Empfehlung für Servicepartner in Polen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Empfehlung für Servicepartner in Polen?

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo zusammen,

      aufgrund der kurzen Wartungsintervalle der Cherokee Benziner werde ich gezwungen sein, einen Service in Polen durchführen zu lassen. Ich muss zwecks Garantieerhalt zu einem Jeep Partner, da es sich um ein Fahrzeug EZ 11/19 handelt. Hat jemand von Euch eine entsprechende Empfehlung für mich? Danke im Voraus.

      LG
      Rotzunge

      Mein Cherokee: Cherokee KL Trailhawk

    • Polen an sich ist ja auch noch ein weites Feld.

      Wie flexibel bist Du denn dort ODER andersrum: in welche Gegend führt Dich der Weg?

      Du wirst hier kaum auf entsprechende, eigene Erfahrungswerte zurückgreifen können. Im Zweifel rate ich Dir dazu, bei Jeep auf der Website nach einem Servicepartner enroute zu recherchieren. Ich würde auch in Polen davon ausgehen, das die kleineren Werkstätten abseits der Metropolen preisgünstiger sind. Das natürlich noch kein Gradmesser für Qualität.

      Und:
      Dort wird man wahrscheinlich davon ausgehen, dass es sich um einen einmalig Besuch handelt.

      Ich würde daher eher überlegen, denn Service vorzuziehen und in der Heimat zu erledigen.
    • Mir fällt da ein z.B. der Jeep-Händler in Stettin (Szczecin) ein, der in der Nähe des Amazon-Komplexes am Ortseingang ist (vom Grenzübergang erste Abfahrt bei der Tankestelle). Hab mir den vor ein paar Monaten mal angeschaut, weil man ggf. in Zukunft einen Urlaubstripp mit Jeep verbinden kann. Sah ganz gut aus.

      SZC ist aber nun mal fast das nördlichste Eck. :)

      Am Rande / hat mit der Anfrage ja nix zu tun / will gar nicht zuviel reininterpretieren:
      • An sich ist Polen gar kein weites Feld. :schock: Wenn ich das schon lese ...
      • In den großen Städten gibt es offizielle Jeep-Händler und Werkstätten. Gerade im Grenzgebiet wird Deutsch (Sprache) kein größeres Problem sein, im Hinterland oder auch bei kleineren Werkstätten schon.
      • Ob man wirklich sooo viel günstiger den Service bekommt, sollte man unbedingt vorher schriftlich abchecken. Daher kann ich nur empfehlen einen Muttersprachler mit an Bord zu haben.
      • Hab mit den Marken BMW und Renault in Polen bei Fachwerkstätten gute Erfahrungen gemacht.
      • Jeep aber noch nicht ...

      Mein Cherokee: KL, 3.2, AD I, Limited

    • HChristoph schrieb:


      • An sich ist Polen gar kein weites Feld. :schock: Wenn ich das schon lese ...
      • Ob man wirklich sooo viel günstiger den Service bekommt, sollte man unbedingt vorher schriftlich abchecken. Daher kann ich nur empfehlen einen Muttersprachler mit an Bord zu haben.

      @HChristoph:

      Ich würde schon meinen, dass es einen signifikanten Unterschied macht, ob 'rotzunge' - und er hat sich dazu nicht konkret erklärt - bspw. in/um Danzig oder in/um Krakau unterwegs ist. Danzig ist nicht gerade "um die Ecke" von Krakau (oder umgekehrt). Da liegen schon runde 500km Luftlinie dazwischen. Insofern durchaus ein "weites Feld". Aber okay, ich kenne Deinen üblichen Maßstab nicht.

      Es geht 'rotzunge' auch nicht um Kostenerspartnis durch Service in Polen (statt: in DE). Er wird nur zum Servicezeitpunkt/-kilometerstand (irgendwo) in Polen sein. Aus diesem Grund gedenkt er, den Service eventuell dort machen zu lassen.
    • rotzunge schrieb:

      Hallo zusammen,

      ihr habt recht :023: , ich hätte mich konkreter äußern sollen. Die Route wird mich über Breslau, Masuren zur Litauischen Grenze führen, dann gehts im Baltikum weiter nordwärts.

      LG
      Rotzunge
      Überlege Dir doch ein Easy Care Paket für Deinen Cherokee zu buchen (geht bis zum ersten Kundendienst), das gilt Europaweit bei allen teilnehmenden Jeep (FCA) Partnern.

      Damit fährst Du günstiger und bist voll flexibel, und Garantieprobleme werden nie ein Thema

      (kannst Du ja zur SIcherheit bei FCA abklären, wieviele Händler da in Polen mitspielen)

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16