Nach 6 Wochen Stillstand lässt sich mein Compass nicht mehr starten.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach 6 Wochen Stillstand lässt sich mein Compass nicht mehr starten.

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Hallo Jeep Gemeinde,
    Ich fahre einen Compass 4*4 Unlimitid. Erstzulassung März 2018. Der Compass steht in Spanien am Flughafen und wird so alle 6 Wochen benötigt. Strom etc. alles vorh. Er startet nur nicht. Schon 2 mal abgeschleppt und die spanische Werkstatt sagt uns, dass das System runter fährt und der Wagen min. Einmal wöchentlich gestartet werden muss. Die deutsche Werkstatt hat davon noch nie etwas gehört. Wenn das so seien sollte, werde ich das schöne Auto wieder abgeben und mir einen Japaner kaufen müssen. Kann mir einer von Euch weiter helfen?.
    Gruß Dietmar55

    Mein Compass:

  • Er schreibt ja, die Batterie ist nicht leer. Demnach ist hier der Akkupack wohl nutzlos.

    Drei Wochen am Stück stand mein Compass schon zwei mal ohne zu murren. Eine Systemabschaltung nach längerer Standzeit ist prinzipiell schon möglich, dann sollte aber in der Bedienungsanleitung irgendwo stehen, wie man die Systeme wieder reaktivieren kann. Unser Toyota macht das nach zwei Wochen, um die Batterie nicht zu entladen. Da steht aber geschrieben, dass dann die Fahrertür mit dem mechanischen Schlüssel aufgesperrt werden muss, um das Auto zu reaktivieren. Das klappt einwandfrei. Wenn die schlauen Spanier etwas wissen, was wir nicht kennen, hätten sie ja auch den Mund aufmachen können.

    Wie haben die Spanier den Compass wieder zum Laufen bekommen?

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

  • Hat der Compass KeyLess? Wenn ja bitte mal mit der Gieskanne über den Türgriff, geht das Kombi Instrument an?

    das Problem gibt es beim Freemont, wenn es regnet weckt der Regen jedes Mal die Boardelektronik auf weil das Auto denkt jetzt kommt der Besitzer und will aufschließen. Reichen dann 4 Wochen Regenwetter

    Lösung wäre dann mal Keyless im uConnect zu deaktivieren.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • VisitorSam schrieb:

    Hat der Compass KeyLess? Wenn ja bitte mal mit der Gieskanne über den Türgriff, geht das Kombi Instrument an?

    das Problem gibt es beim Freemont, wenn es regnet weckt der Regen jedes Mal die Boardelektronik auf weil das Auto denkt jetzt kommt der Besitzer und will aufschließen. Reichen dann 4 Wochen Regenwetter

    Lösung wäre dann mal Keyless im uConnect zu deaktivieren.
    Wenn dem so ist, dann müsste das Display ja auch beim berühren des Griffs angehen?!
    Eigentlich sollte er ja erkennen, das kein Schlüssel in der Nähe ist.
    Viele Grüße :thumbup:

    Mein Compass: Jeep Compass MY19, Night Eagle Edition, 140 PS Schalter, 8,4" Uconnect mit Alpine Soundsystem, Winterpaket, Keyless go, Teil(kunst)leder, 18"

  • Wobo21 schrieb:

    Wenn dem so ist, dann müsste das Display ja auch beim berühren des Griffs angehen?!Eigentlich sollte er ja erkennen, das kein Schlüssel in der Nähe ist.
    So ist es, bei meinem Wrangler kann jeder das Display erwecken.

    Gruß Thomas
    Mitglied im JCD
    Stammtisch Rhein-Berg
    Metamorphose eines Wrangler JLU

    Grüße aus dem Bergischen Land

    Mein Auto: Wrangler Rubicon JLU MY18, 2.2CRD black, Launch Paket, DuoTop, etwas modifiziert - Renegade Longitude MY19, 1,3l T-GDI 150PS DSG 2WD Jetset Blue

  • Ist ja schräg und reichlich dumm das da auch ohne Schlüssel 'Zeug' hochgefahren wird...

    Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen.

    Hab's vorhin bei unserem Compass auch mal kurz getestet.

    Also wenn man nur hinfasst ohne den Griff zu ziehen, geht nur das rote Warnzeichen für die Handbremse im Cockpit an.
    Zieht man dann auch noch am Griff, fährt das Display vom Uconnect hoch (was für ein Quatsch...).

    Allerdings zieht der Regen ja nicht am Griff :P , insofern sollte da batterietechnisch nichts passieren :023: .
    -> Das wäre dann ja tatsächlich richtig dumm wenn das so so wäre.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15

  • Wie soll das Auto den erkennen, dass kein Schlüssel in der Nähe ist? Dazu muss es erstmal aufwachen und die entsprechenden Systeme starten um es zu Überprüfen.

    Wie gesagt hab es am Freemont erlebt und der Werkstattmeister sagte es mir auch, dass Regen beim Freemont ausreicht um die Systeme zu erwecken, und das es über ein paar Wochen dann reicht die Batterie leer zu lutschen im Alltag bei mehrfachen Fahrten in der Woche fällt es nicht auf, bei Stillstand hingegen doch.

    Nur weil ein kleines Lämpchen angeht heißt es nicht, dass der Rest weiter schläft.

    Probier es einfach mal aus beim nächsten Abstellen KeyLess aus und schau was nach 6 Wochen Sache ist.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • Schon klar und der Hinweis ist auf jeden Fall gut für den TE (ich sag ja, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen).

    Allerdings sollte zum öffnen doch wohl die entsprechende Antennensteuerung mit den dazugehörigen Steuergeräten reichen.

    Aus welchen Grund beim ziehen des Griffs (ohne tatsächliches Öffnen mangels Schlüssel) direkt das Uconnect hochfährt, ist mir nicht ganz klar...

    Das das Ganze schon bei Regen reagiert (zumindest beim Freemont) kann ja aber auch nicht im Sinne des Erfinders sein.
    Soweit sollte die Sensorik doch schon unterscheiden können.
    Bei einem Hochdruckreiniger wenn man voll drauf hält, wie von Robert beschrieben, ist das natürlich was anderes.
    Wer sich nicht schmutzig macht, ist nicht ganz sauber ;) :thumbsup: .

    Mein Compass: Trailhawk MY 19: Granite Crystal​, "volle Hütte", AHK, 'Cooper Discoverer AT3 4S' in 235/60 r17, Hundegitter. Mein Ex: Renegade Limited MY15