_blank

Trittbretter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trittbretter

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo Jeep Freunde :D

      Ich hab gestern mal wieder etwas entdeckt, wo ich sagen würde, dass sieht wirklich gut aus!

      Trittbretter, das klingt jetzt erstmal vielleicht ein bisschen "blöd" denn eigentlich brauchen wir diese nicht, so hoch ist unser Renni ja nicht :D
      Aber die sehen verdammt geil aus, oder was meint ihr?

      germansell.de/Trittbretter/JEE…el-Ares-schwarz::663.html

      Diese Bretter haben TÜV und ABE und wass mich vorallem "umhaut" ist, dass diese Bretter nicht so teuer sind oder was meint ihr?
      Taugen die was?

      Bin echt am überlegen, ob ich mir diese holen soll :)

      LG
      Michael

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • Kann man machen. Muß man aber nicht.

      Wie das Allermeiste andere auch: Geschmackssache!

      Ein Hinweis noch:

      Auch wenn im verlinkten Angebot explizit geschrieben steht, dass hier weder gebohrt noch geschweisst werden muß (was an sich sehr, sehr löblich ist!), dann hat sich bei ähnlichen Angeboten in der Praxis dann doch herausgestellt, dass für eine vernünftige, dauerhafte Montage doch gebohrt werden mußte.

      Das wäre für mich dann ein no go, weil dies nur wieder einen potenziellen Korrosionsherd bedeutet.

      WENN ich mir solche Trittbretter anschaffen wollte, dann würde ich sie dort kaufen, wo ich sie auch direkt montieren lassen könnte. Bei der Montage wäre ich dann gerne mit dabei, damit ich mich davon überzeugen kann, dass die Montage tatsächlich ohne Bohren gelingt. Gelänge sie nicht, kann der Anbieter den Kram behalten.

      Und:
      Wenn Dir etwas am Thema "Geländegängigkeit" liegt, dann sind solche Trittbretter kontraproduktiv. Das noch am Rande.
    • smokeybear schrieb:

      Auch wenn im verlinkten Angebot explizit geschrieben steht, dass hier weder gebohrt noch geschweisst werden muß (was an sich sehr, sehr löblich ist!), dann hat sich bei ähnlichen Angeboten in der Praxis dann doch herausgestellt, dass für eine vernünftige, dauerhafte Montage doch gebohrt werden mußte.


      Das wäre für mich dann ein no go, weil dies nur wieder einen potenziellen Korrosionsherd bedeutet.


      Und:
      Wenn Dir etwas am Thema "Geländegängigkeit" liegt, dann sind solche Trittbretter kontraproduktiv. Das noch am Rande.
      Also genau das Thema Bohren hat mich eben auch bei diesem Produkt "überzeugt".
      Ich würde niemals in das Auto bohren, dass trau ich mir nicht zu :D

      Aber die Anleitung sieht eigentlich recht vernünftig aus.

      Zum Thema Geledengängigkeit, also ich werde sicherlich niemals wie manche hier, in der Wildniss herumfahren :D
      Vielleicht mal ein Waldweg oder so, aber nicht über Stock und Stein.

      LG

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • b1ubb schrieb:



      Diese Bretter haben TÜV und ABE und wass mich vorallem "umhaut" ist, dass diese Bretter nicht so teuer sind oder was meint ihr?
      Taugen die was?

      Bin echt am überlegen, ob ich mir diese holen soll :)

      LG
      Michael
      Die taugen alles was, denn die Unterschiede sind marginal. Zudem werde die alle an den identischen "Aufnahmen" angebracht.
      Allerdings gibt es die bei Ebay billiger (bzw. incl. Versandkosten zum gleichen Preis), bzw. andere Versionen mit mehr Metall bzw. Edelstahl (alle incl. ABE)

      ebay.de/itm/Jeep-Renegade-ab-B…e80568:g:3AUAAOSwPaBcY~cW

      ebay.de/itm/Trittbretter-76mm-…72790a:g:d~UAAOSwBOtZAHQR

      ebay.de/itm/Trittbretter-Gutac…033c86:g:oL8AAOSw53NZAGZn

      ebay.de/itm/TRITTBRETTER-JEEP-…34140f:g:JSgAAOSwjyJd28vJ

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • b1ubb schrieb:

      smokeybear schrieb:

      Auch wenn im verlinkten Angebot explizit geschrieben steht, dass hier weder gebohrt noch geschweisst werden muß (was an sich sehr, sehr löblich ist!), dann hat sich bei ähnlichen Angeboten in der Praxis dann doch herausgestellt, dass für eine vernünftige, dauerhafte Montage doch gebohrt werden mußte.

      Aber die Anleitung sieht eigentlich recht vernünftig aus.



      Die Zauberformel hierzu lautet "in der Praxis"!

      Das, was in manch Anbauanleitung als "ohne Bohren" dargestellt wurde, hat sich in der Praxis dann als ziemlich "instabile" Angelegenheit erwiesen.

      Viele Hersteller wissen um die (berechtigte) Scheu vieler Anwender, bei der Montage noch zusätzliche Löcher zu bohren. Daher wird man diesen Hinweis in vielen Anleitungen wiederfinden. Auch wenn der Hinweis keine wirkliche Berechtigung hat.

      Nicht selten kommt dieses Zubehör aus Quellen im Ausland, wo der Anbieter dann auch nur noch schwer in die Verantwortung genommen werden kann bzw. es ist schwierig und teuer, das Zeugs wieder zurückzugeben.

      Stell Dir vor, Du läßt Dir die Trittbretter vor "irgendwo" her schicken. Du packst alles aus, bereitest Dein Auto vor und stellst dann bei der Montage gemäß Anleitung fest, dass die ganze Angelegenheit nicht so stabil ist, wie erwartet. Du traust Dich bspw. kaum, die Trittbretter mal fest anzuschauen, weil Du befürchten mußt, dass diese einer Belastung mit 20kg schon nicht standhalten und aus ihrer Befestigung reissen ...

      Deswegen mein Vorschlag mit Kauf und Montage (im eigenen Beisein) durch den Anbieter. Dann sage ich nämlich im Zweifel:

      "Stopp, lass sein. Pack wieder ein".
    • b1ubb schrieb:

      Vielen Dank @Chris1200

      OK, da sind manche wirklich um einiges günstiger und sehen fast gleich aus, dass schau ich mir mal an.

      Du hast auch geschrieben die taugen alle was, hast du schon welche verbaut oder Erfahrungen?
      Würd mich freuen.

      LG
      Ich an meinem nicht, aber ein Bekannter. Und da haben wir zusammen ettliche "angesehen".

      Man muss sich aber bewusst sein, dass die Dinger eher optischer Natur sind. Natürlich kann man schon drauf steigen, aber es ist natürlich kein Rammschutz, oder Schleppvorrichtung ;)

      Überlege Dir auch ob Du wirklich so breite Plastikdinger (Flächen) haben möchtest, denn die verwittern bzw. Verschmutzen natürlich schneller...das wird dann schnell unansehnlich.....(wie alle schwarzen Kunststoffteile an einem Auto)

      Ich persönlich würde eher zu den runden in Schwarz oder Edelstahl tendieren..ist aber wie alles im Leben Geschmacksache

      ebay.de/itm/Trittbretter-Gutac…033c86:g:oL8AAOSw53NZAGZn

      ebay.de/itm/Trittbretter-76mm-…72790a:g:d~UAAOSwBOtZAHQR

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • smokeybear schrieb:

      b1ubb schrieb:

      Aber die Anleitung sieht eigentlich recht vernünftig aus.
      Nicht selten kommt dieses Zubehör aus Quellen im Ausland, wo der Anbieter dann auch nur noch schwer in die Verantwortung genommen werden kann bzw. es ist schwierig und teuer, das Zeugs wieder zurückzugeben.

      Stell Dir vor, Du läßt Dir die Trittbretter vor "irgendwo" her schicken. Du packst alles aus, bereitest Dein Auto vor und stellst dann bei der Montage gemäß Anleitung fest, dass die ganze Angelegenheit nicht so stabil ist, wie erwartet. Du traust Dich bspw. kaum, die Trittbretter mal fest anzuschauen, weil Du befürchten mußt, dass diese einer Belastung mit 20kg schon nicht standhalten und aus ihrer Befestigung reissen ...
      Du findest fast alle Händler auch bei Ebay oder Amazon, meistens günstiger oder mit anderen Goodies.....

      Ich bevorzuge immer den Einkauf via Ebay oder Amazon, weil der Käuferschutz dort immer erster Klasse ist, wenn man Probleme hat.....
      Bilder
      • tritt1.PNG

        200,99 kB, 800×412, 37 mal angesehen
      • tritt2.PNG

        312,63 kB, 800×567, 37 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chris1200 ()

    • ...Trittbretter nehmen Bodenfreiheit, also dran denken, wenn auf dem Waldweg mal ein Brocken im Weg liegt. :huh:

      Die Bretter werden in die Löcher montiert, wo auch die Rockslider befestigt werden, also kein Bohren nötig.

      Wenn du einen Dachkorb hast, ich denke das wird so, ...wegen Camping :thumbsup: , kann ein stabiles Trittbrett das Beladen erleichtern
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Claudia Ph. schrieb:

      Wenn du einen Dachkorb hast, ich denke das wird so, ...wegen Camping :thumbsup: , kann ein stabiles Trittbrett das Beladen erleichtern
      CLAUDIA DANKE!

      An das hab ich ja noch gar nicht gedacht :D

      Ja ich werde mir die mal besorgen und mal testen was die aushalten!
      Vielen lieben Dank an alle!

      Wegen Claudia kann ich jetzt 350€ ausgeben, DANKE! :D haha

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • Bodenfreiheit nehmen die nicht wirklich weg, da das Hinterrad Differential
      genau so Tief liegt wie die Befestigungen wenn nicht sogar etwas tiefer.

      Da hat man keinen höhen Verlust.

      Bei Schrägfahrten oder Kantenfahrten sieht es da schon anders aus
      je nach Beschaffenheit des Bodens werden sie wohl aufsetzen.

      Meine Schwellerrohre sind sehr Stabil in der Befestigung .
      Bis ca 200kg belastbar. Lt. Hersteller
      aber mein Gewicht tragen sie.
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit

    • So ich habe jetzt nach langen suchen von gestern und heute, mir folgende Trittbretter bestellt:
      ebay.at/itm/Schwarzes-Aluminiu…0f0241:g:DJ0AAOSwiUpa2cci

      250€ sind 100€ billiger als ich gefunden habe, plus was nett ist, ich zahle NICHTS für den Versand nach Österreich :)

      30 Tage Rückgabezeit habe ich auch, also wenn ich nicht zufrieden bin, oder mir das ganze dann doch nicht gefällt, kommts wieder zurück nach UK.

      Bin gespannt, wann die eintreffen werden, jetzt wo die nicht mehr in der EU sind :D

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • Bernd :love: wer fährt den mit seinem Jeep schon gerade :D ???!

      Schwarzes Alu,...ich steh drauf :023:
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:



      Freddy ist zuhause... Bereit für das Abenteuer Leben

      Mein Renegade: Ab Juli 2020 Freddy, MY19 Trailhawk, 170 PS Diesel, Black, Effekt Folierung, Alu Slider von Rocks, Abgedunkelte Scheiben, Aluplatten Eckfenster, Funkgerät Midland 42 DS, AT Grabber T03, AHK, Höherlegung +3 cm (Montage +5 cm), Federnkit von Taubenreuther Eibach , Spurplatten Hoffmann 60 mm, In Planung: Unterfahrschutz vorne von Rocks, ---Von März 2019 bis Juli 2020 Free Willy, Renegade Limited, 140 PS Diesel, Schalter, Höhergelegt und noch einige andere Dinge ;-)

    • Meine habe ich von Vmaxx bezogen, schau mal auf die Webseite dort findest du sie unter Renegade. Ich bin halt noch so ein Chrom Typ Old Shool eben.
      Ton in Ton ist nicht so ganz meins aber das muss auch jeder für sich entscheiden was am besten gefällt

      Mfg
      Bernd
      Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic
      Zubehör>> Innenspiegel Ablagefach Cockpit Spurverbreiterung VA-30 / HA -50
      Ladekantenschutz,Spoilerschutzrohr,Trittbretter,Einstiegsleisten , Heckbügel,

      Es gibt Leute, die nur aus dem einem Grunde in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie so lange mit dem Kopf schütteln, bis eins hinein fällt.

      Mein Auto: Jeep Renegade 2.0 Multijet 4WD Limited 103 kW / 140 PS Carbon Black Metallic-Lackierung Zubehör Innenspiegel Ablagefach Cockpit

    • Ja, Bitte!
      Und nach dem Einbau auch mal die Befestigungspunkte abbilden.

      Die bisherigen Videos aus dem Land of Free waren da wenig überzeugend, was dieses anging!
      Nichts was Jemand vor dem Wort 'Aber' sagt zählt wirklich!
      Die zwei häufigsten Elemente im Universum sind Wasserstoff und Blödheit.
      Sic semper tyrannis

      Mein Renegade: JEEP Renegade Trailhawk 8DW, 400, 7KV, 140, NHS, 452, 623, 8FT, 7KY, 7KW, 412, 149, 5CJ

    • The Grinch schrieb:

      Ja, Bitte!
      Und nach dem Einbau auch mal die Befestigungspunkte abbilden.

      Die bisherigen Videos aus dem Land of Free waren da wenig überzeugend, was dieses anging!
      EI EI Captitano :D wird gemacht!

      Es ist echt grausam die Trittbretter die ganze Zeit Zuhause zu sehen und nicht einbauen zu können.
      Leider hab ich keine Garage, nur ein Carport und wenn ich nach hause komme ist es immer dunkel :(

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • b1ubb schrieb:

      The Grinch schrieb:

      Ja, Bitte!
      Und nach dem Einbau auch mal die Befestigungspunkte abbilden.

      Die bisherigen Videos aus dem Land of Free waren da wenig überzeugend, was dieses anging!
      EI EI Captitano :D wird gemacht!
      Es ist echt grausam die Trittbretter die ganze Zeit Zuhause zu sehen und nicht einbauen zu können.
      Leider hab ich keine Garage, nur ein Carport und wenn ich nach hause komme ist es immer dunkel :(
      Immer diese Ausreden. Akkustrahler kaufen und einbauen! :D :thumbsup:

      Mein Renegade: Jeep Renegade Trailhawk, Farbe: anvil, Uconnect Live VP4 navigation: 6,5", Grabber AT3 225/65 R17, Trekfinder Höherlegung um 30 mm