HILFE - Suche Fotos von Antirutschmatten auf Ladeflächen vor 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HILFE - Suche Fotos von Antirutschmatten auf Ladeflächen vor 2015

      Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

      Hallo, vielleicht könnt ihr uns helfen.


      Wir von pickupmatte.de werden von Aruma.de verklagt, da wir angeblich deren Designs mit unseren Antirutschmatten verletzt / kopiert hätten. Sie beanspruchen die Idee für sich.


      Um gegen die Klage bestehen zu können, müssen wir belgen, dass auf die Ladefläche angepasste / zugeschnittene Antirutschmatten / Bautenschutzmatten bereits vor 31.12.2014 (die haben ihr Design seit 2015 einetragen) auf Ladeflächen und im Kofferraum üblich waren.


      Das sind die beiden Eintragungen

      register.dpma.de/DPMAregister/…ter?DNR=402015100161-0019
      Anmeldung 24.02.2015

      register.dpma.de/DPMAregister/…ter?DNR=402016000447-0023
      Anmeldung 31.03.2016

      Wenn wir belegen können, dass es bereits vor den o.g. Anmeldungen zu den Designs der Aruma diese Matten/Material im Umlauf waren, haben wir gute Argumente zur Hand. Es zählt auch innerhalb Europa. Natürlich ist der Jeep kein PickUp, aber auch hhier gibt es eine "größere" Ladefläche die
      rutschig ist.


      Könnt ihr uns helfen? Wäre es möglich, mir Bilder eurer Ladeflächen mit den Antirutsch-/Bautenschutzmatten aus dem Beitrag anzuhängen? Am besten mit einer Jahreszahl. Perfekt wären natürlich zugeschnittene Matten in der Form der Ladefläche.


      Oder wenn ihr keine Bilder habt, gern auch seit wann ihr Antirutsch-/Bautenschutzmatten auf der Ladefläche eures Pickups
      verwendet.


      Und wenn ihr Ideen, Tipps oder Anregungen zu unserem Problem habt, gerne auch dies!


      Vielen Dank. Marcus
      Bilder
      • AuszugKlageschrift.png

        290,68 kB, 638×535, 86 mal angesehen

      Mein Auto: Ford Ranger Wildtrak 3.2

    • Hi Chris, wir fertigen die Matten nach unseren eigenen Bemusterungen, jetzt wirf die Aruma uns einen Designverstoß vor. Die haben ihre Designs, unabhänigig ob die Bestand haben oder nicht, 2015 und 2016 angemeldet.

      Wenn ich jetzt Gummigranulatmatten / Antrirutschmatten /Bautenschutzmatten finde die auf die Passform einer Ladefläche, egal ob jeep oder pickup geschnitten wurden, vor 2015 kann ich die Behauptung "wir haben es erfunden" widerlegen.

      Mein Auto: Ford Ranger Wildtrak 3.2

    • Du kannst mal bei google in der Vergangenheit stöbern, indem Du einen Zeitraum eingibts, der vor dem Bereich lag.

      BSP: google.de/search?q=gummimatten…_max%3A5%2F27%2F2014&tbm=

      Was ich nicht verstehe ist, wie man ein Design schützen lassen kann, welches ausschliesslich durch die Bodenform der Ladefläche (also durch den Hersteller) "vorgegeben ist......mir erscheint das nicht logisch........... (Das wäre ja so also ob man Fussrauminnenmatten designrechtlich schützen lassen könnte, wenn die Passgenau zugeschnitten sind)

      Zudem würde ich Kontakt mit anderen Herstellern / Verkäufern aufnehmen, um abzuklären ob Sie bereits vor dem Zeitraum Matten verkauft haben (laut google history ist das der Fall).

      Du kannst auch eine waybackmachine verwenden um etwaige "alte" screenshots betreffender Seiten zu durchsuchen.

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • sorry, aber ich hoffe ihr seid anwaltlich gut vertreten, mir ist es schleierhaft, wie ein Mattenhersteller das Design schützen kann, welches ausschliesslich vom Design des PKWs bzw. der Ladeflächenform abhängt (Material wäre was anderes).....das ist Unfug.....die probieren hier den schnellen rubel zu machen

      Wo liegt denn deren eigene geistige Leistung bzgl. des "Designs", wenn Sie exact den Laderaumboden nachbilden?

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Abgesehen von der Passform-Kofferraummatten-Grundfläche und deren Form (die im Idealfall ja Form und Fläche des Kofferraums entsprechend würden), gibt es durchaus auch noch ein paar andere Parameter, anhand derer sich Matten voneinander unterscheiden. Das Material kann auch unterschiedlich sein, richtig.

      Farbe
      Höhe des Rands
      Strukturierung der Matteninnenfläche
      Strukturierung der Mattenaußenfläche
      Anti-Rutsch-Einsatz auf der Matteninnenfläche

      Das Ganze ist aber schon seit vielen Jahren so. Ich möchte sagen, solange es Passform-Kofferraummatten käuflich zu erwerben gibt.

      Nur geht leider aus dem Posting nicht wirklich hervor, welches Kriterium hier das ausschlaggebende sein könnte.
      ....................................................................................................

      Viele Grüße
      smokeybear

      aka: Frank

      REISE, REISE,
      SEEMANN, REISE,
      JEDER TUT'S AUF SEINE WEISE ...
      (Rammstein: Reise, Reise)

      Mein Cherokee: war mal ein 2014er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 Pentastar 3,2l V6, 9-Stufen Automat.- Brilliant Black - Leder - Navi - BiXenon usw. | Ist seit Ende 10/2019: ein 2019er Jeep Cherokee Trailhawk 4x4 2.0 T-GDI 200kW in Granite Crystal mit "Luxus"-Paket und Pano-Dach

    • Hallo, vielen Dank für die Hinweise und Tipps. Klar halte ich euch auf dem Laufenden

      Leider ist noch nichts ausgestanden.

      Nachdem wir im Juni 2019 eine Unterlassungserklärung erwidert hatten, wurde uns ein Vergleich mit der Forderung, dass wir die Preise erhöhen müssten, angeboten. Das haben wir abgelehnt. Es ging gar nicht mehr um das Design. Dann war Sendepause und im November kam aus heiterem Himmel die Klage.

      Unsere Anwälte haben die Tasten glühen lassen und wir haben jetzt eine Widerklage eingereicht. Jetzt kann es erstmal dauern.

      Mein Auto: Ford Ranger Wildtrak 3.2

    • Ok Danke fürs Update....ich drücke die Daumen.

      Aber wenn ich das so sehe, dass die sich vergleichen wollten, zeigt das eher dass sie nicht ganz so von ihrem "Patent" überzeugt sind.....

      Ich würde da auf mein Patent pochen und den Konkurrenten dicht machen....aber keinen Vergleich anbieten dass er weiter verkaufen darf, und mich schädigt.

      Viel Erfolg.....

      PS . Die einzigen die gewinnen sind die Anwälte.

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Hallo, am Freitag hat uns die Antwort auf unsere Widerklage erreicht. Natürlich wird alles bestritten und allem widersprochen.


      Es wird weiterhin die Meinung vertreten, dass die Erfindung eine komplett die Ladefläche bedeckende Antirutschmatte aus Gummigranulat (mit Farbpigmenten) die Erfindung der aruma gewesen sei.


      Auch wird erwidert, dass man doch auch nur einen Teil der Ladefläche bedecken müsse. Oder Streifen unterlegen.


      Was sagt ihr dazu? Die Idee, die Ladefläche mit einer Antirutschmatte, Stallmatte, Gummimatte ist doch älter?



      Danke für eure Hilfe

      Mein Auto: Ford Ranger Wildtrak 3.2

    • sorry, das ist doch komplett lächerlich.

      Das sieht für mich eher so aus, dass die wirtschaftlich Probleme haben. Und jetzt irgendwie schauen wie sie weiterkommen bzw. woanders Kohle machen können.

      Was kommt als nächstes? Einlagen in der Besteckschublade unter Patent stellen? Gummimatten im Schuhschrank?

      es gibt seit über 30 Jahren Matten die passgenau für Kofferräume angeboten werden , warum soll das bei Ladefläche anders sein?
      Ich kann mir keinen Designschutz vorstellen, welcher durch die Form der Ladefläche des Automobilherstellers begründet sein soll. Wenn dann müsste der Automobilhersteller da tätig werden.

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Ich hab mal zum Spass bei VW nachgeschaut, für den Amrok kann ich ebenfalls eine passgenaue Matte bei VW direkt bestellen!

      Zahlt VW den Pennern Geld dafür? Oder schreiben die Vollhorste denen den Preis vor?

      Kann ich mir nicht vorstellen......solange es um Form geht (spezielles Material würde ich ja noch verstehen) welche Sie ja noch nicht mal selbst "erfunden" haben , dass ich mir das Schützen lassen kann.

      Und den Amrok gibts auch schon länger...frag bei (z.B) VW Rechtsabteilung nach.....wäre interessant wie die das sehen.





      volkswagen-nutzfahrzeuge.de/de/modelle/amarok.html#CONFIGURE
      Bilder
      • amrok.PNG

        61,23 kB, 800×445, 8 mal angesehen

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • maschlb911 schrieb:

      Bei VW habe ich schon angefragt. Da bekommst keine Anwort.

      Was sagen denn diese Anbieter? Seit wann haben die passgenaue Matten im Angebot?

      bakflip.eu/de/laderaumschutz/b…chtung-ohne-laderaumwanne
      horntools.com/amarok-ladeflaeche/c-828_829_831.html
      carryboy.de/zubehoer/l/vw-amarok.html
      bakflip.eu/de/bedrug

      Mein Renegade: MY19 Longitude 1.0 T-GDI 999 ccm 120 ps 8.4 uconnect davor 1,6l TorQ Longitude MY 16

    • Diese Anbieter sind oft älter, haben aber anderes Material. Aber es geht um die Verwendung von Gummigranulat/Antirutschmatte auf der Ladefläche.

      Das Hauptklagedesign wurde am 24.02.2015 und das Hilfsklagedesgin am 31.03.2016 eingetragen.

      Das sind die beiden Designs
      register.dpma.de/DPMAregister/…ter?DNR=402015100161-0019
      register.dpma.de/DPMAregister/…ter?DNR=402016000447-0023


      Das angefügt Bild zeigt unsere Matte. Wir sind damit seit Sommer 2018 am Markt. Selbst, am eigenen Fahrzeug bemustert und nix kopoert. Saubere gerade Schnitte und Winkel.


      Wir haben grün-gelbe Punkte, da wir von Regupol die CargoMat 7210 nutzen.

      regupol.com/de/ladungssicherun…1e72a2be22e1cd1f9fe149c5e

      Die anderen haben weiß-graue Punkte, wie auch auf dem eingetragenen Design. Schnitte gerade, aber Winkel abgerundet. Keine scharfen Kanten.
      Bilder
      • unsereMatte.png

        110,26 kB, 295×285, 11 mal angesehen

      Mein Auto: Ford Ranger Wildtrak 3.2

    • Ich hasse Patent und Design Klagen und Gerichtsverfahren.... Manchmal übertreiben es die Firmen auch.

      Kennst du die Wayback Machine? Wenn du Anbieter kennst und Internetseiten gefunden hast, hau sie in die Wayback Machine und schau dir die Internetseite aus dem Jahr 2014 an, vielleicht haben sie es ja damals schon beworben im Internet:

      web.archive.org/
      Gruß
      Frank

      Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

    • PS: Wenn es erstmal um Rutschhemende Matten geht in Kofferraum Passform:

      Mercedes GL (Teile Nr A1666800246) Stand 2012 schon in einer Preisliste von DC

      media.daimler.com/marsMediaSit…picture.xhtml?oid=7600310

      die Firma Azuga hat auch schon 2014 und früher Passgenaue Rutschmatten Angeboten:

      web.archive.org/web/2014040617…/Kofferraumwanne_c304.htm
      Gruß
      Frank

      Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket