und schwarzen Teilen außen (Jeep-Schilder, Kühlergrill, Lampeneinfassungen).

      Hat denn sonst jeder mit dem Modelljahr 2020 die Funktion: automatisch verschlossene Türen ab 10 KMH = „automatische Türverriegelung“? Im Menü „Türen und Schlösser“ ....?????
      Frau: Renegade, Granite chrystal metallic, Longitude night hawk, 1.3 T-GDI, DSG ,MJ 19
      Mann: Renegade, Granite chrystal metallic, limited, 1.3 T-GDI, Aut., 4x4, MJ 20, Anhängerkupplung mit 100 kg Stützlast, LED, Leder

      Mein Renegade: Renegade MJ 19 Night Eagle und Renegade 4x4 MJ 20

    • Auch hier müssen uns daran gewöhnen, dass selbst bei der bisher soliden Marke Jeep, die Bleistiftspitzer das Zepter mehr und mehr übernehmen.
      Sinnvolle und nützliche Kleinigkeiten werden wegrationalisiert obwohl es in der Summe nur um paar Euro je Fahrzeug gehen würde.
      Die Rückschritte kann man min. seit 2017 beobachten.

      Mein Renegade: Limited 2016, Rot, 140PS Diesel, 9AT, 4LOW, Leder, SHZ, LHZ, Nav, usw. + Ex-Trailhawk 2018, Gelb, MySky-Dach, Facelift innen

    • Nun melde ich mich auch mal wieder: oh Gott, was hab ich getan!,?!= es ist tatsächlich ein ganz stinknormaler Night Eagle ... (sieht aber trotzdem gut aus). Entschuldigung für die Verwirrung.

      Zu den fehlenden Teilen ein kurzes Update:
      Italien hat sich gemeldet , die sitzen alle im Home-Office und die freundliche Dame konnte mir von zahlreichen Beschwerden für die fehlenden Ausstattung erzählen...ich bin gespannt wie sich gibt dazu stellen wird wenn die wieder zum arbeiten kommen.
      Mein Händler gibt sich auch Mühe die Teile irgendwie zu besorgen.
      Frau: Renegade, Granite chrystal metallic, Longitude night hawk, 1.3 T-GDI, DSG ,MJ 19
      Mann: Renegade, Granite chrystal metallic, limited, 1.3 T-GDI, Aut., 4x4, MJ 20, Anhängerkupplung mit 100 kg Stützlast, LED, Leder

      Mein Renegade: Renegade MJ 19 Night Eagle und Renegade 4x4 MJ 20

    • Hallo zusammen,

      habe heute das erste mal die Haube bei dem neuen Trailhawk meiner Frau geöffnet und was soll ich sagen, mir sind die Gesichtszüge entgleist.

      Die schon erwähnten seitlichen Gummiabdeckungen aus Beitrag 1 fehlen bei meiner Frau ebenfalls und auch bei ihr ist dieser Schwarze Schaumstoffdammwürfel einfach nur dazwischen geklemmt. Des weiteren ist der Kotflügel zur Tür hin auch komplett offen, man kann nun also, bei geöffneter Tür, in den Leeren Raum zwischen Kotflügel und Rahmen schauen. Habe euch mal Bilder angehängt, hoffe man kann etwas erkennen.

      Ein weiteres Thema für den Jeep Kundenservice, das ist echt frech.

      Gut das bei meinem MY19 Limited noch alles vorhanden ist. Wenn gewünscht, würde ich die Tage mal Vergleichs Bilder zwischen MY19 u.MY20 machen.

      Gruß Michael
      Bilder
      • kl-Abdeckung_01.jpg

        172,46 kB, 800×599, 188 mal angesehen
      • kl-Abdeckung_02.jpg

        86,93 kB, 449×600, 180 mal angesehen
      • kl-Abdeckung_03.jpg

        55,55 kB, 449×600, 191 mal angesehen

      Mein Renegade: Christine / Jeep Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4 / Farbe Granite Crystal/ Bereifung BFGoodrich A/T 225/65R17 / Trekfinder Höherlegung + 30Milimeter / Umrüstung auf Bilstein B6 (eventuell B8) Stoßdämpfer in Planung *** Meine Frau: Grey / Jeep Renegade MY20 Trailhawk 2.0 MultiJet / 170 PS / 4x4 / Farbe Sting Grey - noch alles Serie !!!

    • Ärgerlich, aber was soll die Kundenbetreuung daran ändern? Das ist eine strategische Entscheidung der Produktmanager und so lange die Verkaufszahlen deswegen nicht signifikant einbrechen sparen sie damit gutes Geld. Da müsste schon sehr viel passieren, damit so eine Entscheidung wieder rückgängig gemacht wird. Insofern wird man sich, wie mit den anderen Punkten auch, zähneknirschend damit abfinden müssen.

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

    • webmeet schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe heute das erste mal die Haube bei dem neuen Trailhawk meiner Frau geöffnet und was soll ich sagen, mir sind die Gesichtszüge entgleist.
      sei Mal froh, dass du nur mit MY 19 vergleichst

      Wenn du die Karre mit MY 16 vergleichen würdest wäre das Gesicht ganz futsch.

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • @webmeet.

      ich find's auch oberdreist,
      bei meinem konnte ich noch nicht gucken, denn er steht noch auf dem Hof des Händlers. ich denke aber, das wird genauso sein.

      Magste mal Vergleichsfotos einstellen?

      es zeigt sich immer wieder: Man bekommt halt nix geschenkt und man fällt immer wieder drauf 'rein bzw wird vorgeführt.

      Die Frage ist, allerdings... was bringt's ausser der Optik?
      WENN es denn geringere Verschmutzung oder bessere Geräuschdämmung wäre, könnte man ja abwägen, ob man nachordert oder rumnervt, bis FCA aufgibt.

      Andererseits habe ich nicht grundsätzlich was gegen puristischen "Style" . Wenn allerdings die Autos zu fahrenden smartphones werden man die Tankfüllung übers Handy ablesen kann oder sein Auto auf dem Parkplatz suchen, frage ich mich_ Was ist wichtiger. So ein Krams oder vernünftige Verarbeitung oder Dämmung.

      Aber das ist vielleicht eher eine Generationsfrage.

      Gruss Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel

    • Moin zusammen,
      also, nicht falsch verstehen,
      ich finde das Auto gut und sowohl FCA als auch alle anderen Hersteller unterliegen dem Optimierungswahn, aber diese pperfomance st hat in teilen etwas unaufrichtig, finde ich. Nun ist man in guter Gesellschaft, denke ich. Plötzlich haben autos des Wolfsburger Weltkonzerns nur noch einen Rückfahrscheinwerfer oder die LM felgen sind plötzlich nicht mehr Serie...usw.

      Und man darf nicht vergessen: Richtig teuer ist der Renegade im Vergleich nicht, und das versucht man sicher mit allen Mitteln zu halten und das wird der Käufer halt merken, da bin ich sicher. Man muss es nur wissen und dann eben wirklich verinnerlichen, dass es nix geschenkt gibt.

      -------------------------------
      Beim optischen Kurzcheck letzten Freitag fiel mir von außen z.B. auf, dass an den Türaußenkanten keine weiteren Dichtungen verbaut sind. Das war beim Yeti z.B. anders, obwohl der genauso "soft-SUV" ist. Nur habe die Dichtungen dann zu Rost geführt. ..war das nun besser, oder nicht? Wo es definitiv bessr war, war beim Land Rover, aber da müsste man mal die Preisliste abgleichen.

      Kurz und klein:
      Will damit sagen, dass man, wenn man ein neues Auto mit 4 Jahren Garantie vergleichsweise günstig bekommt, dann ist darf man das nicht aus dem Auge verlieren.

      Freue mich jedenfalls aufden Übergabe Freitag...
      und werde über den Brummi-Diesel berichten.
      vG
      Rainer

      Mein Renegade: MJ 2020, 4x4 Diesel