Geräusche beim kuppeln und schalten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geräusche beim kuppeln und schalten

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Moin moin liebe Renegade-Gemeinde,

    da ich es in einem anderen Thread schon ansprach und es auf Interesse gestossen ist hier die Geschichte:

    Mein Renegade macht bei nun 6.000 gefahrenen Km beim schalten unnormale Geräusche. Beim Schaltvorgang klackt das irgendwie zu laut. Da ich immer mit Musik fahre ist mir das eigentlich nie so aufgefallen. Man spürt aber auch "bad vibrations" im Kupplungspedal. Erst wenn man mal die Musik ausschaltet und das Fenster öffnet, klingt das richtig "krank". Wenn ich so ganz "smart und soft" schalte, kann ich die Geräusche minimieren. Bin ich mal zügig unterwegs klingt das dann schon krass.

    Die erste Sichtung auf der Bühne bei Jeep ergab erst mal nichts. Zum Glück war der Werkstattmeister auch der Meinung, das das nicht wirklich normal ist. Seine erste Annahme "Motoraufhängung" stimmte schon mal nicht. Der Meister konnte bei der Probefahrt das Geräusch ganz gut "hörbar" machen, indem er ruckartig Gas gab und wieder wegnahm (was ja auch auf die Aufhängung hindeuten könnte). Er meinte noch etwas von Schwungrad, Getriebe, Kupplung und keine Ahnung. Mhm Naja.

    Der "Starmonteur" in der Werkstatt war auch ratlos, da er das Auto noch nicht so gut kennt. Mal sehen, nächste Woche geht der Wagen dann "richtig" in die Werkstatt. Ich werde berichten, sofern das für Euch von Interesse ist.
    Jeep Compass Limited, Diesel 2.0 Multijet. 140 PS, 4x4 Automatik, Carbon Black.
    Vormals
    : Jeep Renegade Limited, Diesel 2.0 Multijet, 140 PS, 4x4, Schaltgetriebe, Carbon Black

    Mein Renegade:

  • Thomas schrieb:

    Ich werde berichten, sofern das für Euch von Interesse ist.
    Aber klar doch, bitte berichten.
    Viele Grüße
    kaemmel

    Wer für alles offen ist, kann irgendwo nicht ganz dicht sein :)
    Ich bin vielseitig desinteressiert ;)

    Mein Cherokee: EX-2014er Limited, Brilliant Black, Diesel 2.0 MultiJet 125 KW, 9-Stufen-Automatikgetriebe, AD I, Fahrerassistenz-, Winter-, Navi&Sound-Paket 8.4, Anhängerregelung

  • Hay Thomas,

    Wegen dem ich sage mal bei mir klacken, war ich auch schon bei meinem Autohaus. Meiner hatte zu der Zeit ca 6500km runter. Ich hab auch die manuelle Schaltung. Natürlich war bei mir wieder der Vorführeffekt da, dass mein Wägelchen natürlich nicht ganz so laute klackende Geräusche gemacht hat. Ich finde aber auch das das schalten bei dem Wagen sich schon recht ruppig anfühlt, man merkt das beim schalten der Gang quasi reinspringt, oft wenn man etwas mehr beschleunigt. Bin gespannt ob bei dir was rauskommt.

    Gruss Hecke
    Renegade Limited 2.0 4x4 Opening Edition, 140PS

    Mein Renegade: Jeep Renegade Limited 2.0 Opening Edition 4WD, 140PS Diesel, 6Gang-Schaltung

  • Halloooo ! Wenn's ein Automat ist, dann ist es ein Lizenzbau von ZF. Und als alter und langjähriger BMW-Fahrer sage ich Dir, dass die ZF-Getriebe mindestens ebenso gut - wenn nicht besser - als die Mercedesgetriebe sind.
    Ausgenommen natürlich der Kinderkrankheiten des neuen 9-Gängers. Aber krachen, klackern etc. sollte da auch nichts.

    Gruß
    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    ZU VERKAUFEN !!!
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro und Honda Shadow 1100 ACE SC32 (Made in USA)
    Voraussichtlich ab Nov. 21: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit Allrad)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Sorry Traily,

    Mistverständnis. Über den 6-Gang-Automaten kann ich nichts sagen. Und dass Mercedes auch gute Getriebe bauen kann steht außer Frage. Ich war vielleicht etwas voreilig mit meinem Kommentar.
    Nix für ungut und schönen Abend noch.

    Chief
    2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 2.0 l D mit 170 PS und 9-Gang-Automatik, AD I, Winter-, Navi- & Soundpaket, alle Assistenzsysteme.
    ZU VERKAUFEN !!!
    Nebenbei fahren wir: Audi TT Roadster Quattro und Honda Shadow 1100 ACE SC32 (Made in USA)
    Voraussichtlich ab Nov. 21: Škoda Enyaq iV 80x Sportline (Voll-Elektrisch mit Allrad)
    Wallbox 11 kW von Elvi (NL), gespeist von einer eigenen PV-Anlage mit 10 kWp

    Mein Cherokee: 2015er Cherokee Limited, granite-crystal, 170 PS Diesel, 9-Gang-Automatik, AD I, Navi-& Soundpaket, Fahrassistenz- und Winterpaket., Nappaleder in schwarz

  • Aus der Werkstatt zurück

    So, das Auto ist aus der Werkstatt zurück. Laut Meister ist mechanisch alles i.O. ABER! Mein Auto war von einer Rückrufaktion betroffen und alle Steuergeräte wurden mit neuer Software bespielt. Ich habe nicht viel Ahnung von Technik, aber ein mechanisches "Rumsen" mit Softwareupdate zu bekämpfen hörte sich für mich erst mal nach "verarschen" an. Ich solle mal weiter testen hieß es. Und jetzt haltet Euch fest! Ich habe wirklich das Gefühl, das das Geräusch weg, bzw. um 80% gedämpft ist, es kuppelt sich einfach wieder soft, bzw. dieser "Schlag" beim loslassen der Kupplung ist jetzt weg. Kann das wirklich an der Software gelegen haben? Habt Ihr schon etwas von einer Rückholaktion gehört?
    Jeep Compass Limited, Diesel 2.0 Multijet. 140 PS, 4x4 Automatik, Carbon Black.
    Vormals
    : Jeep Renegade Limited, Diesel 2.0 Multijet, 140 PS, 4x4, Schaltgetriebe, Carbon Black

    Mein Renegade:

  • Vielleicht wird über das Motormanagement beim Schaltvorgang etwas Drehmoment reduziert. Dadurch "knallt" beim Einkuppeln die Ausgleichsscheibe nicht so doll in die Federn. Laienhaft ausgedrückt.
    Was ich schreibe ist meine Meinung, mein Eindruck. Ich bin kein Fachmann für Autos und Software!
    bis 09/2016 Renegade Limited 140 PS 2.0 D, 4WD LOW 9AT, Sichtpaket (Xenon), Sound & Navipaket (BEATS & 6.5" Navi),
    Zulassung Juni 2015, Software uconnect 16.10.35

    Mein Renegade: 4x4, Diesel, 140 PS, Limited, 9-Stufenautomatik, Xenon, BEATS-Audio

  • Off Topic:
    Jeep-Renegade Treffen für Schweizer und Süddeutsche Renegade-Fahrer:

    Jeep Renegade Treffen
    Renegade Trailhawk, fast alle Paks inkl. AHK, Rückfahrkamera,Glaspanoramadach aber ohne Einparkhilfe, Beats und Leder. Farbe: Anvil.

    Mein Renegade: Renegade Trailhawk, fast alle Paks inkl. AHK, Glaspanoramadach aber ohne Beats und Leder. Farbe: Anvil

  • Hallo Thomas,

    mein Renegade (ebenfalls 140PS Multijet 4WD, MT) macht auch ein "Klackendes"/"Ploppendes"/"Klonk"-Geräusch beim Einkuppeln, manchmal auch beim Auskuppeln. Man fühlt es sogar leicht am Fuß. Es tritt komischerweise nicht immer gleich auf, vor allem wenn das Auto noch kalt ist, ist Ruhe. Wenn man es schafft, ganz ohne Schaltruck zu schalten, tritt das Geräusch ebenfalls nicht auf und wenn der Allrad drin ist, scheint es auch leiser zu sein. Hab meiner Werkstatt letzte Woche schonmal eine Liste geschickt mit ein paar Sachen, die mal abzuklären sind, mal schauen was die dazu sagen. War das Update bei dir tatsächlich die Lösung?

    Gruß
    Tobias
  • Hi Tobi,

    nicht wirklich. Anfangs habe ich mir eingebildet, dass es leiser geworden ist, inzwischen höre ich es dann doch hin und wieder. Ich hoffe Du hast mehr Glück in der Werkstatt.
    Jeep Compass Limited, Diesel 2.0 Multijet. 140 PS, 4x4 Automatik, Carbon Black.
    Vormals
    : Jeep Renegade Limited, Diesel 2.0 Multijet, 140 PS, 4x4, Schaltgetriebe, Carbon Black

    Mein Renegade:

  • Hi Thomas,

    OK, ich geb dann mal Bescheid, sobald ich Rückmeldung von meiner Werkstat thabe bzw, die Sache angeschaut wurde. Die sind normal schon fit.
    Kann mir aber auch gut vorstellen, dass es "Stand der Technik" ist. Groß stören würde es mich nicht, aber ich möchte halt auf jeden Fall abklären, dass da mechanisch alles in Ordnung ist.

    Gruß
    Tobias
  • viel Glück!!!

    ich habe das Gefühl ich sollte mich mit der Tatsache abfinden, das es bei schalten "kracht". Inzwischen kann ich die Pedale auch so "katzenhaft" treten, das das Geräusch minimiert ist. Vielleicht bin ich auch zu sensibel, beim Lada oder Defender hätte ich auch nichts hinterfragt. Ist halt Bauartbedingt. 8|
    Jeep Compass Limited, Diesel 2.0 Multijet. 140 PS, 4x4 Automatik, Carbon Black.
    Vormals
    : Jeep Renegade Limited, Diesel 2.0 Multijet, 140 PS, 4x4, Schaltgetriebe, Carbon Black

    Mein Renegade:

  • Hallo !

    Ich glaube auch langsam, dass ich verwöhnt bin. Nachdem ich mal eine längere Tour mit purer Autobahnfahrerei hatte habe ich mir echt eingebildet, das Geräusch, insbesondere in den ersten beiden Gängen, sei weg. Jetzt fahre ich wieder meine Standardstrecke und höre/fühle es auch wieder. Werde es aber in jedem Fall bei der ersten Inspektion mal ansprechen und prüfen lassen.
    Gruß
    Jörg

    JEEP RENEGADE LONGITUDE 4X4 120PS / Winteredition /verziert mit Einstiegs- und Ladekantenschutzleiste ;-)

    Mein Renegade: JEEP RENEGADE LONGITUDE 4X4 Winteredition 5,9 L/100 Km nach 671 Km

  • Jopeters,

    bei dir tritt das Geräusch also auch auf? Naja, so langsam glaube ich, es ist wirklich "bauartbedingt" - ist halt ein Jeep und keine Luxusklasse-Sänfte :P
    Bei mir ist es ab und an aber auch weg bzw. so gut wie weg. Solange das Auto noch kalt ist, ist definitiv klein Lastwechselgeräusch da, erst wenn er etwas warmgefahren ist.

    Ich habe nächten Mittwoch Termin, um dieses und ein paar weitere Sachen anschauen zu lassen - ich werde berichten :)

    Gruß
    Tobias
  • Hallo Tobias,

    ja mach mal Bitte. Mit Hecke1976, Jopeters und mir sind wir ja schon 4 Leutchen, die das beobachten. Mich hat man in der Werkstatt ja mit "Softwareupdate" abgespeisten. Wie geschrieben habe ich inzwischen meine Fahrweise angepasst, ausserdem sind die Geräusche mal mehr, mal weniger da und nur im 1. und 2. Gang. Der Werkstatt muss ich zu Gute halten, das noch keine Erfahrungswerte vorliegen, das Auto ist ja noch recht neu.

    Gruss, Thomas
    Jeep Compass Limited, Diesel 2.0 Multijet. 140 PS, 4x4 Automatik, Carbon Black.
    Vormals
    : Jeep Renegade Limited, Diesel 2.0 Multijet, 140 PS, 4x4, Schaltgetriebe, Carbon Black

    Mein Renegade:

  • Hallo zusammen,

    war heute mit meinem "Kleinen" in der Werkstatt und auch hier die erste Reaktion des Werkstattmeisters: "Zweimassenschwungrad, das ist bei denen normal, haben die 500X auch". Ich glaub das jetzt mal so, da es ja schon mehr Leute beobachtet haben. Hab ja noch fast 4 Jahre Gararantie, falls es sich Doch noch als abnormal rausstellen sollte oder eine Lösung bekannt wird :)

    Gruß
    Tobias