Mal ´ne offtopic Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal ´ne offtopic Frage

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo,ich weiß, dass zu dieser Jahreszeit alle nach guten Tipps zum Abnehmen suchen, aber ich habe in den letzten Wochen Probleme mit meinem Appetit. Irgendwie habe ich immer seltener Hunger und so richtig Lust auf ein bestimmtes Essen habe ich auch nicht.Ich habe im Januar eine Diät gemacht und denke, dass es eventuell damit zu tun haben könnte.Auf Diäten möchte ich in Zukunft lieber verzichten, aber ich muss wieder normal essen.Weiß jemand von euch, ob es irgendwelche natürliche Mittel gibt, die den Appetit ein bisschen anregen können??
    Liebe Grüße

    Mein Compass:

  • Viel Bewegung. Vor allem an der frischen Luft.

    Und wenn du dein Gewicht halten oder abnehmen willst, dann verzichte auf eine Diät. Versuch mal 16:8. Bedeutet, in einem Zeitraum von 8 Stunden darf man essen. in den restlichen 16 Stunden des Tages wird nichts gegessen. Damit kommt der Magen und vor allem der Darm zur Ruhe.
    Ciao

    Manfred


    Die Summe der Intelligenz ist eine Konstante. Nur die Bevölkerung wächst.

    DEMO – NEIN zum Fahrverbot für Motorradfahrer am Wochenende! am 4. Juli

    Mein Cherokee: Limited 2.0l Diesel, 170 PS, 9 Gang Automatik, AWD, Granite Crystal

  • Es gibt genau so viele Tipps zum Abnehmen, wie es Menschen gibt die Abnehmen wollen!

    Letzten Endes bedeutet es:
    - Ohne das Verbrennen von Energie werden die Fettreserven NIEMALS angegriffen!
    - die Fettpolster die man weg haben möchte, also der berühmte Rettungsring etc., bekommt man mit einer reinen Diät eh nicht weg!
    - bei den meisten ist das äussere Fett eh nicht das Problem, es ist das INNERE Fett (auch gerne braunes Fett genannt) das echte Probleme macht
    - Jedes Training sollte MINDESTENS 20 Minuten dauern
    - um dem Körper mehr Energie zu entziehen, als man ihm zuführt, sollte man wenigsten 3x die Woche Sport oder Gymnastik machen, besser 4x
    - sollte das Übergewicht schon adipöse sein, dann lohnt auch der Weg zum Hausarzt
    - klar, die Ernährung MUSS umgestellt werden
    - jetzt kommt die BITTERSTE Pille: Die Ernährung MUSS Dauerhaft umgestellt werden - als NICHT nur für die Abnehmphase
    - Viele Aktive und Sportler schwöhren auf: Morgens und Mittags kohlehydratreich essen, abend Eiweißhaltiger, NIEMALS Hungern!
    - Dauerhaftes Abnehmen funktioniert nur wenn man sich dafür Zeit nimmt, VIEL ZEIT! Crash-Diäten sind ALLE SAMT FÜR'n ARSCH.
    - Finger weg von Süßstoffen JEGLICHER ART, und ebenenso von Lebensmitteln die solche enthalten! Dem Körper etwas vorgaukeln funktioniert NICHT - Ausnahmen sind Diabetiker, und NUR die!
    - Zucker JA, aber wenig
    - Schokolade JA, aber richtig GUTE > 60% Kakao-Anteil
    - Fett JA, aber gutes Fett -> z.B. Butter OHNE gehärtete Fette
    - Käse JA, ruhig auch mit hohem Fettanteil - besser aber mit hohem Eiweißanteil
    - FINGER WEG von dem ganzen 0,1% Fett SCHEISSDRECK, oder diesem Light-MÜLL - Esst RICHTIG, dafür WENIGER!
    - Randinfo, Hartkäse der mit Laktosefreiheit wirb IST VERARSCHE - Fast ALLE Hartkäsearten haben nur noch einen Laktoseanteil von <0,1% - Herstellungsbedingt (Lesen bildet)!
    - Alk bitte verkneifen - ist eh besser nicht die letzten nutzbaren Neuronen zu vernichten, wenn noch welche übrig sind
    - und wenn schon Alk, dann bitte Rotwein - der hat, in Maßen, sogar eine positive Wirkung (steckt wohl irgend wo in der Rotfärbung - Tanin?, keine Ahnung)
    - wer zudem auch noch körperliche Probleme hat, z.B. mit den Gelenken oder den Bandscheiben, ab zum Hausarzt und ein Rezept für 50x Reha-Sport verschreiben lassen!
    - warum Reha-Sport (ist eh mehr Gymnastik als "Sport")? Unter fachkundiger Anleitung erlernt man wie zu Hause mit der Schwerkraft die dieversen Muskeln wieder aktiviert werden
    - Kein Muskelaufbau OHNE ANSTRENUNG
    - Kein Fettabbau OHNE ANSTRENGUNG
    - Muskeln brauchen, um Arbeit zu verrichten, Energie (Kohlehydrate)
    - Muskelaufbau braucht Eiweiß
    - Stoffwechsel braucht Vitamine und Mineralien
    - mieser Stoffwechsel, miese Energieumwandlung, Kohlehydrate werden nicht verbrannt, sondern "eingelagert"
    - im schlimmsten Fall, mit falscher Diät und Vorgehensweise, werden anstatt Fett die Muskeln abgebaut - dann haben die ganzen Zeitschriften alles richtig gemacht - man kauft die Nächste, und Nächste, und Nächste Ausgabe!

    Woher ich diese Weisheiten habe?
    Hatte selbst mal 125Kg! (vor 35 jahren)
    Ich neige zu Übergewicht, mglw. durch eine Stoffwechselstörung (das hab ich aber nie hinterfragt und will es auch gar nicht wissen).
    Lebe nun eine "dauerhafte Diät" ohne das ich was entbehren muss, bedarf aber eines konsequenten Lebensstil.

    Ja, ich habe viele böse Sachen geschrieben - aber alle samt aus meiner eigenen Erfahrung heraus.

    Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

    Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Grinch ()

  • Zum Abnehmen habe ich es mal mit dem Verzicht von Kohlenhydraten versucht, hat auch funktioniert.

    die 16:8 hat meine Mutter mal gemacht, die ersten 2 Wochen ging schnell was danach sehr träge.

    Mit halten klappt es bei mir ganz gut, auf Zuviel süßes verzichten und ganz normal essen mit Standard Portionen vorfallen geregelt soll viel aus machen.

    Ich denke wenn du zu lange zu wenig gegessen hast, hat sich der Körper dran gewöhnt, ich würde versuchen mit kleineren Mahlzeiten den Körper Langsam wieder dran zu gewöhnen.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • Nebenbemerkung:
    Bei fast ALLEN Diäten verliert man in der Anfangsphase nur überflüssiges Wasser!
    Sind meist 2-5 Liter/Kilogramm die man so verliert.

    Setzt man die Diät ab, kommt das Wasser wieder.

    Auf Kohlehydrate zu verzichten, z.B. mittels Atkins-Diät - muss man mögen, ist aber auch auf Dauer "MÜLL"
    Wer ernsthaft vor hat sein Gewicht zu reduzieren sollte sich darauf einstellen das es ein Prozess ist der gerne mal zwei Jahre dauern kann.
    Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!

    Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.

    Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

  • Lass einfach mal ein grosses Blutbild machen, manchen Mangelerscheinungen führen zu Appetitlosigkeit.
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, AHK, Carbonsteinschlag teilfoliert, Slider von Rocks--Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

  • Ich warte schon die ganze Zeit auf eine Antwort mit entsprechender Werbung.

    Gruß Thomas
    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

  • Toy4ever schrieb:

    Warum meldet man sich wohl eigens in einem Auto-Forum und eröffnet als allererstes so ein Thema?
    Hab ich mir auch gedacht. Typischer Forumsspam. Da wird wohl nichts mehr kommen.
    Gruß aus Mittelfranken
    vagabund
    Instagram: @wranglerjl_mojito

    Mein Auto: Ab 1/2020 JL Wrangler Rubicon, 2.2 CRDi, AT8, uconnect 8.4, MY2018, Mojitogreen, CB-Funk, 8/17-12/19 Renegade Longitude 1.6 E-TorQ 2x4, MT5, MY 2017, 110 PS, Farbe Anvil, uconnect live, 5'' Navi und seit 6/2015 auch Kia Sorento UM 2.2 CRDi Spirit AWD, AT, Performance Paket 1, EZ 6/2015

  • Bei den Stürmen letztens waren der zusätzliche Ballast durchaus hilfreich ... ;) :D
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS