Uconnect 8.4. - kein Ton bei DAB, Navi, Medien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uconnect 8.4. - kein Ton bei DAB, Navi, Medien

    Diese Werbung wird für New-Jeep-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

    Ich dachte, ich mache dazu mal einen eigenen Thread auf, da das Problem mittlerweile doch ein paar Renegades (MY18 und MY19) betrifft und die Beiträge dazu wild in vielen Threads und Unterforen (z.B. bei der Mitgliedervorstellung) verteilt sind, so. z.B.
    kein DAB- Ton und keine Navi-Sprachausgabe
    Recall V79 - Renegade MY 18/19/20 uConnect 8.4 UGQ Software
    Uconnect resettet täglich
    UConnect 8.4 Firmwareversion ??

    FCA konnte bisher das Problem nicht lösen. Vielleicht könnten hier die Betroffenen ihr geballtes Wissen zusammenwerfen, damit wir evtl. doch dem Problem auf die Spur kommen oder FCA etwas mehr kompetenten Druck machen können. Ich habe deswegen bei FCA ein Ticket laufen.

    Problembeschreibung: Beim Starten morgens fehlt der Ton beim (kumulativ)

    - DAB-Radio (FM geht in der Regel),

    - NAVI

    - USB Stick bzw. Medien.

    Teilweise wird der USB-Stick dabei nicht erkannt, teilweise ist auch die Lautstärkeregulierung eingefroren. Das Problem taucht nur sporadisch auf, manchmal wochen- oder sogar monatelang nichts, dann wieder 3x in der Woche. Lässt man den Jeep ein paar Stunden stehen oder unterbricht die Stromversorgung, geht alles wieder normal.

    Der Grund dafür ist nicht erkennbar. Für mich konnte ich als Ursachenzusammenhang z.B. ausschließen:
    - Handy: egal, ob Handy angeschlossen ist oder nicht
    - Wetter: egal ob Regen oder Schnee, Hitze oder Trockenheit
    - USB-Stick: verschiedene Sticks eingesetzt, kein Unterschied
    - Parksensoren: egal ob verschmutzt oder sauber
    - Feststellbremse: egal, ob angezogen oder nicht

    Meine Werkstatt hat bis jetzt Folgendes vergeblich probiert:
    - Update 21.7 und 21.9
    - neues UC 8.4 (!!)
    Was noch aussteht ist das Update 28.31, das aber bereits bei einem Kollegen hier auch keinen Erfolg brachte.

    Wer hat auch das Problem? Konnte dies schon bei jemand dauerhaft (Erfahrung > 3 Monate) gelöst werden?

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jacky ()

  • Ah, ein potentieller Verbündeter ;)
    Ging bei Dir beim Starten auch ungewohnterweise das Gebläse los?

    Poste doch mal das Ergebnis Deines Werkstattbesuchs. Wahrscheinlich werden die erstmal das Updaten auf 28.31 vorschlagen (falls bei Dir noch nicht drauf und falls freigegeben). Ich bin gespannt.
    Parallel wäre evtl. noch ein Ticket über die FCA-Kundenbetreuung hilfreich.

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

  • Hallo zusammen,

    da ich auch einer der Betroffenen bin möchte ich euch mal einen E-Mail Verkehr meines Freundlichen mit dem Technischem Support des uConnect zur Verfügung stellen.

    Auszug der Mail:

    Sehr geehrter Herr xxxx
    ,
    die von Ihnen freundlicher Weise übermittelten Beobachtungen zu Ihrer Audioanlage haben im technischen Ticket an Jeep (bzw. direkt vom Gerätehersteller der ETM) zu folgender Antwort geführt:
    xx-xx-19 xx:32 (GMT 0) xx-xx-19 xx:32 (Locale)
    Teseo: xxxxxxx

    Hallo und vielen Dank für die Anhänge, die Sie zur Verfügung gestellt haben.
    Aus den vom Kunden bereitgestellten Beschreibungen geht hervor, dass die festgestellte Anomalie bekannt ist und in einem nachfolgenden Update des ETM-SW behoben wird.
    Auf Kunden-ETM vorhandene SW-Version: MR 28.3
    Wir übergeben dann die TK in der Eskalation # xxxx, die diesem Problem gewidmet ist.
    Danke und gute Arbeit.

    xx-xx-19 xx:12 (GMT 0) xx-xx-19 xx:12 (Locale)
    Dealer: de-xxxxxxx.xxxx (Antwort des Freundlichen)

    Hallo,
    Die SW 28,3 ist doch gerade erst neu zur Verfügung gestellt worden, welche BA sollten damit behoben werden? Jetzt soll es noch eine weitere SW geben? Wann? Der Kunde springt uns im Dreieck wenn wir ihm wieder erzählen das auf eine SW gewartet wird. Auf die MR 28,30 hat er seit 07/19 gewartet!
    MfG

    xx-xx-19 xx:05 (GMT 0) xx-xx-19 xx:05 (Locale)
    Teseo: xxxxxxx

    Guten Tag,
    Wir koennen verstehen, das Kunde geargert ist. Aber leider die einige Loesung ist die neue SW zu erwarten.
    Wir kennen jedenfalls das Datumabgabe der neuen SW nicht.
    Sie sollen bitte ein neues Ticket auf Teseo Portal unter Eskalation xxxx oeffnen.
    Sie sollen bitte dieses TK als "Bestatigung" stehen lassen, sodass ich es schliessen kann.
    Vielen Dank fuer das Verstaendnis.
    MfG

    In Ihrem Sinne haben wir natürlich auch eine Ticket zur entsprechenden Eskalation und Beschleunigung des Vorgangs noch zusätzlich geöffnet. Leider sind uns aber aufgrund des angekündigten Softwareupdates die Hände gebunden hier bis zum Update weiter zu agieren.
    Ich denke die Kundenbetreuung von Jeep ist hier der richtige Gesprächspartner. Gerne bin ich bereit auch der Kundenbetreuung den Vorgang aus technische Sicht nochmals darzulegen wenn ich dazu aufgefordert werde. Allerdings wurde Ihre Beschwerde seitens der Kundenbetreuung noch nicht an uns herangetragen.
    Aus technischer Sicht bleiben wir für Sie am Ball und informieren Sie sobald wir die entsprechende Software zur Verfügung haben.

    Mail Ende

    Zum Thema Kundenbetreuung kann ich nur sagen, das Sie sich nicht mehr, wie eigentlich abgesprochen gemeldet haben. Ich ziehe es jetzt ernsthaft in Erwägung mich von einem Anwalt beraten zu lassen, welche Möglichkeiten jetzt gegeben sind. Seitens FCA sehe ich noch lange keine Lösung für das Problem. Es ärgert mich, das das Problem unmittelbar nach der Auslieferung (Ende Juni 2019) aufgetreten ist, also wissentlich das Fahrzeug mit einem Mangel ausgeliefert wurde.

    Hatte aufgrund der oben aufgeführten Mail, ein sehr Ausführliches Gespräch mit meinem Freundlichen, da es im Zuge des ganzen Ärgers da auch zu Spannungen gekommen ist, letztlich hat er mir zu verstehen gegeben, das er auch vollkommen allein gelassen wird von der FCA.

    Bin mal auf Euro Kommentare gespannt.

    Mein Renegade: Christine / Jeep Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4 / Farbe Granite Crystal/ Bereifung BFGoodrich A/T 225/65R17 / Trekfinder Höherlegung + 30Milimeter / Umrüstung auf Bilstein B6 (eventuell B8) Stoßdämpfer in Planung *** Meine Frau: Grey / Jeep Renegade MY20 Trailhawk 2.0 MultiJet / 170 PS / 4x4 / Farbe Sting Grey - noch alles Serie !!!

  • Nun ja, was soll man dazu sagen. Die gleiche Situation habe ich nun auch schon mehrfach bei meinen Jeeps mitgemacht und es lief immer auf das Gleiche hinaus: Wenn es keine Lösung gibt, dann gibt es keine. FCA ist leider auch nicht Apple, wo man darauf verlassen kann, dass das Problem kurzfristig gelöst wird. Bei FCA kann das mal ein Jahr oder länger dauern, daran kann auch kein Anwalt etwas ändern. Unterm Strich bleiben nur zwei Möglichkeiten: Entweder man arrangiert sich mit Fehlern und wartet auf eine Lösung, oder man muss das Auto wieder loswerden, wenn man damit nicht leben kann. Andere Optionen gibt es leider nicht.

    Mein Compass: Limited 4WD MY18, 170 PS CRD, uConnect 8,4 & Beats Audio, Leder schwarz, Park-Paket, Pearl White

  • Jacky schrieb:

    Ging bei Dir beim Starten auch ungewohnterweise das Gebläse los?
    Habe ich nicht drauf geachtet, ist mir heute das erste Mal passiert.

    Jacky schrieb:

    Wahrscheinlich werden die erstmal das Updaten auf 28.31 vorschlagen (falls bei Dir noch nicht drauf und falls freigegeben).
    Ist für mein Auto nicht vorgesehen obwohl es bei mopar.com/jeep/en-us/my-vehicle/recalls/results.html als "incomplete" angezeigt wird.

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2, 6G-DDCT, UConnect 8.4, LED-Paket

  • @sihui

    Also habe gerade mal nachgeschaut, bei mir waren in 5 Monaten 10 Werkstattbesuche, allerdings nicht nur zum Thema uConnect, sondern auch mit Elektronik Problemen der Originalen Abnehmbaren AHK von Mopar (Fehlermeldung beim Blinken).

    Habe schon so einige Zeit mit warten in der Werkstatt verbracht.

    Gruß Michael

    Mein Renegade: Christine / Jeep Renegade MY19 Limited 1.3 T-GDI DCT / 180 PS / 4x4 / Farbe Granite Crystal/ Bereifung BFGoodrich A/T 225/65R17 / Trekfinder Höherlegung + 30Milimeter / Umrüstung auf Bilstein B6 (eventuell B8) Stoßdämpfer in Planung *** Meine Frau: Grey / Jeep Renegade MY20 Trailhawk 2.0 MultiJet / 170 PS / 4x4 / Farbe Sting Grey - noch alles Serie !!!

  • ... danke für die Hinweise, insbes. @webmeet dank für die ausführliche Darstellung! Dann ist das Problem zumindest auch offiziell bekannt und umso mehr Leute Druck machen, umso mehr rutscht es auf der Prioritätenlisten vielleicht nach oben und beschleunigt das angekündigte SW-Update (hoffe ich zumindest). Irgendwie ist es ja schon peinlich, wenn Jeep die MY19-Modelle mit den Fehlern der MY18-Jeeps ausliefert.

    Auf das resette italiano-Update haben die meisten wohl auch ein Jahr gewartet - aber es kam. Da auch das Tonproblem nur sporadisch auftritt, werde ich halt weiter warten, da ich ansonsten mit dem Jeep zufrieden bin. Wenn natürlich noch mehr an Ärger dazukommt, kann ich Veränderungswünsche aber nachvollziehen.

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

  • Wir haben das Problem jetzt seit einer Woche, täglich. Angefangen hat es damit das der USB-Stick nicht erkannt wurde.

    Bei uns kommt dazu, dass auch die Parkpiepser nicht funktionieren.

    Wir haben den Wagen seit Mai, das Problem tratt eine Woche nach dem letzten 8.4 Update das erste mal auf.

    Da wir sowieso schon einen Anwalt eingeschaltet haben geht das nach unserem Urlaub direkt per Fristsetzung an den Händler (der natürlich nichts machen kann) und Jeep.

    Mein Renegade: MY19, 180PS 4x4

  • Jacky schrieb:

    Poste doch mal das Ergebnis Deines Werkstattbesuchs.
    Workaround der Werkstatt: Motor stoppen, Wagen verschließen, nach 5 Minuten sind alle Steuergeräte geresetted, danach sollte es wieder funktionieren.
    Da mein Wagen heute Nacht verschlossen in der Garage stand kann ich das mit den 5 Minuten nicht bestätigen, aber heute morgen funktionierte das Radio tatsächlich wieder.

    Mein Renegade: MY19 Limited 1.3l T-GDI 110 kW(150 PS) 4x2, 6G-DDCT, UConnect 8.4, LED-Paket

  • ... mit 5 Minuten war es bei mir noch nie getan Das Mindeste waren bisher 3 Stunden, bis es wieder ging (oder halt Batteriekabel ziehen).

    Mit dem Gebläse - das war wohl auch kein richtiger Zusammenhang. Ging heute wieder an, der Ton aber auch.

    @cosch - ob das mit dem Update (welchem?) zusammenhängt, das ist fraglich. Bei mir kam der erste Aussetzer auch erst einige Zeit nach dem Kauf und dann nur sporadisch. Vielleicht ist das bei Dir aber auch wieder eine ganz andere Geschichte ...

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

  • Update:
    gerade Telefonat mit FCA. Frage des freundlichen Mitarbeiters war: ist ein Handy gekoppelt, da der Techniker dies als Ursache vermutet hatte. Ich hatte zwar mal ein Huawei letztes Jahr gekoppelt, seit dem Austausch des UC bzw. seit mindestens einem Jahr aber keins mehr (und nein, ich lebe nicht in einer Baumhöhle im Wald).
    Ist auch kein gekoppeltes Handy in der Liste. Problem dennoch.

    MaW: ein gekoppeltes Handy scheidet demnach mE als Fehlerursache auch aus.

    Aktuelle Software für MY18 (21.9) ist nach Aussage FCA auch drauf (28.30/31 nur für MY19), evtl. käme aber bald eine neue.
    Er diskutiert nochmal mit dem Techniker und meldet sich nächste Woche wieder. Ich bin gespannt.


    (PS: warum ist der Thread/das Thema eigentlich als erledigt markiert? Wir sind doch noch weit von einer Lösung entfernt ;) )

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jacky ()

  • Jacky schrieb:

    Vielleicht ist das bei Dir aber auch wieder eine ganz andere Geschichte ...
    Vermutlich, bei uns scheint es eher Kabelwackler o.ä. zu sein. Temperatur unter 5C°, Auto kalt, kein Ton kein Parkpiepser. Fahren, Auto wird warm, ausmachen, anmachen... geht.

    Da wir den Wagen erst seit Mai haben würde das auch dafür sprechen, dass wir das Problem bisher nicht hatten.

    Mein Renegade: MY19, 180PS 4x4

  • ... dann wohl definitiv was anderes. Parkpiepserausfall hat mit dem hier eigentlich nichts zu tun ... und ausmachen und gleich wieder starten und geht spricht auch dagegen. Aber Dir auch viel Glück, dass die Ursache bald herausgefunden und beseitigt wird.

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox

  • Die Lösung, dass kein Handy gekoppelt sein darf ist natürlich auch geil für eine FSE ;)

    was mir auffällt DAB, Medien, Navi sollten Digitale Zuführungen sein, FM ist hingegen eine Analog Quelle.

    wie sieht es den mit der 3,5mm Klinke aus, kommt da Ton?
    Gruß
    Frank

    Mein Cherokee: Cherokee MY19 Limited - 2.2 MuliJet Active Drive I, Luxus-Paket, Winter Paket

  • VisitorSam schrieb:

    Die Lösung, dass kein Handy gekoppelt sein darf ist natürlich auch geil für eine FSE ;)

    was mir auffällt DAB, Medien, Navi sollten Digitale Zuführungen sein, FM ist hingegen eine Analog Quelle.

    wie sieht es den mit der 3,5mm Klinke aus, kommt da Ton?
    ... ich schätze, der nette Mann wollte darauf hinaus, was für ein Handy gekoppelt ist. Manche sind wohl eher kompatibel als andere ... War nur ein Tipp zum Rumprobieren.

    Klinke? Also aus meiner Türklinke kommt kein Ton, lässt sich das updaten? :P

    Klinkenstecker habe ich jetzt am UC 8.4 noch nicht entdeckt, nicht mal einen AUX-Anschluss.

    Mein Renegade: Longitude MultiAir 1.4 103kW : YoM 3/18 : manual gearbox : Uconnect 8.4 : Navi : KA : Keyless : 215/60R17 auf Diewe : DTE PedalBox