Bestellung Renegade 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      VisitorSam schrieb:

      Hippipippi schrieb:

      Ja. Die 7 Zoll jedenfalls.
      dann kann man das Navi echt weg lassen, ich hab in den letzten Tagen häufiger per CarPlay Navigiert und es funktioniert deutlich besser als das Interne. Vor allem der Komfort. Ich suche die Adresse bequem im Haus und gehe raus Steck das Handy an und fahre los.
      Das war auch meine Entscheidung. Ich war nicht bereit 1800€ für das 8,4" Display mit Navigation auszugeben und nehme lieber Google Maps per Handy. Google Maps ist, m. M. n. das aktuelleste System. Zumal man immer wieder liest, dass es Probleme mit dem Update gibt.

      Mein Renegade:

    • ..genau, hab ich auch gemacht, läuft super, und Willy hat dafür Black Pack und andere Sachen bekommen
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

    • Glutdorn schrieb:

      VisitorSam schrieb:

      Hippipippi schrieb:

      Ja. Die 7 Zoll jedenfalls.
      dann kann man das Navi echt weg lassen, ich hab in den letzten Tagen häufiger per CarPlay Navigiert und es funktioniert deutlich besser als das Interne. Vor allem der Komfort. Ich suche die Adresse bequem im Haus und gehe raus Steck das Handy an und fahre los.
      Das war auch meine Entscheidung. Ich war nicht bereit 1800€ für das 8,4" Display mit Navigation auszugeben und nehme lieber Google Maps per Handy. Google Maps ist, m. M. n. das aktuelleste System. Zumal man immer wieder liest, dass es Probleme mit dem Update gibt.
      wenn du das Kartenupdate meinst dann gibt es keine Probleme, weil es auch kein update (zumindest das eigentlich kostenfreie für 3 Jahre - wie bei Fiat) gibt.

      Ansonsten hast Du alles richtig gemacht......durch Android Auto und car play ist kein Navi der Welt mehr als 300 Euro Aufpreis wert (wenn überhaupt)

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Hallo zusammen,
      bin neu und ich habe noch keinen Renegade, weil aktuell noch ein 4x4 Yeti in Betrieb ist. Der soll aber zügig weg.

      Der Renegade gefällt uns, weil er eben nicht so rundgelutscht ist, wie die anderen und halt immer noch kompakt.
      Dass das Auto keon Geländewagen ist, ist uns klar. das ist der Yeti auch nicht, das war nur der Landrover vorher... :) Ansonsten kann ich zuächst dem häufgen "Fiat" bashing nix abgewinnen, denn unser 2006er Panda ist deutlich zuverlässiger als der 2112 Yeti...soviel dazu. Wrangler ist zu teuer und Cerokee zu groß.

      Gefahren haben wir schon einen (Trailhawk) und waren recht angetan. Die Verarbeitung scheint okay, das Fahrverhalten auch und der Motor (2.0 D) ist ein kerniger Geselle.

      Sich im Wust der Tageszulassungen zurcht zu finden, ist nicht einfach und vor Allem scheint das preislich nicht wirklich interessant zu sein. Warum, wirssen nur die Händler. Dafür scheint das aktuelle (bis Morgen??) Vertriebsprogramm recht kundenfreundlich zu sein. Wir werden sehen. Vlt wird's ja noch besser.

      Unsere Vorstellungen sind: blau rot, weiss , 4x4, 140 PS Diesel, Klimaautomatik, Sitzheizung, LED Licht, die üblichen Licht- und Regenassistenten, ggf noch AHK..
      und dann landet man schon beim Ltd oder sogar Trailhawk (dann mit 170 PS).

      Was ich gern wisen möchte:

      - Da ich habe noch nicht soweit recherchiert habe, als dass ich etwas über Anhängerlasten wüsste, ...was kann er denn?
      - gibts schon Erfahrungen zum Dachträgersystem?
      - was sind denn das beim Diesel für wartungsintervalle?
      vG
      Rainer

      Mein Renegade:

    • Bei der Anhängerlast kann ich dir helfen, steht in der Preisliste. 600kg ungebremst und 1500kg gebremst. Die kleinen Motoren haben weniger.

      Wartungsintervalle kann ich dir gerade auch nicht mit dienen.
      Gruß
      Frank

      Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

    • Willkommen im Forum :023: .

      Wartungsintervalle beim Diesel sind alle 20.000 KM oder einmal im Jahr.
      -> Je nachdem was zuerst eintrifft.

      Anhänger ist 1500 KG gebremst wenn ich das noch richtig im Kopf habe (ansonsten bitte korrigieren).

      Zu etwaigen Dachaufbauten (sowohl Träger als auch Zelte, Boxen oder Körbe) gibts diverse Threads und Beiträge hier im Forum, einfach mal rumsuchen ;) .
      Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

      Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

    • RNB schrieb:



      - gibts schon Erfahrungen zum Dachträgersystem?
      Was genau meinst Du? Ich hab einfach generische Querträger von Thule genommen, passen ohne Probleme wenn die Breite stimmt.

      RNB schrieb:


      - was sind denn das beim Diesel für wartungsintervalle?
      20.000km
      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."

      "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."

      Walter Röhrl

      Mein Renegade: Renegade Night Eagle MY 2017, Farbe Granite Crystal, 6 Gang MT 4x4, 2.0 Multijet 140 PS

    • Hallo
      So, bestellt isser und nun warten bis April bin voll gespannt auf die knuffige Kiste.

      Ist ein Ltd. geworden und blau wird er sein.

      Sagt mal, was mir JETZT erst auffällt.
      Weder im Konfigurator noch im online Prospekt hab ich was gefunden zu:
      - autom abblendende Spiegel aussen / innen
      - heizbare Frontscheibe
      - heizbare Spiegel....oder So was wie Winterpaket.
      Kenn ich halt vom Yeti.
      Weiss wer von euch mehr?
      VG
      Rainer

      Mein Renegade:

    • Heizbar Frontscheibe gibt's nicht
      Rückspiegel kann auf abblenden gestellt werden
      Heiss are aussensiegel gibt's
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK

    • RNB schrieb:

      Weder im Konfigurator noch im online Prospekt hab ich was gefunden zu:
      - autom abblendende Spiegel aussen / innen
      - heizbare Frontscheibe
      - heizbare Spiegel....oder So was wie Winterpaket.
      Steht alles in der Preisliste beschrieben:

      jeep.de/content/dam/jeep/de/pr…d_Preisliste_Renegade.pdf

      Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

    • Automatisch abblendender Innenspiegel ist Serie beim Limited. Winterpaket scheint es wirklich nicht mehr zu geben, aber eine beheizbare Frontscheibe gab es sowieso noch nie. Das war eine Scheibenwischerheizung, also die Ablage der Wischer im unteren Bereich der Frontscheibe war beheizt, damit der sich durch wischen angesammelte Schnee schmilzt. Schade, falls das wegrationalisiert wurde.
    • RNB schrieb:

      Sagt mal, was mir JETZT erst auffällt.

      Weder im Konfigurator noch im online Prospekt hab ich was gefunden zu:
      - autom abblendende Spiegel aussen / innen
      - heizbare Frontscheibe
      - heizbare Spiegel....oder So was wie Winterpaket.
      Abblendbarer Rückspiegel - macht er automatisch

      Heizbare Frontscheibe??? :D Du hast eine Lüftung, die kannst du auf warm stellen, dann ist diese auch warm :D

      Heizbare Spiegel = Winterparket.

      Mein Renegade: MY2019 4x2 /// Limited /// 1.3 - 150ps

    • Ich bin froh, das ich keine heizbare Frontscheibe habe.
      Eine neue Scheibe ist da extrem teuer.

      Bei meinem Ford hat der Austausch nach der Garantie Zeit satte 1600 € gekostet.
      Renegade Trailhawk MJ 2017 in schwarz. Ausstattung: Alles außer Technikpaket.

      Mein Renegade: EZ 11/17, Trailhawk mit Panoramadach und Xenon. Kein Technikpaket. Durchgehend Schwarz mit diesen entzückenden roten Farbtupfer innen und außen (Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen).

    • OT: Willy hat gestern ne 2 und ganz viele Nullen geschafft, am Montag erste Inspektion,...und wech :love:

      Lüftung für Scheiben vorne und hinten auf max, das ist sehr schnell warm und frei, ich bin da weitaus schlechteres gewohnt :|
      Egal wie langsam du Offroad fährst,
      du schlägst alle, die Onroad fahren. :023: :saint:

      Mein Renegade: Free Willy, MY19, Limited, 140 PS Diesel, Granite Crystal, Black Pack, Abgedunkelte Scheiben, Folie Steinschlag mattschwarz, Unterfahrschutz vorne Rocks, Unterfahrschutz Welle Taubenreuther, Rocks Alu Slider , Höherlegungskit Eibach, AT Grabber T03, AHK