Poltern an der Vorderachse

  • Poltern an der Vorderachse

    Hallo, seid dem Winterreifen wechsel hab ich ein Poltern an der Vorderachse, ich glaube mehr links! Kann mir nicht erklären wo es her kommt.
    Hat jemand auch sowas schon mal festgestellt?? wäre super wenn ihr Helfen könntet.

    Gruß aus Oberfranken
    Wolfgang

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS , uConnect 8,4 & Beats Audio, Olive Green/Glossy Black.

  • Wenn's seit dem Radwechsel ist, liegt zumindest die Vermutung nahe das es auch damit zusammenhängt.

    Dazu wären ein paar mehr Infos hilfreich ;)

    Selbst gewechselt oder von der Werkstatt?
    Räder alle ordentlich gewuchtet?
    Sind die Winterreifen neu oder nicht?
    Falls nicht neu, ist das Profil gleichmäßig abgefahren?
    Waren die Räder ordentlich gelagert?
    Haben sie evtl. einen Höhenschlag oder sonstige Beschädigungen?
    Sind sie richtig montiert (wackelt nichts, stimmen die Anzugsdrehmomente, usw.)?
    Originale Schrauben verwendet?
    Sind es originale Winterfelgen oder aus dem Zubehör?
    Evtl. Spurplatten drauf?
    Usw....
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Wrangler: JLU Sahara/ Overland MY 20, 2 L Benziner, T-GDI, Vollausstattung, matt schwarz foliert, SkyOne, AHK, BFG KO2 285/70 r17 auf Bawarrions; Meine Ex Jeeps: Compass Trailhawk MY 19; Renegade Limited MY15

  • Ein od. mehrere Räder nicht richtig ausgewuchtet?
    Alte Reifen?
    Zentrierring vergessen?

    Bei mir war es mehr ein dumpfes Rappeln und schwammiges Fahrverhalten auf der Autobahn.
    Das lag dann daran, dass nach 70000 km die AT-Reifen gut ausgehärtet waren .
    Wrangler JK Rubicon ++ Mojave Sand ++ MY2016 ++ 2.8 CRD ++ aAHK ++ Cooper Discoverer AT3 4S 265/70R17
    Cherokee Trailhawk ++ Brilliant Black ++ Raucherpaket ++ MY2014 ++ 3.2l V6 ++ innerorts / außerorts / kombiniert: 10,7/10,7/10,7 l /100km, 223kg CO2/ km
  • Hallo, das Poltern kam vom Stabi links vorne. Wurde auf Garantie erneuert. (13.01.2020)
    Jetzt hab ich es rechts vorne!! Super, also wieder Werkstatt Besuch kommenden Dienstag.
    Die Stabis sind aus Kunststoff bei denen die "Augen" Spiel bekommen, wurden aber lt. Jeep Händler nachgebessert und Natürlich bekomme ich diese Verbaut.....:-)
    Bin mal gespannt wie das weitergeht bei einem Allrad SUV der bis jetzt noch keinmal im Gelände war.

    Grüße

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS , uConnect 8,4 & Beats Audio, Olive Green/Glossy Black.

  • udowill schrieb:

    Moins.

    Stabis aus Kunststoff, man fasst es nicht. Man kann auch uebertreiben, mit dem sparen.
    Es sind nicht die Stabis aus Kunststoff, sondern nur die Koppelstangen. Deren Lager natürlich nicht.
    Die waren bei meinem Ram alle halbe Jahre hin, war aber auch kein Wunder, da ich viel mit Wohnkabine gefahren bin. Da legt er sich schon mal arg zur Seite.

    Mein Compass:

  • udowill schrieb:

    Moins.

    Stabis aus Kunststoff, man fasst es nicht. Man kann auch uebertreiben, mit dem sparen.
    Es geht dabei tatsächlich ums Sparen - Sparen von Gewicht, welches Verbrauch und Emissionen verursacht. Wie @Jeeper_59 sagt sind es jedoch die Koppelstangen. Kunststoff ist dort inzwischen Stand der Technik - findest Du vor Allem im Premium Bereich.
    02/18 - heute: 1997er Grand Cherokee Limited 5.2l V8 :D - Deep Amethyst Pearl Coat - Quadra-Trac - Full Time 4WD mit BFG KO2 ATs

    04/17 - 01/19: 2017er Cherokee Limited 2.2l - Bright White - AD1 - Technologiepaket - Winterpaket