Klicken im Umlenkbereich des vorderen Gurtes

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Klicken im Umlenkbereich des vorderen Gurtes

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo liebes Forum,

    seit geraumer Zeit gibt es ein leises Klicken im Umlenkbereich des Fahrergurtes (an der Höhenverstellung), was ziemlich nervig ist, da man sein Ohr direkt daneben hat.
    Kennt jemand von euch das Problem und hat eine Lösung?

    Gruß Vemi

    Mein Renegade: ...Rot und einfach nur toll...

  • Vielleicht ist es das gleiche:

    Ich habe das auch und herausgefunden, dass das durch die Bewegung meiner Schulter bzw. meines Oberkörpers auf unebenen Strecken passiert.

    Drücke ich bewusst meine Schulter gegen die Lehne ist das Geräusch weg. Klingt wie die Arretierung des Gurts...

    Probiere es mal aus!
    Grüße Alex


    P. S.
    Denkt an die Elektrolyte!

    Mein Renegade: Jeep Renegade "Upland" - MY 2017 - Command View - 4x4 Active Drive Low - 2.0 MJ - 140 PS - 9 AT - 5" Navi

  • Bei mir ist es mittlerweile beidseitig. Wir konnten die Feder der Arretierung der Höhenverstellung als Übeltäter diagnostizieren. Nächste Woche Mittwoch kommt er zum Kundendienst und dann wird der Antrag an die Anschlussgarantie gestellt.

    ... ich werde berichten.
    :1f1e6-1f1f9: :1f1f1-1f1fa: :1f1e7-1f1ea: :1f1eb-1f1f7: O|||||||O :1f1ec-1f1e7: :1f1f3-1f1f1:

    Mein Renegade: MY17 Longitude - 1.4l MultiAir 103kW DCT

  • das kenne ich auch, bisher hat es mich aber nicht so sehr gestört, dass ich mich auf Fehlersuche begeben hätte - zumal ich nicht sagen kann, wann genau dieses Rappelklicken auftritt.
    Danke für den Hinweis, wo ich genauer suchen muss.

    Bin gespannt, was bei der Reklamation herauskommt!
    Renegade, Deserthawk, 2,0 D, 170 ps, Mojave Sand, höher gelegt mit Trekfinder, Spurverbreiterung 50mm

    Mein Renegade: Renegade Deserthawk, MY 17, Diesel 2l / 170 PS, ltd. Ed., daher viele schöne Extras, Thule WingBars und Dachkorb 823, Spurverbreiterung 50 mm mit Eibach, Höherlegung mit Trekfinder, Mojave Sand ...

  • Das beruhigt mich ja erst einmal, dass es nicht nur bei mir so ist.

    ich habe das Klicken oft angemahnt, angeblich wurde der Gurt bereits getauscht. Die letzten Male trat dann der Vorführeffekt ein, bei der Probefahrt klickte nichts. Nun ist er aus der Garantie raus :-(.

    Bei mir reicht es schon, nur ein und auszuatmen, dann klickt es bei jeder Bewegung. Wenn ich die Umlenkrolle "festklemme" hört das klicken auf.

    Ich hoffe, Motte kann mal die Werkstatt fragen, wie sie den Fehler behoben hat, wenn sie ihn beheben kann.

    Gruß Vemi

    Mein Renegade: ...Rot und einfach nur toll...

  • So, erstmal kurzes Update für den geneigten Leser:

    - Klicken wurde von der Werkstatt nicht festgestellt (Vorführeffekt), aber die Höhenverstellung vom Gurt wird auf beiden Seiten ausgetauscht. Nächster Schritt, Antrag bei der Allianz Anschluss Garantie auf Übernahme.

    Gehört nicht hier her, aber vielleicht auch interessant:
    - Wiederholt Fehler im Speicher wegen Druckabfall im Ansaugtrakt. Multiair Einheit wird getauscht (wurde 2018 schon einmal getauscht)
    - Außenspiegel bleiben beim Verstellen stehen (Mechanik schwergängig), werden getauscht (wurde 2018 schon einmal getauscht)

    Bin gespannt was mich nach Ablauf der Garantie so erwartet...
    :1f1e6-1f1f9: :1f1f1-1f1fa: :1f1e7-1f1ea: :1f1eb-1f1f7: O|||||||O :1f1ec-1f1e7: :1f1f3-1f1f1:

    Mein Renegade: MY17 Longitude - 1.4l MultiAir 103kW DCT

  • Update zum Klicken:

    Mein Reni war letzte Woche in der Werkstatt und man hat beide Außenspiegel, die Multiair-Einheit und eine Seite der Gurthöhenverstellung erneuert. Alles über die Allianz Anschlussgarantie.
    Die zweite Gurthöhenverstellung wurde dann gestern ausgetauscht. Bis jetzt kein Klicken! Aber das will ja noch nichts heißen, wir hoffen allerdings das Beste. Solltet ihr nichts mehr von mir hören, dann hat es auch nicht mehr geklickt! ;)
    :1f1e6-1f1f9: :1f1f1-1f1fa: :1f1e7-1f1ea: :1f1eb-1f1f7: O|||||||O :1f1ec-1f1e7: :1f1f3-1f1f1:

    Mein Renegade: MY17 Longitude - 1.4l MultiAir 103kW DCT

  • Hallo Vemi,

    ja, das Geräusch nervt tierisch. Gerade auch weil an unserem "Fiat" sonst nichts klappert. Ich kann damit meine alten Vorurteile gar nicht aufleben lassen. ;)

    Es gibt zwei Geräuschquellen. Einmal ein Geräusch unter dem Himmel, relativ leise, wie ein Zittern bei bestimmten Temperaturen und Vibrationsanregungen und zwar relativ selten. Denke mal, da ist ein Kabel nicht richtig fixiert. Davon berichten auch andere.

    Das Hauptgeräusch war aber das Klappern des oberen Gurtumlenkers in seiner Führung. Ich habe dazu zwei Nitto-Schaumstreifen (so eine Art Moosgummi, selbstklebend) verklebt. Eins oben, als Anschlag zur Verkleidung (das ist aber anscheinend nicht die Quelle) und einen Streifen direkt unter dem Drehgelenk des Umlenkers (sieh roter Pfeil). Der Streifen schränkt die Funktion nicht ein - eliminiert aber komplett das Geräusch. Jetzt ist Ruhe!

    Grüße aus Bad Essen

    Mein Renegade: MY19, 1.3 DSG, Limited, Granite, 19'', mit Schnick & Schnack

  • Interessanterweise habe ich das Geräusch schon lange nicht mehr gehört - dafür jetzt ab und zu ein Leise klapperndes Geräusch aus dem Armaturenbrett - irgendwas scheint sich immer mal bemerkbar zu machen.
    Ich habe ein wenig den Eindruck, dass das auch temperaturabhängig ist?

    Gruß, Stephan
    Renegade, Deserthawk, 2,0 D, 170 ps, Mojave Sand, höher gelegt mit Trekfinder, Spurverbreiterung 50mm

    Mein Renegade: Renegade Deserthawk, MY 17, Diesel 2l / 170 PS, ltd. Ed., daher viele schöne Extras, Thule WingBars und Dachkorb 823, Spurverbreiterung 50 mm mit Eibach, Höherlegung mit Trekfinder, Mojave Sand ...

  • Es herrscht im allgemeinen immer noch das wunschdenken das alles ewig 100 % im Neuzustand bleibt und der Alterungsprozess weder für das mech./ Tech. Equipment Eintritt.

    Mann/ Frau schaue sich nur den eigenen Alterungsprozess/verschleissprozess an....... :schock:
    Heute der Rücken, morgen die Schulter und das alles auch noch als Zugabe evtl. temperaturabhängig.
    Das eine wandert in die werke, das andere in die uniklinik.
    Am Ende dann eben Schrottplatz oder Friedhof.

    Kein Grund sich aufzuregen, ist so und wird immer so bleiben. :023:
    Elektrisch fahr ich nur auf der Kirmes....

    Mein Renegade: MY 17, MY SKY, Orange Color, LIMITED, 4x4, 170 PS Benziner, Autom., Abn. AHK, voll Leder, Spurverbr Fahrwerkserh. Stahlmotorschutz, Taubenreuth. Getr. Schutz, Trittbretter, K&N lUFI; Anhängelasterhöhung auf 1500 KG, Hintere Scheiben getönt und sonst noch bisken Klimbim an Zubehör