_blank

Zapfpistole blockiert beim herausziehen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zapfpistole blockiert beim herausziehen

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Servus!
    Habe folgendes Problem, nicht immer, aber schon 2 mal. Tankstelle ist immer die selbe, immer E5. Und zwar konnte ich die Zapfpistole nach dem Tankvorgang, auch nach kurzem warten, nicht herausziehen. War irgendwie blockiert. Nach kurzer Zeit wackeln, warten, hin und her, ich war kurz vorm explodieren löst sich die Pistole und kann herausgezogen werden. Bin ich zu blöd, gibt's da einen Verschluss der klemmt oder was muss man beachten. Hat das mit den 10 sek. zu tun, die man nachdem tanken warten soll, aber in welcher Position soll die Zapfpistole dann sein.
    Grüsse MP

    Mein Compass: MY19 Limited 4x4, 1,4 Multiair 170PS,Diamond Black,19", Leder/Stoff,Park-,Premium-,Funktions-,Winter-,Sicht-,Style- und Beats Audio Sound Paket.

  • Ich hab ähnliche Probleme, teilweise löst bei mir bei manchen Tankstellen der "Überlaufschutz" aus. Ich muss die Pistolen dann etwas verwinkeln oder weiter raus ziehen. Manchmal klemmt es auch alles ein bisschen.

    Ich hab mich inzwischen schon dran gewöhnt, war beim Freemont ähnlich. Hat wahrscheinlich mit der ganzen "Schutzvorrichtungen" gegen falsches Tanken und Co zu tun. Früher waren die Einfüllstutzen halt größer.
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • @eVent
    Genau so sehe ich das auch, der TE sollte mal anne andre Tanke fahren, um sein Problem zu reproduzieren, wenns dann immer noch "klemmt", ab zum Freundlichen.
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll!
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

    Mein Renegade: Longitude Multiair 140PS 6Gang 2WD Mojave Sand MY15 Uconnect 5" mit Navi

  • VisitorSam schrieb:

    Hat wahrscheinlich mit der ganzen "Schutzvorrichtungen" gegen falsches Tanken und Co zu tun.
    Stimmt, diese Capless-Tankstutzen sind teils schon sehr diffizil in der Handhabung. Neben mir hat mal eine Frau mit dem gleichen Thema an ihrem Mercedes gekämpft. Machen kann man nichts dagegen, außer mal andere Tankstellen ausprobieren.


    hobelspahn schrieb:

    die 10 sec sind wohl eher für das Nachtropfen
    Genau. Zieht man die Zapfpistole zu schnell raus, kann der nachgelaufene oder aufgeschäumte Sprit nicht mehr in den Tank laufen, weil die Klappe schon zu ist. Deshalb gibt´s den Hinweis mit den 10 Sekunden, in der Zeit soll sich der Sprit beruhigt haben.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD; in Bestellung: Trailhawk 4xe mit allem außer Schiebedach

  • Vielleicht ist es die böse Spinne die auf der Innenseite des Tankdeckels sitzt..oder gibts die beim Compass gar nicht :D :D :D
    Renegade Limited Edition Baujahr 3/2015
    Coloradorot
    140 PS Diesel, 4x4
    9 Stufen-Automatik
    kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte
    Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt
    Folienbeklebung auf dem Dach mit USA Flagge
    Original 17-Zoll Limited Felgen schwarz-matt foliert.
    Kühlergrill schwarz matt verbaut
    :!: Anstehendes Projekt: Spiegelkappen schwarz-matt folieren :!:

    Mein Renegade: Renegade Limited Edition, Coloradorot, 140 PS Diesel, 9 Stufen-Automatik, kein Leder, kein Navi, kein Beats aber ansonsten volle Hütte. Türen und Haube mit Army-Sternen beklebt.