Beifahrertür elektrische Funktionen ausgefallen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beifahrertür elektrische Funktionen ausgefallen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Moin Zusammen,

    jetzt habe ich doch tatsächlich mal meine erste Frage ins Forum.

    Bei meinem Compass funktioniert an der Beifahrertür der Fensterheber und das Keyless-Go nicht mehr. Sowohl von der Fahrer- als auch von der Beifahrerseite kann die Scheibe nicht verfahren werden. Und beim Keyless-Go kann ich das Auto weder auf- noch zuschließen. Die Spiegelfunktionen (Anklappen, Heizung, Blinker) funktionieren tadellos.

    Ist das jetzt irgendeine Uconnect Funktion oder doch eher ein Fall für die Werkstatt?

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Beifahrertür elektrische Funktionen ausgefallen

    Wegen fast dem gleichen Problem steht auch mein Compass nun seit einer Woche in der Werkstatt. Fensterheber funktionieren sporadisch bis der Meister das Fenster heruntergelassen hat: Dann ging es nicht mehr hoch! Bei mir funktioniert zwar das Keyless Go aber die Zentralveriegelung ist launisch und geht während der Fahrt dauernd auf und zu.... Jetzt wird ein Steuergerät nach den anderen ausgetauscht bis der Fehler gefunden ist.....

    Mit der UConnect Steuerung hat das aber nichts zu tun!

    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
    Gruß Tom

    Mein Compass: Limited 170 PS Benziner Granit Crystal(diverse Modifikationen und Schnickschnack ☺) ,Suzuki GSX-S750 (nur Schönwetter), Renegade Longitude 1,6l eTorq (einige optische Gimmicks )

  • Sowas hatte ich mal im Yeti. Da war der Kabelbaum zur Tür hinüber. Da der Spiegel noch funktioniert könnte es vielleicht daran liegen, weil der vermutlich eigene Kabel hat.
    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

    Walter Röhrl

    Mein Renegade: Renegade Limited MY 2020, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS, LED; Ehemals: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

  • Mal noch 'ne andere Frage:

    Flackern bei euch auch die LEDs der Türgriff- und der Ambientebeleuchtung? Tut's bei mir wenn Zündung noch aus ist. Hab's auch nur bemerkt, weil ich jetzt morgens und abends im Dunkeln ins Auto steige.

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Mal ein Zwischenbericht:

    Mittlerweile geht das Keyless-Go wieder, dafür funzen beide vorderen Fensterheber nicht mehr.

    Der Freundliche hat mal Fehler ausgelesen: Störung im CAN- und LIN-Bus. Vermutung: Bei der Verkabelung der AHK wurde etwas falsch oder schlecht angeschlossen. Werde jetzt mal beim Verkäufer vorsprechen. :cursing:

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Um das Ganze mal zum Abschluss zu bringen:

    Es wurde ein Update aufgespielt. Kann nicht beurteilen, ob das dann tatsächlich zur Fehlerbehebung beigetragen hat. Jedenfalls funzen die FH wieder.

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • ......bis gestern - zumindest habe ich gestern die FH-Funktion mal wieder getestet und..........wieder gehen beide FHs nicht.

    Interessant diesmal: Drücke ich die Türverriegelung funktioniert der FH fahrerseitig wieder. Ebenso der Beifahrer-FH von der Beifahrertür aus betätigt. Von der Fahrertür aus geht er nicht. Und beide FHs gehen nicht im Automatik-Modus. Nur solange gedrückt wird fahren sie rauf oder runter.
    Und nach einer Zeit X funktionieren sie wieder nicht mehr. Dann muss ich erneut die Verriegelung betätigen. ?( :cursing:

    Die Werkstatt ist mittlerweile ratlos und wollte sich Hilfe bei FCA holen. Ich bin gespannt........

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Und mal wieder ein Update:

    Nachdem der Totwinkelassistent auch sporadisch ausfiel, bin ich mal wieder zum Freundlichen - diesmal aber bei meinem um die Ecke.

    Habe ihm kurz die Symptome erklärt - jo, alles klar, prüfen wir. Ergebnis: Steuergerät in der Beifahrerseite war undicht, die Kontakte angegammelt. Es musste der komplette Kabelbaum in der Beifahrertür getauscht werden. Dabei wurde auch gleich noch festgestellt, dass die Scheibenhebermechanik einen weg hatte - wurde auch gleich neu gemacht.
    Jetzt ist erstmal Ruhe und alles funzt wieder. :thumbsup:

    Der malade Totwinkelassistent machte sich übrigens dadurch bemerkbar, dass zunächst die Warn-LED im Blinkerglas beim Blinken stark gedimmt mittaktete (so wie man es von Rücklichtern mit Massefehler kennt), allerdings nur im Dunkeln zu erkennen. Später kam dann die Meldung, dass der Assistent nicht verfügbar ist und die LEDs dauerhaft in beiden Spiegeln leuchteten.

    Gruß
    Markus
    Im Straßenverkehr halte ich mich strikt an die Corona-Regeln - zwei Meter Abstand zum Vorausfahrenden. :saint:

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 Diesel-PS, Pearl White mit foliertem Dach, AHK ......und noch so 'nen Alfa mit ohne Dach und V6

  • Ich habe mit dem FH auf der Fahrerseite seit dem 1. Tag ein Problem. Damals hieß es, dass das Auto ne Weile gestanden habe und der FH wohl "neu programmiert" werden müsse - einmal durchdrücken bis unten und bis oben, und der FH merkt sich die Spanne! Ging sogar. Dann war lange Ruhe. Aus heiterem Himmel versagte der FH wieder seinen Dienst - drei bis vier "Programmierungsversuche" durch mich und es ging wieder. Die weiteren Ausfälle kamen dann schneller - ich zum Händler, ging es natürlich. Beim nächsten Aussetzer wieder zum Händler - dort Fehler ausgelesen (Kommunikationsproblem mit der Tür), lief es wieder. Seit Mai 2021 ist es nicht mehr zu tolerieren - FH schließt nicht, bleibt stehen auf der Hälfte, Automatikausfall, jetzt Totalausfall. Der Händler will jetzt den Motor austauschen. Ob da die Kommunikation dann besser wird, bezweifle ich.

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue

  • Meist wird ein Motor-Driver von Motorola hierfür genommen und normalerweise redet der weiter auf dem Bus, wenn er den Motor wegen Überstrom abschaltet. Wenn er aber eine elektronische Vorsicherung verbaut hat, dann löst die aus und der Chip kann auch nicht mehr reden. Wenn dem so ist, wird ein leichtgängiger Motor da abhelfen, aber dumm ist es dennoch eine Vorsicherung vor einem "Controller" zu setzen die ihn lahm legt. Immerhin hat er ja 2 Zuleitungen. Einmal Versorgung und dann die Leistung... - Klar, Geiz ist Geil.
    WK2 - BJ 08/2013 - EZ 02/2014
  • Heute wurde sich im Rahmen der 3-Jahres-Inspektion meines Fensterhebers angenommen, der nach meiner letzten Meldung hier vollständig den Geist aufgegeben hatte und ich somit drei Wochen mit geöffnetem Fenster (5 cm) fahren durfte. Es klingt zwar nach Mike Krüger oder Gerhard Schöne, aber es wurde der Kurbelapparat getauscht. Jetzt geht es erstmal wieder.

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue

  • Der Vollständigkeit halber möchte ich berichten, dass nur einen Tag die Funktionalität gegeben war - war ja klar, wenn ein Kommunikationsproblem im Fehlerspeicher angezeigt wird, dass dann so ein Kurbelapparat-Austausch nicht hilft. Wieder in die Werkstatt - jetzt wurde ein Update auf das Steuergerät gespielt. Einige Parameter, die zum Steuergerät gesendet wurden, haben bestimmte Werte nicht erreicht, um der Anforderung durch mich am Schalter Folge zu leisten - da frage ich mich, wie das Steuergerät programmiert wurde, welche komplizierten Parameter für eine Fensterheberbedienung dort eingegeben wurden, und warum diese vom Fahrzeug nicht geliefert wurden. Mal sehen, wie lange es nun hält.

    Mein Compass: MY17 Limited 1.4l MultiAir 125 kW JazzBlue