Kofferraumsteckdose ?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kofferraumsteckdose ?!

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Leute,

    ich hab die Suchfunktion schon verwendet, aber irgendwie bin ich nicht so fündig geworden. Bzw. nur bei einem Thread hat jemand dass von seiner Werkstatt gemacht oder so.

    Eigentlich dachte, es ist bei mir wie bei euch auch, eine Blende hinten im Kofferraum wo schon 2 Kabel sind (+/-) und ich kann meine 12v Steckdose anstecken.
    Falsch gedacht, leider.

    Bei mir ist NICHTS, absolut nichts!
    Nur der Sicherungskasten in der Ecke. Nun wollt ich fragen wie ich das am besten lösen kann?
    Ich hab auf Amazon das hier gefunden:
    amazon.de/Sicherung-Stromdieb-…omabgreifer/dp/B009EORA7Y

    Wenn ich das einstecke, dann eine Sicherung dahinter, plus natürlich da dran und das Minus an die Karosserie, sollte doch meine Kühlbox laufen oder?

    Und Strom sollte ja auch nur vorhanden sein, wenn der Motor gestartet ist oder? Gibt es einen Sicherungsplatz der nur läuft wenn der Motor eingeschalten ist?

    Anbei noch Bilder wie es bei mir aussieht im Kofferraum.
    Bilder
    • 20200213_162206.jpg

      149,74 kB, 800×600, 137 mal angesehen
    • 20200213_162454.jpg

      60,42 kB, 450×600, 97 mal angesehen
    • 20200213_162513.jpg

      94,66 kB, 800×600, 96 mal angesehen

    Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

  • Moin Zusammen,

    hatte die Frage hier auch gestellt

    MJ 19 keine Steckdose im Kofferraum und nur 1 Lampe - Möglichkeiten der Nachrüstung?

    Von meiner freien Werkstatt wurde das Problem - mit diesen Anschlussteilen von Amazon - ein Beitrag vorher - gelöst.

    Hat bereits einen längeren Testlauf bestanden.

    Viel Erfolg

    Manfred

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er, Bi-Color

  • b1ubb schrieb:

    Nur der Sicherungskasten in der Ecke. Nun wollt ich fragen wie ich das am besten lösen kann?
    Ich hab auf Amazon das hier gefunden:

    .. sehe jetzt gerade das der Link - von meinem Beitrag vorher - nicht zur Lösung direkt kommt, sondern mur zu dem gesamten Thema über mehrere Seiten.

    Der Anschluss an den Sicherungskasten ist im Beitrag 20 gezeigt.

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er, Bi-Color

  • Manfredh schrieb:

    .. sehe jetzt gerade das der Link - von meinem Beitrag vorher - nicht zur Lösung direkt kommt, sondern mur zu dem gesamten Thema über mehrere Seiten.

    Der Anschluss an den Sicherungskasten ist im Beitrag 20 gezeigt.
    Vielen Dank Manfredh, kannst du mir nur noch verraten, ist da Dauerplus drauf? Nur Plus wenn der Motor gestartet ist?

    Abgesichert hast du es weiterhin mit einer 20A Sicherung?
    Weißt du was sich eigentlich hinter diesem Slot verbirgt? :D

    Sorry für die vielen Fragen.

    LG

    Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

  • Da ist Dauerplus drauf und zusätzlich abgesichert.
    Mit einem Batteriewächter hat das mit einer Kühlbox auch in den Fahrtpausen wunderbar geklappt.

    Hab demnächst die Jahresinspektion, werde dann mal nachfragen.
    Keine Ahnung, ob die das wissen, denn bei einer Nachfrage zu einer Nachrüstung hatten die damals nur mit den Schultern gezuckt.

    Der Meister meiner freien Werkstatt hatte das geprüft und mir sein o.k. versichert. Er hat mein Vertrauen.

    Mein Renegade: Limited, MY 19 , 1.3l T-GDI 110kW (150PS) 4x2 DDCT6, Alpine White, LED Paket, Leder, 18"-Leichtmetallräder silber mit Bereifung 225/55 R18, Spurplatten 25 mm vorne und hinten - TÜV eingetragen, Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt, + Lancia Ypsilon Platino 1,4er, Bi-Color

  • Danke Hannes, eigentlich bin ich richtig FAUL, ich hab die Gebrauchsanweisung vor mir und hab dort nicht nachgesehen.

    Dann hier noch der Auszug von der Gebrauchansweisung:


    Die Sicherung ist tatsächlich die der Sitzheizung.

    Gut dann habe ich noch eine andere Frage, wenn ich da jetzt so einen Stromdieb anschließe.
    Dann gebe ich in diesen wieder eine 20A Sicherung hinein, ist ja logisch, jedoch habe ich ja noch einen zusätzlichen Verbraucher.
    In unserem Fall eine Kühlbox. Diese hat natürlich selbst auch eine Sicherung, aber meine Frage ist muss diese dann auch nochmal zusätzlich am Sicherungskasten mit einer höheren Sicherung ausstatten?

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine :D

    Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

  • Das mit dem Stromdieb an dem Sicherungskasten wird sehr eng .
    Die Kabelführung des Stromdieb ist leider Seitenverkehrt und das platzangebot eben nicht so toll. Die Roten Relais sind nicht nur für die Sitzheizung .
    Aber vielleicht ist das auch bei jedem Baujahr verschieden.
    Man achte drauf das die Seite wo das kabel verläuft für die Abnehmer sind man kann den Dieb auch andersherum setzen aber dann hebelt man die Sicherung aus
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit

  • Vollstrecker schrieb:

    Das mit dem Stromdieb an dem Sicherungskasten wird sehr eng .
    Die Kabelführung des Stromdieb ist leider Seitenverkehrt und das platzangebot eben nicht so toll. Die Roten Relais sind nicht nur für die Sitzheizung .
    Aber vielleicht ist das auch bei jedem Baujahr verschieden.
    Man achte drauf das die Seite wo das kabel verläuft für die Abnehmer sind man kann den Dieb auch andersherum setzen aber dann hebelt man die Sicherung aus
    Was meinst du mit Seitenverkehrt?

    Also laut dem Bild von Manfred in seinem anderem Thread, sollte der Platz schon ausreichend sein.

    Was meinst du mit den roten Relais? Ich stecke den Stromdieb ja nicht in das Relais sondern in die Sicherungsslot und dieser sollte wie in der Gebrauchsanweisung nur für die Sitzheitzung sein, oder seh ich das jetzt falsch?

    Was meinst du mit "hebelt" man die Sicherung aus? Ich bin für jeden Tipp dankbar, da ich was das hier anbelangt nicht mein Gebiet ist, aber ich dachte mir dass ist ein recht einfaches System, ala plug and play, oder seh ich das falsch?

    Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

  • das mit dem Stromdieb ist Simpel
    Hauptsache er sitzt richtig rum drin.
    Wenn er falsch sitzt hast du Dauerplus ohne Absicherung.
    Auch ich habe eine Sitzheizung aber nicht original.
    Daher sind die dicken roten auch nicht für meine Sitzheizung.
    Nimm eine kleine Sicherung raus nimm einen Prüfer und messe welcher Slot der Stromführende ist.
    Da kommt dann der Pin drauf der Kabel abgewandten Seite
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit

  • Das Bild habe ich auch gesehen
    Hatte es auch so probiert war mir persönlichen zu eng musste das Kabel noch mehr biegen daher habe ich es gelassen
    Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
    Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
    Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

    Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

    Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit

  • Ich habe bin aktuell beim einlesen, in das Thema Batteriebox.
    Wenn ich das so richtig verstanden habe, dann sind die 12V Zigaretteanzünder, nicht dafür ausgelegt, um ne 100ah Batterie zu laden... So meine aktuellen Kenntnisse....
    Wenn mans doch tut sollte man genauso vorgehen, als würde man ne Versorgerbatterie im Kofferraum haben, also mit Ladebooster ect.
    Aber dann frage ich mich wie die das dann bei der Suaoki gelöst haben ?( . Normal muss man doch nur nen Laderegler reinmachen, damit dir net die Sicherung raus liegt, weil er zu viel durch die kleine Leitung zieht....

    Mein Renegade: Trailhawk MY19 in weiß und schönen Kulleraugen, oder doch eher ein energischer Blick ?! :P