_blank

Probleme mit Touchscreen (schaltet sich u.a. nicht ab / kein Bildwechsel zur Rückfahrkamera)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit Touchscreen (schaltet sich u.a. nicht ab / kein Bildwechsel zur Rückfahrkamera)

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo zusammen,

    wie schon einmal in meinem anderen Beitrag berichtet, hatte ich gestern wieder erneut (zum zweiten Mal) Probleme mit dem Touchscreen.

    Aus ungeklärter Ursache wollte das Display nach Einlegen des Rückwärtsganges nicht mehr zur Rückfahrkamera schalten.

    Zeitgleich: Mit dem OFF-Knopf, an dem auch der Lautstärkeregler hängt, ließ sich der Touchscreen nicht mehr abschalten.
    Außerdem: Beim Drehen des Volume-Drehregler hakt die Lautstärkeverstellung (der Balken im Display) etwas, Tuner-Knopf funktioniert, Touch-Funktionen gehen + auch die Druckknöpfe zur Klimareglung funktionieren und die Temperaturveränderungen werden auf dem Display angezeigt.

    Wenn man die Zündung nun ausschaltet (Wahlhebel "P") und das Fahrzeug außen verriegelt, geht die Display-Darstellung zwar aus, jedoch bleibt die Display-Beleuchtung weiterhin an.
    Ich habe das mal fotografiert bei geöffnetem Fahrzeug.

    Das sieht dann so aus:



    Da ich gestern keine Lust hatte auf großes Testen, habe ich kurzerhand die Batterie ab- und wieder angeklemmt.
    Problem ist erstmal "gelöst". Display funktioniert wieder wie gewohnt.
    Eine Dauerlösung kann das aber auch nicht sein.

    Vermutung, die ich zur Zeit habe:

    1. Zu schnelles Wechseln der Gangart: von "D" auf "R" und nach Beenden der Rückwärtsfahrt wieder auf "D" : ob er dabei irgendwie bei der Daten-Verarbeitung einen "Aussetzer" bekommt?!
    2. Generell das Steuergerät des Touchscreens?!

    Der Touch hängt sich ja nicht komplett auf. Viele Einstellungen funktionieren ja noch. Lediglich Ein-Aus-Knopf / tlw. Lautstärkeregler / Umschalter für Rückfahrkamera streiken.
    Ob es da aus technischer Sicht einen Zusammenhang gibt (hängen z.B. genau die Teile an einem Kabelstrang??), entzieht sich meiner Kenntnis.

    Hat jemand schon einmal einen ähnlichen Hänger am Touch gehabt?

    Der nächste Wartungstermin ist erst im Herbst und vorher schaffe ich es zeitlich nicht beim Freundlichen vorbeizuschauen.
    Ich bin in Elternzeit, Frau ist selbständig.

    Gibt es noch eine einfachere Lösung als in einem solchen Fall die Batterie ab- und wieder anzuklemmen?
    Geht es mit dem Sicherungskasten schneller?
    Kommt man da leicht ran?

    Ich danke Euch für Eure Ratschläge und Meinungen!

    Viele Grüße

    suvfan

    Mein Compass: Jepp Compass BJ 09/2018 MY18, 1.4 Multiair 170PS, Limited-Ausstattung, Pearl-White Metallic, Dach in Gloss Black, Park-, Premium-, Funktions-, Winter- und Sichtpaket

  • Ich glaube, dass es sich bei Deinem Problem "nur" um eine weitere Variation der UConnect-Probleme handelt.

    Ich habe das bereits in einer ähnlichen Form so erlebt.

    Zumindest bei mir war es (bisher) immer so, dass sich das Problem von selbst wieder gelöst hat, wenn der Wagen mal mindestens 60 Minuten komplett in Ruhe gelassen wurde. Danach ging es dann wieder, als wenn nichts gewesen wäre.

    UConnect läuft leider vergleichsweise instabil.

    Man kann zwar auf Besserungen durch Updates hoffen, wirklich erwarten sollte man sie aber besser nicht. Kann aber auch gut sein, dass es nach einem Update an anderer Stelle hakt und man sich mit dem Update nur eine "Verschlimmbesserung" eingehandelt hat.

    Solange es - wie bisher bei mir - nur sporadisch auftritt und sich dann von selbst wieder löst, lebe ich damit.

    Um mit einem Auto - egal ob Jeep oder andere Marke - "glücklich" zu werden, gehört auch die eigene Fähigkeit, über gewisse Mängel hinwegsehen zu können. Das gelingt nicht jedem gleich gut. Ich tue mich damit auch nicht immer leicht.
  • Softreset schon versucht?

    Bin nicht sicher ob dir das im anderen Thread auch schon geraten wurde.

    Btw. und ohne reinreden zu wollen ;) .
    Wenn du in Elternzeit bist, hast du doch Zeit oder nicht?
    Kind ins Auto packen und zum Händler fahren, kein Problem :023: .
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

  • suvfan schrieb:




    Gibt es noch eine einfachere Lösung als in einem solchen Fall die Batterie ab- und wieder anzuklemmen?
    Geht es mit dem Sicherungskasten schneller?
    Kommt man da leicht ran?
    einfacher als den Minuspol abklemmen?

    Im übrigen ist das das Beste, da der Wagen komplett Stromlos ist.

    Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

  • Hallo, in die Runde. Bin gestern das erste Mal mit Navi gefahren und habe festgestellt, dass man das Radio nicht abschalten kann, ohne das gleich das ganze Gerät ausgeht, hab dann die Lautstärke auf Null gestellt. Gibts da einen Trick? Nach der Fahrt ging die Rückkamera nicht. Erst, als das Auto zwei Stunden geparkt war, gings dann wieder.
    Träume haben einen Namen ...

    Mein Compass: My2020 4xe S, 240 PS, weiß/schwarz, Leder, Winterpaket

  • Das ist n guter Trick :) , hab ich noch garnicht dran gedacht.

    Aber zum Ursprung ganz oben und der Antwort von Smokeybear:
    Ich kann nur zustimmen, man muss lernen über einige Fehler hinwegzusehen.

    Im Gegensatz zu meinem Sebring vorher ist in dem Compass schon ganz schön viel Software im Spiel.
    Und die hakt ab und zu.
    Anders kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass bei mir auch schon die Rückfahrkamera nicht funktioniert hat, das Carplay komplett ausgefallen war und sich das Phone nicht mehr koppeln lies und ich vor zwei Wochen einen breiten weißen Balken von oben nach unten auf dem Touchscreen hatte.

    Alle Fehler haben sich nach ein paar Stunden (weißer Balken) oder über Nacht in der Garage von selbst behoben.

    Mich würde mal interessieren ob solche Stolperer bei anderen Marken auch auftreten.

    Mein Compass: Jeep Compass 4x4 Limited 1.4 MultiAir 125kW (170PS) Autom., Uconnect 8.4

  • AndyF schrieb:

    Hallo, in die Runde. Bin gestern das erste Mal mit Navi gefahren und habe festgestellt, dass man das Radio nicht abschalten kann, ohne das gleich das ganze Gerät ausgeht, hab dann die Lautstärke auf Null gestellt. Gibts da einen Trick?
    Ich weiß ja nicht genau wie das beim Compass ist, aber beim Renegade gibt es normalerweise gleich neben dem Lautstärkeregler einen Knopf zum stummschalten, den einfach drücken und a Ruh is. ;)
    Schätze mal das dürfte ähnlich sein da sich die beiden ja viele Baugruppen teilen.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Wrangler: Wrangler JL Rubicon MY21 2.0l T-GDI in Sting Gray, AHK, BF Goodrich T/A KO2 -/- Renegade Limited MY20, Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet

  • Dilldappe schrieb:

    Ich weiß ja nicht genau wie das beim Compass ist, aber beim Renegade gibt es normalerweise gleich neben dem Lautstärkeregler einen Knopf zum stummschalten, den einfach drücken und a Ruh is. ;) Schätze mal das dürfte ähnlich sein da sich die beiden ja viele Baugruppen teilen.
    Entweder die "Mute"-Taste in der Mittelkonsole oder der mittlere Knopf der rückseitigen Lenkradfernbedienung. ^^

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Tritt bei mir ca. alle 1-2 Monate auf.
    Einfach Motorraumdeckel auf, für 10 sek. Klemme ab, dann startet alles neu.
    Einstellungen gehen keine verloren und man hat wieder einige Zeit eine Ruhe...

    ... und man gewöhnt sich daran :1f605:
    :023: Überraschungen sind die Würze des Lebens... :beifall:

    Mein Auto: Jeep Compass Limited, 170 PS, Automatik, Benziner, Uconnect 8,4 Navi.