Spargeltour 15.-17.05.2020 - ONROAD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spargeltour 15.-17.05.2020 - ONROAD

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Es gibt eine neue Onroad GPS Tour beim JCD!

    Ich sage nur Frühling, Spargel, Genuss

    Nähere Infos findet Ihr hier
    Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
    Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

    Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

  • Schade Stefan, ich hab kein Navi und ich hab auch keine Ahnung von GPS Navigation.....ich kann nur Roadbook,... :D
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Claudia Ph. schrieb:

    Schade Stefan, ich hab kein Navi und ich hab auch keine Ahnung von GPS Navigation.....ich kann nur Roadbook,.Das mit dem
    Das mit dem Roasbook ist so eine Sache.

    Sowas muss bei den Landratsämtern angemeldet werden, da es laut StVo eine Sportveranstaltung ist. Das würde heißen, sehr hohe Auflagen, sehr hohe Kosten und das kann sich kaum einer leisten. Es sei denn, alles führt über private Grundstücke. Aber wo geht das schon.
    Somit wird es schwer mit Roadbook.

    Und eine echte Roadbooktour ist Hölle schwer zu fahren, wie ich in Gradisca lernen durfte.

    Wenn dein Renny kein Navi hat, dann leg dir doch eins zu, die Kosten nicht mehr die Welt.
    Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
    Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

    Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

  • Kiwi schrieb:

    ...Und eine echte Roadbooktour ist Hölle schwer zu fahren
    ...

    Die Chinesenzeichen gehen ja noch sehr gut, man kommt schnell rein. Es gibt auch wirklich gute Apps dazu. Der Spass fängt bei Fischgräten an :thumbsup:

    Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

    bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
  • Alex, ich hab ja sowas von keine Ahnung, wovon du sprichst :rolleyes: 8| :D

    Wir haben ein mobiles Navi im Dacia, aber deshalb hab ich ja immer noch keinen Schlimmer, wie GPS Navigieren geht.

    Meine Erfahrungen,... 8) .es will dir von den Männern im Club, auch nicht so leicht einer was verraten :rolleyes: :D und das alle losfahren mit Durchblick, ich einsam am Platz stehe, hab ich keine Lust zu.... :whistling:

    Ich sehe schon, ein Workshop in GPS Navi wäre cool, hätte mir auch damals in Schweden geholfen, die arbeiten viel mit Koordinaten..
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Google Maps hilft dir da auf den Handy schon sehr viel weiter und ist für Onroad-Navigation sehr gut. GPS-Daten kannst du wie normale Adressen direkt eingeben.

    Wrangler JLU 2.2 CRDi Rubicon MY20, schwarz, Sicherheits- und Technologie-Paket, Sky One-Touch Power Soft Top

    bis 08.2020 Compass Trailhawk MY19 in Granite Crystal, Leder-, Sound-, Park- und Premiumpaket, AT3 225/65/17, Rhino-Rack Pioneer Platform
  • Danke da muss ich mal in Ruhe schauen. :023:
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Claudia Ph. schrieb:

    Danke da muss ich mal in Ruhe schauen. :023:
    Hey Claudia, eigentlich ist es wie die Vorredner sagen ganz einfach. In vielen Navi’s gibt es beim Ziel nicht nur den Punkt Adresse sondern auch ein Punkt GPS Koordinaten.

    Die setzten sich aus 2 Zahlen zusammen:
    Entweder Dezimalgrad: 51.3729181, 9.0073601 (Breitengrad, Lengengrad)
    oder in GMS (Grad, Minuten, Sekunden) mit den Angaben Nord oder Süd und West oder Ost:
    N 51° 22‘ 22.205‘‘
    O 9° 0‘ 26.496‘‘

    Der Vorteil ist halt, es ist sehr genau, genauer als eine Adresse. In Google Maps kannst du z.B. über die Gesetzte Markierung die Koordinaten raussuchen.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • @Kiwi

    Wir hätten da grundsätzlich Interesse und Lust drauf.

    Weißt du ob im Hotel und bei den Örtlichkeiten die angesteuert werden Hunde erlaubt sind?


    Gruß
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Ok, Hotel ist wohl kein Problem (hat meine Frau gerade schon gegoogelt ;) ) :023: .

    Bleibt die Hundefrage für die anderen Örtlichkeiten und natürlich ob es überhaupt noch freie Plätz gibt :D ?

    Wenn beides passt, würden wir uns anmelden.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Ja, Hunde sind im Hotel erlaubt. Und Plätze gibt es noch.

    Für Samstag Abend kein Problem, die Besitzer haben selbst Hunde.

    Wegen Sonntag kann ich noch mal nachfragen. Was ist es denn für ein Hund?
    Jeep Wrangler Sahara, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht
    Mitglied im Jeep-Club-Deutschland

    Mein Auto: Jeep Wrangler Sahara 2,8 CRD, 2" OME, 1" Bodylift, und alles was man so braucht

  • Super, danke für die schnelle Rückmeldung :023: .

    Anmeldung ist gerade raus :thumbup: .

    Hotelzimmerbuchung folgt.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Hotel gerade telefonisch gebucht, Bestätigung per Mail durch das Hotel folgt dann gleich noch :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Stefan, Schäferhunde, aber der Termin kollidiert leider mit ADAC Offroad Tag in Bauschheim.

    Ich wünsche euch viel Spaß :1f44d:
    Egal wie langsam du Offroad fährst,
    du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



    Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

    Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

  • Kiwi schrieb:

    Ja, Hunde sind im Hotel erlaubt. Und Plätze gibt es noch.

    Für Samstag Abend kein Problem, die Besitzer haben selbst Hunde.

    Wegen Sonntag kann ich noch mal nachfragen. Was ist es denn für ein Hund?
    Gerade erst die Frage gesehen, hatte ich wohl überlesen.

    Ein Cane Corso :thumbup: .
    Bilder
    • threema-20191230-122212-9a8e0799ab623bf2.jpg

      79,37 kB, 800×532, 31 mal angesehen
    • threema-20191230-121936-fe98ec7b2acd0e99.jpg

      81,34 kB, 800×532, 28 mal angesehen
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • @Kiwi

    Ist für euch evtl. schon intern absehbar bzw. klar, ob die Spargeltour abgesagt wird oder ist noch alles offen?
    Natürlich mal davon ausgehend das bis dahin die Bestimmungen wieder etwas gelockert werden, falls nicht, ist ja eh klar das es ausfallen muss.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15